Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
02.12.2021 03:53:00
ges101 - History as an Academic Discipline (Course overview)
Institute of History 6 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2017/2018 Examination
Lecture
  • No access 4.02.001 - Geschichte als Wissenschaft Show lecturers
    • Prof. Dr. Michael Sommer
    • Prof. Dr. Almut Höfert
    • Prof. Dr. Gunilla Budde
    • Prof. Dr. Thomas Etzemüller
    • Prof. Dr. Dietmar von Reeken
    • Prof. Dr. Dagmar Freist
    • Dr. Sarah Neumann

    Wednesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 18/10/17)

    Für einen Leistungsnachweis im Modul "Geschichte als Wissenschaft" belegen Sie die Ringvorlesung "Geschichte als Wissenschaft" (4.02.001), EINE der fünf angebotenen Quellenübungen (4.02.002a-e) und EINES der sieben angebotenen Tutorien "Geschichtswissenschaftliches Arbeiten" (4.02.003a-g). Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Übungen und Tutorien erst ab dem 10.10. möglich ist.

Exercises
(
Bitte belegen Sie EINE der sechs angebotenen Übungen.
)
  • No access 4.02.002a - Aufbrüche: Mobilität im Mittelalter und in der Neuzeit Show lecturers
    • Dr. Sarah Neumann

    Monday: 12:00 - 14:00, weekly (from 23/10/17), Location: A11 0-018
    Dates on Friday. 08.12.17 14:00 - 18:00, Location: A14 1-103 (Hörsaal 3)

    Belegungshinweise s. VA Nr. 4.02.001. Die moderne Gesellschaft ist mobil und es wird zunehmend einfacher, selbst entlegenste Winkel der Erde, ja sogar jenseits der Erde zu erreichen. Doch neben der Begeisterung über die nahezu grenzelosen Möglichkeiten, die sich heutigen Reisenden bieten, steht mitunter auch die Kritik an den negativen Auswirkungen des Massentourismus und den Folgen einer ausbeuterischen Entdeckerlust. Nicht selten wird der Ruf zur Rückbesinnung auf die 'gute alte Zeit' laut. Früher, so die Annahme, reiste man, wenn überhaupt, anders: seltener, beschwerlicher, weniger weit und sicherlich nicht aus purem Vergnügen … Die Übung unternimmt eine Annäherung an Mobilität in vergangenen Zeiten. Dazu werden Quellenzeugnisse unterschiedlicher Epochen und Gattungen in den Blick genommen, um a) die Grundsätze wissenschaftlicher Quellenanalyse praktisch anzuwenden und b) historische Entwicklungen und auch Konstanten nachzuzeichnen.

  • No access 4.02.002b - Aufbrüche: Mobilität im Mittelalter und in der Neuzeit Show lecturers
    • Dr. Sarah Neumann

    Monday: 16:00 - 18:00, weekly (from 23/10/17)
    Dates on Friday. 08.12.17 14:00 - 18:00

    Belegungshinweise s. VA Nr. 4.02.001. Die moderne Gesellschaft ist mobil und es wird zunehmend einfacher, selbst entlegenste Winkel der Erde, ja sogar jenseits der Erde zu erreichen. Doch neben der Begeisterung über die nahezu grenzelosen Möglichkeiten, die sich heutigen Reisenden bieten, steht mitunter auch die Kritik an den negativen Auswirkungen des Massentourismus und den Folgen einer ausbeuterischen Entdeckerlust. Nicht selten wird der Ruf zur Rückbesinnung auf die 'gute alte Zeit' laut. Früher, so die Annahme, reiste man, wenn überhaupt, anders: seltener, beschwerlicher, weniger weit und sicherlich nicht aus purem Vergnügen … Die Übung unternimmt eine Annäherung an Mobilität in vergangenen Zeiten. Dazu werden Quellenzeugnisse unterschiedlicher Epochen und Gattungen in den Blick genommen, um a) die Grundsätze wissenschaftlicher Quellenanalyse praktisch anzuwenden und b) historische Entwicklungen und auch Konstanten nachzuzeichnen.

  • No access 4.02.002c - Aufbrüche: Mobilität im Mittelalter und in der Neuzeit Show lecturers
    • Dr. Marion Ullrich

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 24/10/17)
    Dates on Friday. 08.12.17 14:00 - 18:00

    Belegungshinweise s. VA Nr. 4.02.001. Die moderne Gesellschaft ist mobil und es wird zunehmend einfacher, selbst entlegenste Winkel der Erde, ja sogar jenseits der Erde zu erreichen. Doch neben der Begeisterung über die nahezu grenzelosen Möglichkeiten, die sich heutigen Reisenden bieten, steht mitunter auch die Kritik an den negativen Auswirkungen des Massentourismus und den Folgen einer ausbeuterischen Entdeckerlust. Nicht selten wird der Ruf zur Rückbesinnung auf die 'gute alte Zeit' laut. Früher, so die Annahme, reiste man, wenn überhaupt, anders: seltener, beschwerlicher, weniger weit und sicherlich nicht aus purem Vergnügen … Die Übung unternimmt eine Annäherung an Mobilität in vergangenen Zeiten. Dazu werden Quellenzeugnisse unterschiedlicher Epochen und Gattungen in den Blick genommen, um a) die Grundsätze wissenschaftlicher Quellenanalyse praktisch anzuwenden und b) historische Entwicklungen und auch Konstanten nachzuzeichnen.

  • No access 4.02.002d - Aufbrüche: Mobilität im Mittelalter und in der Neuzeit Show lecturers
    • Dr. Marion Ullrich

    Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 24/10/17)
    Dates on Friday. 08.12.17 14:00 - 18:00

    Belegungshinweise s. VA Nr. 4.02.001. Die moderne Gesellschaft ist mobil und es wird zunehmend einfacher, selbst entlegenste Winkel der Erde, ja sogar jenseits der Erde zu erreichen. Doch neben der Begeisterung über die nahezu grenzelosen Möglichkeiten, die sich heutigen Reisenden bieten, steht mitunter auch die Kritik an den negativen Auswirkungen des Massentourismus und den Folgen einer ausbeuterischen Entdeckerlust. Nicht selten wird der Ruf zur Rückbesinnung auf die 'gute alte Zeit' laut. Früher, so die Annahme, reiste man, wenn überhaupt, anders: seltener, beschwerlicher, weniger weit und sicherlich nicht aus purem Vergnügen … Die Übung unternimmt eine Annäherung an Mobilität in vergangenen Zeiten. Dazu werden Quellenzeugnisse unterschiedlicher Epochen und Gattungen in den Blick genommen, um a) die Grundsätze wissenschaftlicher Quellenanalyse praktisch anzuwenden und b) historische Entwicklungen und auch Konstanten nachzuzeichnen.

Seminar
(
Bitte belegen Sie EINS der vier angebotenen Seminare.
)
Notes for the module
Capacity / number of participants 160 (
Um eine möglichst homogene Verteilung der Teilnehmer*innen zu gewährleisten, sind die Quellenübungen und die Tutorien teilnahmebeschränkt. Es stehen genügend Plätze für alle zur Verfügung, Wunschtermine können jedoch nicht garantiert werden. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Dr. Sarah Neumann (sa.neumann@uol.de).
)
Module examination
PF
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden:
  • verfügen über Grundwissen zu Gegenstand, Entwicklung und allgemeinen Grundsätzen von Geschichte als wissenschaftlicher Disziplin;
  • beherrschen grundlegende Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Erschließung historischer Quellen.