Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
02.10.2022 21:25:52
pb361 - Transkulturelle Islamische Studien (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Geschichte 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Sommersemester 2022 Prüfungsleistung
Vorlesung, Seminar oder Lektüreübung
(
Es kann eine Veranstaltung aus den angebotenen Formaten ausgewählt werden.
)
Seminar
(
verpflichtend zu belegen
)
  • Eingeschränkter Zugang 4.03.2504 - Einführung in den Islam Lehrende anzeigen
    • PD Dr. Tilman Hannemann

    Dienstag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 19.04.2022)

    Das Seminar bietet einen Überblick zu religiösen und historischen Grundlagen für das Verständnis der islamischen Welt. Es werden zum einen wichtige Aspekte des islamischen Selbstverständnis (Offenbarung, Prophetie, Rechtsschulen, Sunna und Schia) erläutert und anhand von Primärtexten und unter Berücksichtigung neuerer Forschungen erschlossen. Zum anderen beleuchten ausgewählte Themen die religiöse Praxis und vermitteln einen Eindruck vom kulturell diversen Spektrum islamischer Religiosität. Behandelt werden u.a. islamischer Feminismus, Heilung, Fernseh- und Internetprediger, Islam in Deutschland.

Hinweise zum Modul
Hinweise
Das Modul kann sich über zwei Semester erstrecken. Verpflichtend zu belegen ist das Seminar "Einführung in die arabische Sprache" (Angebot i. d. R. im WiSe). Dazu ist eine thematisch einschlägige Veranstaltung aus dem Gesamtangebot der beteiligten Fächer (Ev. Theologie und Religionspädagogik, Philosophie, Geschichte) zu belegen.
Weitere Details entnehmen Sie bitte der vollständigen Modulbeschreibung. Klicken Sie dazu links oben auf das blaue Zettel-Symbol.
Das Modul ist Bestandteil des Professionalisierungsprogramms "Transkulturelle interreligiöse Studien". Nähere Informationen dazu finden Sie hier
Prüfungsleistung Modul
KL
Kompetenzziele

Die Studierenden …

  • können relevante Ereignisse der Geschichte des Islam diachron und synchron einordnen und analysieren;
  • können die Geschichte des Islams in kulturwissenschaftlicher Perspektive anhand von Beispielen theoretisch und methodisch reflektieren;
  • können gegenwärtige Äußerungen zum Islam historisch und religionswissenschaftlich einordnen;
  • kennen die Diglossie des Arabischen, kennen das arabische Alphabet und Grundzüge der arabischen Morphologie