Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
01.12.2021 01:06:16
inf551 - Maritime Systeme (Veranstaltungsübersicht)
Department für Informatik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 2.01.551 - Maritime Systems Lehrende anzeigen
    • Dipl.-Ing. Sovanna Chhoeung

    Montag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)
    Freitag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 22.10.2021)

    The module consists of a lecture part and a practical part by semester related exercises over the whole semester. The following is covered: Synergies of maritime systems as well as the analysing and optimizing of them. Treating the economic design and building of maritime systems, stability calculations, ship dynamics, rules and guidelines and the economical view for offshore platforms. The module is completed by an oral or written examination (depending on the number of students).

Übung
  • Uneingeschränkter Zugang 2.01.551 - Maritime Systems Lehrende anzeigen
    • Dipl.-Ing. Sovanna Chhoeung

    Montag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)
    Freitag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 22.10.2021)

    The module consists of a lecture part and a practical part by semester related exercises over the whole semester. The following is covered: Synergies of maritime systems as well as the analysing and optimizing of them. Treating the economic design and building of maritime systems, stability calculations, ship dynamics, rules and guidelines and the economical view for offshore platforms. The module is completed by an oral or written examination (depending on the number of students).

Hinweise zum Modul
Prüfungszeiten
am Ende der Vorlesungszeit
Prüfungsleistung Modul
Fachpraktische Übungen und mündliche Prüfung
Kompetenzziele
Die Veranstaltung Maritime Systems beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen Aspekten und den Synergieeffekten maritimer Teilbereiche. Neben den Grundlagenwissen der maritimen Teilbereiche werden aktuelle Ansätze aus der Forschung vermittelt. Es werden die prinzipiellen Schiffsgrößen in Bezug auf ihrer Wirtschaftlichkeit untersuchet, Stabilitätsberechnungen als auch die Schiffsdynamik hergeleitet und Effekte der Schiffshülle, -propeller und -anlagen auf die Wirtschaftlichkeit eines Schiffes betrachtet. Hierbei liegt der Fokus im Verständnis des wirtschaftlichen Denkens und dem Zusammenspiel der Teilbereiche. Des Weiteren werden zukunftsorientierte Lösungen und Trends diskutiert.

Fachkompetenz
Die Studierenden
- benennen die Grundlagen der Planung und Steuerung der betrieblichen Logistik in einer Werft
- benennen die Grundlagen der Planung des wirtschaftlichen Entwurfes
- erkennen die Einsatzmöglichkeiten der Simulation im Entwurf, in der Konstruktion und der Dynamik
- identifizieren die grundlegenden maritimen Teilbereiche und ihre Synergien

Methodenkompetenz
Die Studierenden
- strukturieren Zusammenhänge mit Hilfe von Baumstrukturen
- bilden die Fragestellungen und Konzepte des Entwurfsprozesses ab

Sozialkompetenz
Die Studierenden
- präsentieren Lösungen von informatischen Problemen vor Gruppen
- diskutieren ihre Ergebnisse fachlich und sachlich angemessen
- konstruieren Lösungen zu gegebenen Problemen in Gruppen
- integrieren fachliche und sachliche Kritik in ihre eigenen Ergebnisse
**
Selbstkompetenz
Die Studierenden
- reflektieren ihr Selbstbild und ihr Handeln ihrer Ergebnisse