Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
04.02.2023 00:50:57
phy030 - Experimental Physics III:Atomic and Molecular Physics (Course overview)
Institute of Physics 6 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2022/2023 Examination
Lecture
  • Unlimited access 5.04.201 - Atom- und Molekülphysik Show lecturers
    • Prof. Dr. Matthias Wollenhaupt, Dipl.-Phys.
    • Dr. rer. nat. Tim-Daniel Bayer
    • Dr. rer. nat. Lars Englert

    Thursday: 10:15 - 11:45, weekly (from 20/10/22)
    Friday: 08:15 - 09:45, weekly (from 21/10/22)
    Dates on Monday. 20.03.23 10:00 - 15:00, Wednesday. 22.03.23 09:00 - 16:00, Wednesday. 22.03.23 10:00 - 15:00, Thursday. 23.03.23 09: ...(more)

    Die Studierenden erhalten Kenntnisse über die grundlegenden Prinzipien der Atom- und Molekülphysik. Sie erlangen die Fertigkeit, durch Diskussion zentraler Schlüsselexperimente zwischen klassischen und quantenmechanischen Beschreibungen mikroskopischer Materie zu unterscheiden. Sie erwerben die Kompetenz zur Kombination von Kenntnissen aus der Experimentalphysik mit mathematischen und theoretischen Fertigkeiten, um Phänomene der mikroskopischen Physik zu deuten und qualitativ bzw. quantitativ zu beschreiben. Außerdem erlangen sie Kompetenzen zur gesellschaftspolitischen Einordnung der Konsequenzen von physikalischer Forschung. Inhalte: Aufbau des Atoms; Photonen; Spektroskopische Methoden; Welleneigenschaften von Teilchen; Schrödinger-Gleichung, gebundene und ungebundene Zustände; Wasserstoffatom; Atome mit mehreren Elektronen; Atome in externen Feldern; Übergangswahrscheinlichkeiten, Absorption und Emission; Laser; Molekülbindung, Rotation und Schwingung von Molekülen; Molekülspektren, Auswahlregeln für Übergänge; ESR und NMR.

Exercises
Hinweise zum Modul
Prerequisites
Analysis I und IIa, Lineare Algebra, Experimentalphysik I und II
Reference text
Studienleistungen: wöchentliche Übungen
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden verfügen über Kenntnisse über die grundlegenden Prinzipien der Atom- und Molekülphysik. Sie erlangen die Fertigkeit, durch Diskussion zentraler Schlüsselexperimente zwischen klassischen und quantenmechanischen Beschreibungen mikroskopischer Materie zu unterscheiden. Sie erwerben die Kompetenz zur Kombination von Kenntnissen aus der Experimentalphysik mit mathematischen und theoretischen Fertigkeiten, um Phänomene der mikroskopischen Physik zu deuten und qualitativ bzw. quantitativ zu beschreiben.