Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
13.05.2021 09:00:24
mus021 - Music Theory / Basic Level (Course overview)
Institute of Music 7 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2020/2021 Examination
Exercises (2 UE Musiklehre I und II)
  • Limited access 3.05.013 - Gruppenunterricht: Musiklehre anwenden: praktische Übungen (Klavier - Gitarre - Singen), Vertiefungen, Nachfragen (Präsenzveranstaltung) Show lecturers
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Thursday: 12:15 - 13:45, weekly (from 22/10/20)

    Das ursprüngliche Konzept des Kurses sah vor (als Corona noch in weiter Ferne war), die Inhalte der Musiklehre-Kurse (meines eigenen um 14.15 und die anderer Lehrender, auch Jazz/Pop) praktisch am Instrument anzuwenden. Beispiele: Tonarten / Akkorde / Kadenzen am Klavier ausprobieren, Begleitungen / Harmonieauszüge spielen, ergänzende Beispiele aus der Literatur hören, analysieren und nachspielen (z.B. verminderte Septakkorde in Bach-Arien oder im real book oder im Blues), eigene Vokal-Arrangements in einer Kleingruppe einstudieren und singen und verbessern, Unklarheiten in ML-Aufgabenstellungen besprechen. Vielleicht lässt sich dieses Konzept unter den nun gegebenen veränderten Bedingungen immer noch umsetzen; Klärung in der ersten Veranstaltungswoche. Falls das nicht möglich sein sollte, bietet sich als Alternative an, meinen eigenen Kurs Musiklehre 1 (14.15) in zwei Teilgruppen in Präsenz aufzuteilen und eine dieser Gruppen auf den Termin 12.15 – 13.45 zu legen. Bei Interesse an dieser Belegungsoption wäre eine kurze mail hilfreich! Organisatorisches: Der Kurs ist nach jetzigem Stand (Mitte August) für Präsenzlehre im KMS in Kleingruppen vorgesehen. Der erste Termin am 22.10. findet aber um 12.15 Uhr noch als BBB-meeting mit allen dann eingetragenen Teilnehmer*innen statt. Wenn dann die Bedingungen einigermaßen geklärt sind, werde ich einen Vorschlag erarbeiten, wie die Veranstaltung für den weiteren Verlauf des WiSe durchgeführt (oder auch modifiziert) werden kann.

  • Limited access 3.05.042a - Gehörbildung Show lecturers
    • Roberto Reale

    Friday: 10:00 - 12:00, weekly (from 23/10/20)

  • Limited access 3.05.044 - Musiklehre I Jazz Pop Show lecturers
    • Sebastian Büscher

    Monday: 16:00 - 18:00, weekly (from 19/10/20)

    Außer einem soliden Verständnis der theoretischen Grundlagen für die Aufnahmeprüfung hat der Kurs keine Voraussetzungen. Offenheit für die Bandbreite des Jazz und überhaupt Musik des 20 Jh. wird erwartet. In dem Kurs beschäftigen wir uns nach eine kurzen Wiederholung der Grundlagen (Intervalle, Akkorde und Skalen) vor allem mit Jazzharmonik und den daraus entstehenden Musikformen. Im Kern beschäftigen wir uns mit der Akkord/Skalentheorie und funktionale Harmonik in Anwendung auf Analysen von Stücken, Komposition, Improvisation und Arrangement. Neben der theoretischen Aufarbeitung werden wir einen Teil der Zeit mit Gehörbildung und singen verbringen. Achtung, der Kurs findet im WiSe 20/21 online statt. Es wird Videos zu den Themen und praktische Übungen online geben.

  • Limited access 3.05.045 - Musiklehre I Kunstmusik (Präsenzveranstaltung) Show lecturers
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Thursday: 14:15 - 15:45, weekly (from 22/10/20)

