Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
01.07.2022 04:06:50
phy340 - Advanced Subject-Specific Module I (Course overview)
Institute of Physics 18 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2018/2019 Examination
Lecture
  • No access 5.04.008 - Kolloquium zu aktuellen Themen der Experimentalphysik Show lecturers
    • Prof. Dr. Matthias Wollenhaupt, Dipl.-Phys.
    • Prof. Dr. Christoph Lienau
    • Priv.-Doz. Dr. Petra Groß, Ph.D.
    • Prof. Dr. Martin Silies

    Wednesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 17/10/18)

  • No access 5.04.4061 - Wind Energy Physics Show lecturers
    • Prof. Dr. Laura Lukassen

    Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/18), Location: W33 0-003, W04 1-171

    Physical properties of fluids, wind characterization and anemometers, aerodynamic aspects of wind energy conversion, dimensional analysis, (pi-theorem), and wind turbine performance, design of wind turbines, electrical systems.

  • No access 5.04.4203 - Angewandte Psychophysik Show lecturers
    • Prof. Dr. Steven van de Par

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 17/10/18)

    Detailed knowledge of the theoretical concepts underlying listening tests and of modern designs of listening tests. Knowledge about human auditory perception and its application in e.g. vehicle acoustics and digital signal processing. Subjective listening experiment design and models of human auditory perception will be treated with a focus on application in sound quality measurement (e.g. for vehicle noise and sound reproduction) and in digital signal processing algorithm development (e.g. for low bit-rate audio coding and headphone virtualizers).

  • No access 5.04.4204 - Prinzipien der Signalverarbeitung in Hörgeräten Show lecturers
    • Prof. Dr. Volker Hohmann, Dipl.-Phys.

    Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/18)

    Understanding the signal processing principles applied to hearing devices (hearing aids and cochlear implants) Contents: - Amplification and compression - Speech enhancement and noise reduction - Signal processing in cochlear implants - Computational auditory scene analysis - Automatic classification of the acoustic environment - Acoustic feedback management

  • No access 5.04.4207 - Processing and analysis of biomedical data Show lecturers
    • PD Dr. Thomas Brand
    • PD Dr. Stefan Uppenkamp, Dipl.-Phys.
    • Prof. Dr. Volker Hohmann, Dipl.-Phys.
    • Dr. Stephan Ewert, Dipl.-Phys.

    Monday: 08:00 - 10:00, weekly (from 15/10/18), Location: W03 2-240
    Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (from 18/10/18), Location: W01 0-008 (Rechnerraum)
    Dates on Tuesday. 12.02.19 14:00 - 16:00, Location: W02 1-148

    This course introduces basic concepts of statistics and signal processing and applies them to real-world examples of bio-medical data. In the second part of the course, recorded datasets are noise-reduced, analyzed, and discussed in views of which statistical tests and analysis methods are appropriate for the underlying data. The course forms a bridge between theory and application and offers the students the means and tools to set up and analyze their future datasets in a meaningful manner. content: Normal distributions and significance testing, Monte-Carlo bootstrap techniques, Linear regression, Correlation, Signal-to-noise estimation, Principal component analysis, Confi-dence intervals, Dipole source analysis, Analysis of variance Each technique is explained, tested and discussed in the exercises.

  • No access 5.04.4208 - Oberseminar Signal- und Sprachverarbeitung Show lecturers
    • Prof. Dr. Simon Doclo

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 15/10/18)

    Aktuelle Forschungsarbeiten aus folgenden Gebieten der Signal- und Sprachverarbeitung: Ein- und mehrkanalige Sprachverbesserung, Sensornetzwerke, Sprachmodellierung, Sprachtechnologie, Signalverarbeitung für Hörgeräte und Multimedia.

