Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
26.01.2022 08:28:08
che731 - Chemie vertieft - Physikalische Chemie (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Chemie 5 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 5.07.171 - Vorlesung Elektrochemie Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Gunther Wittstock

    Dienstag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 19.10.2021)

    Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Elektrochemie. Dabei werden ausgehend von den grundlegenden Zusammenhängen der elektrochemischen Stoffwandlung die wichtigsten Teilprozesse in elektrochemischen Zellen und die experimentellen Methoden zu ihrer Untersuchung behandelt. Die Themenschwerpunkte sind: Triebkräfte elektrochemischer Reaktionen, Transportprozesse und Zusammenhänge zwischen Struktur und Reaktivität an geladenen Grenzflächen. Es schließt sich die Betrachtung wichtiger Anwendungen elektrochemischer Prinzipien in komplexen Prozessen mit einem Ausblick auf die aktuellen Herausforderungen in der Forschung an. Diese Beispiele umfassen die Anwendungen in der der Batterien, den Brennstoffzellen, im Korrosionsschutz, in der elektrochemischen Materialforschung und der Mikrosystemtechnik.

Übung
  • Uneingeschränkter Zugang 5.07.173a - Übung Elektrochemie (M.Ed.) Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Gunther Wittstock

    Dienstag: 12:15 - 13:45, wöchentlich (ab 19.10.2021)

    Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Elektrochemie. Dabei werden ausgehend von den grundlegenden Zusammenhängen der elektrochemischen Stoffwandlung die wichtigsten Teilprozesse in elektrochemischen Zellen und die experimentellen Methoden zu ihrer Untersuchung behandelt. Die Themenschwerpunkte sind: Triebkräfte elektrochemischer Reaktionen, Transportprozesse und Zusammenhänge zwischen Struktur und Reaktivität an geladenen Grenzflächen. Es schließt sich die Betrachtung wichtiger Anwendungen elektrochemischer Prinzipien in komplexen Prozessen mit einem Ausblick auf die aktuellen Herausforderungen in der Forschung an. Diese Beispiele umfassen die Anwendungen in der der Batterien, den Brennstoffzellen, im Korrosionsschutz, in der elektrochemischen Materialforschung und der Mikrosystemtechnik.

Praktikum
  • Uneingeschränkter Zugang 5.07.175 - Praktikum Elektrochemie und Kinetik Lehrende anzeigen
    • Dr. Izabella Brand
    • Dr. Carsten Dosche
    • Prof. Dr. Gunther Wittstock

    Montag: 10:00 - 18:00, wöchentlich (ab 25.10.2021)
    Dienstag: 10:00 - 18:00, wöchentlich (ab 26.10.2021)
    Mittwoch: 10:00 - 18:00, wöchentlich (ab 27.10.2021)
    Donnerstag: 10:00 - 18:00, wöchentlich (ab 21.10.2021)
    Freitag: 10:00 - 18:00, wöchentlich (ab 22.10.2021)
    Termine am Dienstag. 19.10.21 12:15 - 12:45, Mittwoch. 20.10.21 08:15 - 09:45, Dienstag. 07.12.21 12:15 - 13:45, Freitag. 10.12.21 10:00 - 11:00, Freitag. 10.12.21 11:30 - 12:30, Freitag. 17.12.21 10:00 - 11:00, Freitag. 17.12.21 11:30 - 12:30, Freitag. 07.01.22 10:00 - 11:00, Freitag. 07.01.22 11:30 - 12:30, Freitag. 14.01.22 10:00 - 11:00 ...(mehr)

    2. Semesterhälfte. Zeit: Mo-Do nach Vereinbarung Einweisung 190.10.21, 12:00 Uhr in W3 1-156 Sicherheitsbelehrung 21.10.21, 8:00 Uhr in W3 1-156 (1 FB) 07.12.21, 12:00 Uhr, W3 1-130 (2FB, MEd) Versuche 13.12.21-03.02.21 in W3 1-109, Vorgespräche nach seperatem Aushang freitags 08:00 - 14:00 Uhr

Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
BA in Chemie (i.d.R. Zwei-Fächer-Studiengang)
Kapazität/Teilnehmerzahl 33 (
Anmeldeformalitäten: Anmeldungen zum Praktikum über Stud-IP, (3 Termine im WiSe entweder an Dienstagen oder an Donnerstagen) Platzvergabe bei der Sicherheitsbelehrung
)
Prüfungszeiten
werden zum Ende des Semesters über Stud-IP bekanntgegeben und nach elektronischer Anmeldung festgelegt.
Prüfungsleistung Modul
Die Teilnahme am Praktikum wird durch Protokolle dokumentiert, die in der mündlichen Prüfung vorgelegt und diskutiert werden können. Die Modulnote wird in einer mündlichen Prüfung mit je einem Prüfer aus den Bereichen Physikalsiche Chemie und Didaktik der Chemie ermittelt. Die Leistungen im Bereich Physikalische Chemie gehen zu 70 %, die Leistungen im ereich Didaktik der Chemie zu 30 % in die Modulnote ein.
Kompetenzziele
Die Studierenden vertiefen ihre fachlichen Kenntnisse in den Grundbereichen der Physikalischen Chemie und lernen in diesem Bereich grundlegende Experimente und deren Auswertung kennen. Am Beispiel der Elektrochemie erwerben sie Sicherheit im Umgang mit quantitativen Auswertungen und Analysen chemischer Reaktionen. Sie diskutieren die Relevanz quantitative Betrachtungen in Bezug auf gesellschaftliche Herausforderungen wie die Energiewende. Die Studierenden machen sich mit wichtigen Werkzeugen zur Datenanalyse und Präsentation, insbesondere mit dem Einsatz von Tabellenkalkulationsprogrammen vertraut und reflektieren die Einsatzmöglichkeiten im Schulalltag.