    Inhalte des Kurses: - Harmonielehre der europäischen Kunstmusik: Akkordtypen und Akkordsymbole nach klassischer und Pop-/Jazz-Schreibweise - Akkordverbindungen wie z.B. Schlussformen/ Kadenzen - Akkorde und akkordfremde Töne identifizieren - Grundlagen der Funktionstheorie - Harmonisierung von Melodien - Ausweichung und Modulation. - Analyse (Melodik, Form, motivische Arbeit, Beschreiben von Musik und von Höreindrücken unter Verwendung von musikalischen Fachbegriffen) - Schreiben von eigenen Arrangements für Vokal- und Instrumentalbesetzungen (z.B. einen singbaren Chorsatz nach einer gegebenen Melodie erstellen) - Fragen der korrekten Notation: z.B. Rhythmen, transponierende Instrumente, verschiedene Schlüssel. - Hörtraining: Rhythmen, Melodien und später mehrstimmige Verläufe notieren - Rhythmustraining und Blattsingen: eine erste Einführung Am Ende von Musiklehre 2 (Juli 2021) Modulprüfung für das BM 2 / mus221 möglich. Organisatorisches: Der Kurs ist nach jetzigem Stand (Mitte August) für Präsenzlehre im KMS in Kleingruppen vorgesehen. Der erste Termin am 22.10. findet aber um 14.15 Uhr noch als BBB-meeting mit allen eingetragenen Teilnehmer*innen statt. Wenn dann die Bedingungen einigermaßen geklärt sind, werde ich einen Vorschlag erarbeiten, wie die Veranstaltung für den weiteren Verlauf des WiSe durchgeführt werden kann.

  • Limited access 3.05.046 - Musiklehrekurs I Jazz/Pop Show lecturers
    • Krystoffer Dreps

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 21/10/20)

  • Limited access 3.05.047 - Musiklehrekurs I Klassik Show lecturers
    • Krystoffer Dreps

    Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 21/10/20)

Exercises (1 UE Rhythmus- und Hörschulung)
  • Limited access 3.05.041 - Gehörbildung Show lecturers
    • Jan-Olaf Rodt

    Monday: 14:00 - 16:00, weekly (from 19/10/20)

  • Limited access 3.05.042 - Gehörbildung (Hybridveranstaltung) Show lecturers
    • Christiane Abt

    Monday: 12:15 - 13:45, weekly (from 19/10/20)

    Natürlich wie immer die üblichen Grundlagen der Gehörbildung wie Intervalle, Rhythmen, Akkordstrukturen 2-,3-,4-stimmig sowie einstimmige bis zweistimmige Melodiediktate. Diese VA kann mit wenigen Teilnehmer*innen in Präsenz stattfinden, wir können uns aber auch zu einer "Offline" Veranstaltung entscheiden mit hochgeladenen Aufgaben, die jede/r bis zum gesetzten Termin digital bei mir abgibt. Dazu möchte ich die 1. VA als Meeting stattfinden lassen!

  • Limited access 3.05.043 - Gehörbildung, Blattsingen, relative Solmisation (Präsenzveranstaltung) Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Tuesday: 16:15 - 17:45, weekly (from 20/10/20)

    Die relative Solmisation ist eine Methode, um über Bewegung und Sprache die Struktur von Musik zur erleben und zu benennen. Das Ziel ist, durch bessere Tonvorstellung das Blattsingen zu erleichtern. Und das auch noch in Gruppen-Interatkion und mit Spaß! Corona-Abstandsregeln erschweren das gemeinschaftliche Erlebnis zwar ein wenig, aber es wird schon gehen. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass wir nicht versuchen müssen, die Inhalte online zu transportieren.

  • Limited access 3.05.049 - Rhythmustraining Show lecturers
    • Andreas Heuwagen

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 21/10/20)

Exercises (1 UE Medienmusikpraxis)
Notes for the module
Prerequisites
bestandene Eignungsprüfung (Musiklehre-Klausur); bzw. musikalische Grundkompetenzen, die sich an den Inhalten der Aufnahmeprüfung orientieren
Reference text
7 KP | 2 Ü: Musiklehre I und II; 1 Ü: Rhythmus- und Gehörschulung; 1 Ü: Medienmusikpraxis/1. und 2. FS, PM | Dinescu
Time of examination
Ende des 2. Semesters
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Kenntnisse der elementaren Musiktheorie und Analysefähigkeit im Hinblick auf Gestaltungskompetenz in ausgewählten Stilen. Gestaltende und reproduktive melodisch-polyphone und rhythmische Hörfähigkeit. Musiktheoretisch fundierte Kompetenz.
Auf Musik bezogene kognitive, technische, reflexive, analytische und evaluative Basis-Medienkompetenz.