  • No access 5.04.4210 - Oberseminar Akustik Show lecturers
    • Prof. Dr. Steven van de Par

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 18/10/18)

  • No access 5.04.4224 - Oberseminar Medizinische Physik Show lecturers
    • Prof. Birger Kollmeier

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 16/10/18)

    Aktuelle Forschungsarbeiten aus folgenden Gebieten der medizinischen Physik, Signalverarbeitung und Akustik: Audiologie, Neurosensorik (EEG,MEG, fMRI, OAE,…), Psychoakustik, Sprachakustik, Sprachtechnologie, Signalverarbeitung für Hörgeräte und Multimedia

  • No access 5.04.4237 - Selected Topics in Energy Meteorology Show lecturers
    • Dr. Annette Hammer, Dipl.-Phys.
    • Dr. Detlev Heinemann
    • Dr. Gerald Steinfeld, Dipl.-Met.
    • Dr. Lüder von Bremen, Dipl-Met.

    Monday: 14:00 - 16:00, weekly (from 15/10/18)

    Das Seminar vermittelt einen Einblick in verschiedene Gebiete der Energiemeteorologie, d.h., der für die Nutzung erneuerbarer Energien wesentlichen meteorologischen Randbedingungen – sowohl in grundlegend-methodischen als vor allem auch angewandten Bereichen. In dem Seminar werden Forschungsthemen der Energiemeteorologie anhand von aktueller Literatur von den Teilnehmern erarbeitet und im Rahmen eines Vortrages (ca. 30 min) vorgestellt. Eine Literaturliste wird ca. eine Woche vor Start der Veranstaltung in Stud.IP eingestellt. Vertiefte Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Grundkenntnisse in (Energie)meteorologie sind vorteilhaft. Die Literatur ist überwiegend in englischer Sprache, die Vorträge können in englischer oder deutscher Sprache gehalten werden.

  • No access 5.04.439 - Sprachverstehen in der Audiologie Show lecturers
    • PD Dr. Thomas Brand
    • Prof. Dr. Bernd Meyer

    Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 17/10/18)

    Die Studierenden erwerben praktische und theoretische Kenntnisse über den aktuellen Stand der Forschung auf den Gebieten der Modellierung des Sprachverstehens bei Normal- und Schwerhörenden in ungünstigen Hörsituationen sowie der Entwicklung und Anwendung audiologischer und psycholinguistischer Untersuchungsmethoden. Sie erlangen Fertigkeiten zur Planung und zur selbstständigen Durchführung von wissenschaftlichen Studien zu dieser Thematik. Sie erweitern ihre Kompetenzen hinsichtlich der Darstellung und Diskussion eigener Ergebnisse auf Tagungen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Inhalte: Modellierung des Sprachverstehens bei Normal- und Schwerhörenden in komplexen akustischen Situationen, Einfluss linguistischer Parameter auf das Sprachverstehen, Psychoakustische Modelle, Automatische Spracherkennung, Entwicklung von (multilingualen) Sprachverständlichkeitstests, Zusammenhang audiologischer Messgrößen (Tonaudiogramm, BERA, TEOAE, Tympanometrie) mit dem Sprachverstehen, Berichte über Probleme und Fortschritte aktueller Forschungsarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen)

  • No access 5.04.4588 - Einführung in die Elektronenmikroskopie Show lecturers
    • Prof. Dr. Sascha Schäfer

    Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 23/10/18)

    Im Rahmen der Veranstaltung werden grundlegende Aspekte der Elektronenmikroskopie (mit einem Schwerpunkt auf der Transmissions-Elektronenmikroskopie) vorgestellt. Themen umfassen u.a.: Elektronenquellen, elektronen-optische Elemente, Elektronendetektoren, Wellenoptik, elastische und inelastische Wechselwirkung schneller Elektronen mit Materialien, Interpretation Bildkontrast, Methoden der Elektronenmikroskopie, aktuelle Forschungsfelder in der Elektronenmikroskopie. In der begleitenden Übung werden neben „traditionellen“ Übungsaufgaben auch quantitative Modelle zur Beschreibung der elektronen-optischen Bildentstehung entwickelt und mittels Matlab-Skripten implementiert. Vorkenntnisse in Matlab-Skripting sind nicht notwendig. Eine Matlab-Einführung wird angeboten.

