Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
29.01.2022 07:57:01
inf609 - Geschäftsprozessmanagement (Veranstaltungsübersicht)
Department für Informatik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 2.01.609 - Geschäftsprozessmanagement Lehrende anzeigen
    • Dipl.-Ing. Sovanna Chhoeung

    Termine am Dienstag. 25.01.22 13:00 - 16:30
    Das Forschungsgebiet Geschäftsprozessmanagement hat Theorien, Methoden und Instrumente im Fokus, die in den Phasen Strategie, Entwurf, Implementierung und Controlling organisationsweit unterstützend wirken. Besondere Beachtung finden in Relation stehende Methoden wie Wissensmanagement, Qualitätsmanagement und die softwaregestützten Ansätze des Business Process Managements. Die Dynamisierung der Märkte hat eine Individualisierung der Bedürfnisbefriedigung durch die Unternehmen zur Folge. Dies hat maßgebliche Konsequenzen für die Arbeitsabläufe in den Organisationen. Stand bis in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts noch die Aufbauorganisation im Vordergrund, liegt jetzt der Verbesserungsfokus auf der Ablauforganisation. Im Zuge der Professionalisierung des Geschäftsprozessmanagements wird transparent, dass ein isolierter Blick auf die Prozesse nicht genügt. Erst durch den Einbezug weiterer Ansätze (Qualitätsmanagement, Knowledgemanagement, Projektmanagement etc.) gewinnt das Geschäftsprozessmanagement seine Stärke. Unsere Forschung nimmt deshalb die aktuelle Umsetzung von GPM ins Visier, legt Schwächen frei und gibt über das Zusammenspiel mit anderen Managementmethoden Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten.

Übung
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Wirtschaftsinformatik I
Hinweise
Es handelt sich um ein e-Learning Modul, welches von der Universität Osnabrück als Lehrimport angeboten wird (ATLANTIS-Projekt)
Prüfungszeiten
Werden in der Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück rechtzeitig bekannt gegeben.
Prüfungsleistung Modul
Klausur oder mündliche Prüfung oder Referat oder Hausarbeit oder Portfolio.
Kompetenzziele
Vermittlung der Grundlagen des Prozessmanagements. Studierende sind nach dem Besuch des Moduls in der Lage, Geschäftsprozesse zu modellieren, zu klassifizieren und auf gegebene Ziele hin zu optimieren

Fachkompetenzen
Studierende sind nach dem Besuch des Moduls in der Lage, Geschäftsprozesse zu modellieren, zu klassifizieren und auf gegebene Ziele hin zu optimieren

Methodenkompetenz
Sie können Prozesse in Strukturmodellen, in Prozessketten und in kostenrechnerischen Modellen abbilden und bewerten.

Sozialkompetenz
Die Studierenden erkennen die Bedeutung von Empowerment der Mitarbeiter für ein einfaches, flexibles Management von Prozessen und gestalten Prozesse an Fallbeispielen interaktiv mit den vorgesehenen Prozessbeteiligten

Selbstkompetenz
Die Studierenden erkennen die Bedeutung von Empowerment der Mitarbeiter für ein einfaches, flexibles Management von Prozessen und gestalten Prozesse an Fallbeispielen interaktiv mit den vorgesehenen Prozessbeteiligten