Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
01.12.2022 18:36:06
mkt013 - Perspectives on Education in Material Culture (Course overview)
Institute of Material Culture 6 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2022/2023 Examination
Course or seminar
(
Einführung in Voraussetzungen der Vermittlung materieller Kultur, in konkrete aktuelle Vermittlungsprojekte sowie in historische und gegenwärtige Begründungen und Konzeptionen des Textilunterrichts
)
  • Limited access 3.08.013a - Strategien der Vermittlung materieller Kultur Show lecturers
    • M.A. Svenja Jessen

    Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 27/10/22), Location: A02 3-330A (Webraum)
    Dates on Thursday. 09.02.23 10:00 - 12:00, Location: A01 0-010 b

    Ob im Museum, in der freien Kunstschule, in Vereinen, der Erwachsenenbildung oder der Schule, wir treten als Vermittler*innen auf, die zum einen Inhalte transportieren wollen und zum anderen ein immer neues und anderes Publikum vorfinden. In der Einführung „Strategien der Vermittlung materieller Kultur“ widmen wir uns verschiedenen Vermittlungsorten und den Charakteristika des Publikums. Wir werden genauso theoretische und historische Texte zu Vermittlungsformen und Vermittlungsmethoden der materiellen Kultur lesen. Das Ziel der Veranstaltung ist, eine sehr gute Kenntnis der Grundlagen zur Vermittlung materieller Kultur schriftlich zu bezeugen und durch ein Referat sowie eine Intervention im öffentlichen Raum erste Vermittlungserfahrungen zu sammeln. Die Seminargruppe arbeitet mit einem Reader, der grundlegende Einführungstexte zum Thema Fachdidaktiken bis hin zu aktuellen Herausforderungen für den Bereich Vermittlung Materieller Kultur im Bachelorstudium beinhaltet. Das Portfolio setzt sich aus drei Teilleistungen zusammen: a) Referat in der Gruppe über einen Seminartext b) Intervention im öffentlichen Raum oder Institutionen in Oldenburg c) Schriftliche Ausarbeitung

  • Limited access 3.08.013b - Strategien der Vermittlung materieller Kultur Show lecturers
    • M.A. Svenja Jessen

    Thursday: 14:15 - 17:45, fortnightly (from 27/10/22)

    Ob im Museum, in der freien Kunstschule, in Vereinen, der Erwachsenenbildung oder der Schule, wir treten als Vermittler*innen auf, die zum einen Inhalte transportieren wollen und zum anderen ein immer neues und anderes Publikum vorfinden. In der Einführung „Strategien der Vermittlung materieller Kultur“ widmen wir uns verschiedenen Vermittlungsorten und den Charakteristika des Publikums. Wir werden genauso theoretische und historische Texte zu Vermittlungsformen und Vermittlungsmethoden der materiellen Kultur lesen. Das Ziel der Veranstaltung ist, eine sehr gute Kenntnis der Grundlagen zur Vermittlung materieller Kultur schriftlich zu bezeugen und durch ein Referat sowie eine Intervention im öffentlichen Raum erste Vermittlungserfahrungen zu sammeln. Die Seminargruppe arbeitet mit einem Reader, der grundlegende Einführungstexte zum Thema Fachdidaktiken bis hin zu aktuellen Herausforderungen für den Bereich Vermittlung Materieller Kultur im Bachelorstudium beinhaltet. Das Portfolio setzt sich aus drei Teilleistungen zusammen: a) Referat in der Gruppe über einen Seminartext b) Intervention im öffentlichen Raum oder Institutionen in Oldenburg c) Schriftliche Ausarbeitung N.N.: Tosca Friedrich

Exercise or tutorial
Hinweise zum Modul
Reference text
Die Module mkt 012, 013 + 015 sind zeitlich und inhaltlich sehr eng aufeinander abgestimmt. Sie sollen zusammen belegt werden; hierfür wird das 1. Semester empfohlen. In Ausnahmefällen besteht bei Zeitüberschneidungen und bei Teilzeitstudium nach Absprache die Möglichkeit, mkt 012 und mkt 013 voneinander getrennt zu belegen oder die Module im 3. Semester zu besuchen. Es werden bei Bedarf Parallelgruppen (mit "a"/"b"/"c" benannt) angeboten.
Prüfungszeiten
a+b: veranstaltungsbegleitend (zeitnahe Teilbewertungen), c: Vertiefungsaufgaben sind am 15.03. einzureichen.
Module examination
PF
Skills to be acquired in this module
Didaktische, methodische und Selbst-Kompetenzen: - Erwerb von Grundkenntnissen historischer und gegenwärtiger Konzeptionen der Vermittlung materieller Kultur, darunter textildidaktische, sowie die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit diesen. - Erste Fertigkeiten im Vermitteln und Dokumentieren von Arbeitsergebnissen; Fähigkeit zur Planung und Reflexion des eigenen Lernens.