Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.01.2022 12:45:36
the811 - Issues of Identity in Church and Religion (Course overview)
Institute of Theology and Religious Education 6 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2020 Examination
Lecture
Seminar
  • No access 4.05.840 - Werkzeuge der Kulturanalyse Show lecturers
    • Prof. Dr. Thomas Alkemeyer
    • Prof. Dr. Barbara Paul

    Thursday: 14:00 - 18:00, fortnightly (from 16/04/20)

  • No access 4.05.840.a - Tutorium zu Werkzeuge der Kulturanalyse Show lecturers
    • Anna Carolin Holzkamp

    Wednesday: 14:00 - 16:00, fortnightly (from 22/04/20)

  • No access 4.07.124 - Elija im Alten Testament und in Mendelssohn-Bartholdys "Elias" Show lecturers
    • Dr. Kim Strübind
    • Sören Koselitz

    Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 23/04/20)

  • No access 4.07.133 - Die Gegenwart der Zukunft - Eschatologie und Utopie in der Geschichte des Christentums (Gruppe 1) Show lecturers
    • Sabine Hübner

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 21/04/20)

    In diesem Seminar lesen wir Texte aus der Vergangenheit, die sich mit der Zukunft beschäftigen. Die Auswahl umfasst Stimmen der letzten 5 Jahrhunderte: Die apokalyptische Naherwartung der Reformationszeit, die Berechnung Michael Stiefels zum Weltende, die große humanistische Utopie von Thomas Morus von 1516, die lutherische Antwort darauf von Andreae von 1619, die Zukunftshoffnungen der Pietisten aus dem 18. Jahrhundert und die moderne Auseinandersetzung eines Hanns Dieter Hüsch mit dem Jenseits. Die theologische Beschäftigung mit den Zukunftsängste und Zukunftshoffnung der Vergangenheit ermöglicht nicht nur Rückschlüsse über die jeweilige Gegenwartsdeutung der Autoren, sie verspricht zugleich eine Weitung unserer eigenen Zukunftskonzepte.

  • No access 4.07.134 - Die Gegenwart der Zukunft - Eschatologie und Utopie in der Geschichte des Christentums (Gruppe 2) Show lecturers
    • Sabine Hübner

    Tuesday: 18:00 - 19:30, weekly (from 21/04/20)

    In diesem Seminar lesen wir Texte aus der Vergangenheit, die sich mit der Zukunft beschäftigen. Die Auswahl umfasst Stimmen der letzten 5 Jahrhunderte: Die apokalyptische Naherwartung der Reformationszeit, die Berechnung Michael Stiefels zum Weltende, die große humanistische Utopie von Thomas Morus von 1516, die lutherische Antwort darauf von Andreae von 1619, die Zukunftshoffnungen der Pietisten aus dem 18. Jahrhundert und die moderne Auseinandersetzung eines Hanns Dieter Hüsch mit dem Jenseits. Die theologische Beschäftigung mit den Zukunftsängste und Zukunftshoffnung der Vergangenheit ermöglicht nicht nur Rückschlüsse über die jeweilige Gegenwartsdeutung der Autoren, sie verspricht zugleich eine Weitung unserer eigenen Zukunftskonzepte.

  • No access 4.07.135 - Christian Art and Interreligious Dialogue in India Show lecturers
    • Sabine Hübner

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 23/04/20)

    From the seventh century to the present, Christian art has existed in India. In the horizon of Christian-Islamic-Hindu encounters, different art styles can be analyzed. In this seminary, we will read and discuss the book "Intercultural Dialogue in Art and Religion" by Gudrun Löwner. The collection of essays covers a wide range of intercultural and interreligious issues that become visible in art. There is a lot to discover for all those who are interested in Asia, religion and Dialouge.

  • No access 4.07.146 - Die sieben ökumenischen Konzilien Show lecturers
    • PD Dr. Vasilica Mugurel Pavaluca

    Dates on Saturday. 04.07.20 12:00 - 15:00, Saturday. 18.07.20 - Sunday. 19.07.20, Saturday. 25.07.20 09:00 - 16:00
    Die 7 ökumenischen Konzile (325 Nicäa I, 381 Konstantinopel I, 431 Ephesus, 451 Chalcedon, 553 Konstantinopel II, 680 Konstantinopel III, 787 Nicäa II) gehören zu den wichtigsten kirchlichen Begebenheiten und Äußerungen der Alten Kirche und sind für die ökumenische Bewegung bis in die Gegenwart von hoher Relevanz. Auf ihnen wurden z.B. die Trinitätslehre, die Christologie und die Bilderfrage verhandelt. Das Seminar führt in die Geschichte und Beschlüsse dieser Konzile ein. Gleichzeitig werden in der Veranstaltung auch die Kenntnisse und die Rezeption der deutschen Reformatoren über die Konzile analysiert.

Notes for the module
Reference text
Siehe Veranstaltungsbeschreibungen in Stud.IP
Time of examination
n. V.
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden
- realisieren die Vielschichtigkeit des Identitätsbegriffs in seinen philosophischen, soziologischen, religionspsychologischen und theologischen Dimensionen und Kontexten.
- nehmen die komplexe Bedeutung von Identitätsfragen (Geschlecht, Sexualität, "Rasse") in Kirche, Religion und Gesellschaft eigenständig wahr und sind in der Lage, diese Fragen in theologisch-religionspädagogischer Perspektive zu analysieren.
- reflektieren die Relevanz identitätsbezogener Forschungsthemen für die biblische, historische, systematische und praktische Theologie.