Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
07.02.2023 16:44:38
mus021 - Music Theory / Basic Level (Course overview)
Institute of Music 7 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2022/2023 Examination
Exercises (2 UE Musiklehre I und II)
  • Limited access 3.05.046 - Musiklehre I Jazz & Pop Show lecturers
    • Sebastian Büscher

    Monday: 16:15 - 17:45, weekly (from 17/10/22)

    In dem Kurs werden anhand von Beispielen aus der populären Musik und dem Bereich der improvisierten Musik, den man gemeinhin als Jazz bezeichnet, vor allem harmonische und melodische Regeln der Musik erörtert. Wir sprechen über die Verbindung von Akkorden und Skalen, die (erweiterte) Funktionstheorie, (Re-)Harmonisieren etc. Solide(!) Vorkenntnis von Intervallen, Akkorden und 'normalen' Modi ist obligatorisch!

  • Limited access 3.05.047 - Musiklehre: Kontrapunkt & Generalbass Show lecturers
    • Krystoffer Dreps

    Wednesday: 16:15 - 17:45, weekly (from 19/10/22)

Exercises (1 UE Rhythmus- und Hörschulung)
  • Limited access 3.05.042 - Gehörbildung Show lecturers
    • Christiane Abt

    Tuesday: 10:15 - 11:45, weekly (from 18/10/22)

    Wir wollen beginnen mit Intervallen und kleinen Melodielinien und uns über rhythmische Gruppen und theoretischen Hintergrund zu komplexeren Hörerlebnissen aus verschiedenen Stilistinnen vorzutasten. Auch harmonische Wendungen, dissonante Bildungen etc. werden gehört.....außerdem bin ich offen für Anregungen und Bedürfnisse!

  • Limited access 3.05.043 - Gehörbildung Jazz, Rock, Pop Show lecturers
    • Jan-Olaf Rodt

    Tuesday: 14:15 - 15:45, weekly (from 18/10/22)

  • Limited access 3.05.044 - Gehörbildung, Blattsingen, relative Solmisation Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Tuesday: 12:15 - 13:45, weekly (from 18/10/22), Location: A09 0-017, A09 0-019

    Die relative Solmisation ist eine Methode, um über Bewegung und Stimme die Struktur von Musik zur erleben und zu benennen. Es geht dabei um Ortientierung im harmonischen Rahmen von Tonleitern, um Rhythmus, Hören von Mehrstimmigkeit, aber auch um Form und Dynamik. Das Ziel ist, durch bessere Tonvorstellung das Blattsingen zu erleichtern. Und das alles auch noch in Gruppen-Interatkion und mit Spaß! Die erlernten Methoden können auch für den Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen angewendet werden.

  • Limited access 3.05.045 - Harmonielehre am Klavier Show lecturers
    • Christiane Abt

    Tuesday: 12:15 - 13:45, weekly (from 18/10/22)

    In diesem Kurs geht es darum, das im Musiklehrekurs Gelernte am Klavier umzusetzen. Also beginnen wir auch hier mit Kadenzen, die dann aber schnell erweitert werden zu harmonischen Abfolgen wie Rückungen, besonderen Schlussformeln, Modulationen, 4 chord-Songs etc. Bitte bringt gerne Eure Musiklehre-Aufzeichnungen und viele Fragen mit!

  • Limited access 3.05.053 - Rhythmustraining Show lecturers
    • Christian Schoenefeldt

    Friday: 10:15 - 11:45, weekly (from 21/10/22)

Exercises (1 UE Medienmusikpraxis)
Hinweise zum Modul
Prerequisites
bestandene Eignungsprüfung (Musiklehre-Klausur); bzw. musikalische Grundkompetenzen, die sich an den Inhalten der Aufnahmeprüfung orientieren
Reference text
7 KP | 2 Ü: Musiklehre I und II; 1 Ü: Rhythmus- und Gehörschulung; 1 Ü: Medienmusikpraxis/1. und 2. FS, PM | Dinescu
Prüfungszeiten
Ende des 2. Semesters
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Kenntnisse der elementaren Musiktheorie und Analysefähigkeit im Hinblick auf Gestaltungskompetenz in ausgewählten Stilen. Gestaltende und reproduktive melodisch-polyphone und rhythmische Hörfähigkeit. Musiktheoretisch fundierte Kompetenz.
Auf Musik bezogene kognitive, technische, reflexive, analytische und evaluative Basis-Medienkompetenz.