  • No access 5.04.4588 Ü - Einführung in die Elektronenmikroskopie Show lecturers
    • Prof. Dr. Sascha Schäfer

    Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 17/10/18)

    Im Rahmen der Veranstaltung werden grundlegende Aspekte der Elektronenmikroskopie (mit einem Schwerpunkt auf der Transmissions-Elektronenmikroskopie) vorgestellt. Themen umfassen u.a.: Elektronenquellen, elektronen-optische Elemente, Elektronendetektoren, Wellenoptik, elastische und inelastische Wechselwirkung schneller Elektronen mit Materialien, Interpretation Bildkontrast, Methoden der Elektronenmikroskopie, aktuelle Forschungsfelder in der Elektronenmikroskopie. In der begleitenden Übung werden neben „traditionellen“ Übungsaufgaben auch quantitative Modelle zur Beschreibung der elektronen-optischen Bildentstehung entwickelt und mittels Matlab-Skripten implementiert. Vorkenntnisse in Matlab-Skripting sind nicht notwendig. Eine Matlab-Einführung wird angeboten.

  • No access 5.04.4652 - Stochastic Processes in Experiments Show lecturers
    • Dr. Matthias Wächter, Dipl.-Phys.

    Thursday: 12:00 - 14:00, weekly (from 18/10/18)

    Die Studierenden erwerben fortgeschrittene Kenntnisse auf dem Gebiet der nichtlinearen Dynamik experimenteller Systeme. Sie erlangen Fertigkeiten zum sicheren und selbstständigen Umgang mit modernen Konzepten und Methoden der Analyse von Messdaten komplexer Systeme. Sie erweitern ihre Kompetenzen hinsichtlich der Fähigkeiten zur erfolgreichen Bearbeitung anspruchsvoller Probleme mit modernen analytischen und numerischen Methoden, zur selbstständigen Erarbeitung aktueller Fachveröffentlichungen sowie der Bedeutung stochastischer Differentialgleichungen im Kontext unterschiedlicher Anwendungen. Inhalte: Theoretische Grundlagen stochastischer Differentialgleichungen und der Bestimmung ihrer Parameter. Darstellung verschiedener Beispiele für die Schätzung der Parameter stochastischer Differentialgleichungen aus experimentellen Daten unter Berücksichtigung der Besonderheiten der jeweils untersuchten experimentellen Systeme.

  • No access 5.04.663 - Akustische Messtechnik Show lecturers
    • Prof. Dr. Matthias Blau
    • Prof. Dr. Jörg Bitzer
    • Prof. Dr. Steven van de Par
    • Prof. Dr. Simon Doclo

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 15/10/18), Jade HS 113
    Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (from 18/10/18)

    Lernziel: Fähigkeit, Messunsicherheiten entsprechend GUM berücksichtigen zu können Verständnis fortgeschrittener Verfahren der akustischen Messtechnik mit dem Ziel, diese Verfahren bewerten, implementieren und anwenden zu können. Inhalt: Messunsicherheiten – GUM, Schlecht gestellte Probleme – Regularisierung, Zoom-FFT / hochauflösende Verfahren, Messung von Nichtlinearitäten, spezielle Anwendungen (Messung der Schallintensität, in-situ-Messung von Reflektanz und Absorptionsgrad, akustische Kamera, ...)

  • No access 5.04.776 - The Space Environment Show lecturers
    • Prof. Dr. Björn Poppe
    • Dr. Gerhard Drolshagen

    Friday: 12:00 - 14:00, weekly (from 19/10/18)

Seminar
Exercises
Practical training
Notes for the module
Module examination
M
Skills to be acquired in this module
Abhängig von der gewählten Spezialisierung
o vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse in den Bereichen Theoretische Physik, Experimentalphysik, Angewandte Physik,
physikalische Messtechnik, Numerische Methoden, und wahlweise im Bereich Umweltphysik des ICBM oder in einem Nebenfach,
o erweitern die Studierenden ihre Fertigkeiten in den Bereichen Analyse und Modellierung physikalischer Probleme, Konzeption
und Durchführung physikalischer Experimente, selbständige Vertiefung erworbenen Wissens, Recherche und Erarbeiten von Fachliteratur und Präsentation physikalischer Zusammenhänge,
o erwerben bzw. vertiefen die Studierenden Kompetenzen auf den Gebieten des selbstständigen wissenschaftlichen Arbeitens, der
wissenschaftlichen Analyse physikalischer Sachverhalte sowie der Anwendung und Vernetzung erlernter Erkenntnisse auf unterschiedlichen Gebieten.