Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
22.09.2021 10:56:24
phy733 - Compulsory Optional Subject Hearing Research (Course overview)
Institute of Physics 6 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2021 Examination
Lecture
  • Unlimited access 5.04.4012 - Informationsverarbeitung und Kommunikation Show lecturers
    • Dr Jörn Anemüller

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 13/04/21)
    Dates on Friday. 23.07.21 13:30 - 15:30

    Die Studierenden erlernen, wie statistische Eigenschaften von Signalen zur Lösung von Problemen der Angewandten Physik, insbesondere der Klassifikation, parametrischen Modellierung und Übertragung von Signalen genutzt werden können. Theoretische Lernziele beinhalten damit eine Wiederholung und Festigung statistischer Grundlagen und eine Verständnis von deren Nutzung für Algorithmen unterschiedlicher Zielsetzung und Komplexität. Im praktischen Teil werden Eigenschaften der behandelten Methoden selbständig erarbeitet sowie Algorithmen auf dem Rechner implementiert und auf reale Daten angewendet, so daß der Umgang mit theoretischen Konzepten und ihre praktische Umsetzung erlernt werden. Inhalte: Grundfragen der Informationsverarbeitung (Klassifikation, Regression, Clustering), Lösungsmethoden basierend auf Dichteschätzung und diskriminativen Ansätzen (z.B. Bayes Schätzung, k-nearest neighbour, Hauptkomponentenanalyse, support-vector-machines, Hidden-Markov- Modelle), Grundlagen der Informationstheorie, Methoden der analogen und digitalen Nachrichtenübertragung, Prinzipien der Kanalcodierung und Kompression

  • Unlimited access 5.04.4027 - Sprachverarbeitung Show lecturers
    • Prof. Dr. Bernd Meyer

    Wednesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 14/04/21)

    In dieser Vorlesung werden Inhalte der menschlichen und maschinellen Sprachverarbeitung behandelt. Das Themenspektrum reicht dabei von technischen Lösungen zur Erkennung oder Kompression von Sprachsignalen bis zu neurophysiologischen Themen, z.B. die kortikale Repräsentation von Sprache. Unter anderem werden folgende Fragen untersucht: - Wie funktioniert die menschliche Spracherzeugung? - Welche Methoden sind zur automatischen Sprachverarbeitung wichtig? - Wie kann man effektiv Sprachsignale darstellen (z.B. zur effektiven Übermittlung nötig)? - Was wissen über Sprachwahrnehmung beim Menschen, insbesondere mit Hinblick auf Neurophysiologie? Es handelt sich um eine integrierte Veranstaltung, in der sich Vorlesungs- und Übungselemente abwechseln. Teilnehmer sollen optimalerweise einen Rechner dabei haben, um das Erlernte nachzuvollziehen, Algorithmen selbst anzuwenden und teilweise selbst zu implementieren.

  • No access 5.04.4201 - Oberseminar Kommunikationsakustik Show lecturers
    • Prof. Dr. Bernd Meyer

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 15/04/21)

  • Unlimited access 5.04.4210 - Oberseminar Akustik Show lecturers
    • Prof. Dr. Steven van de Par

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 15/04/21)

  • Unlimited access 5.04.4224 - Oberseminar Medizinische Physik Show lecturers
    • Prof. Birger Kollmeier

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 13/04/21)

    Aktuelle Forschungsarbeiten aus folgenden Gebieten der medizinischen Physik; Signalverarbeitung und Akustik: Audiologie, Neurosensorik (EEG,MEG, fMRI, OAE,…), Psychoakustik, Sprachakustik, Sprachtechnologie, Signalverarbeitung für Hörgeräte und Multimedia

  • Unlimited access 5.04.4229 - Oberseminar Physiologie und Modellierung auditorischer Wahrnehmung Show lecturers
    • Prof. Dr. Mathias Dietz

    Tuesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 13/04/21)
    Dates on Tuesday. 27.04.21, Tuesday. 07.09.21 08:00 - 10:00

    Vorstellung und Diskussion eigener Forschungspläne, sowie eigener Forschungsergebnisse. Vorstellung und Diskussion fremder publizierter Forschungsarbeiten. Schwerpunktthemen sind binaurales Hören, Cochlea Implantate, subkortikale neuronale Verarbeitung, modellbasierte Diagnostik von Hörstörungen, Signalentdeckungstheorie, Psychophysik

  • Unlimited access 5.04.4589 - Angewandte Psychophysik II: Anwendungen im Sound Design Show lecturers
    • Prof. Dr. Steven van de Par
    • Dr. Stephan Töpken

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 14/04/21)

    Psychoakustische Bewertungs- und Analysemethoden für Untersuchungen der Geräuschqualität und für Sound Design. Messtechniken und Skalen. Überschwellige Empfindungsgrößen wie Tonhaltigkeit, Rauigkeit und Lautheit inklusive Modellierung. Lästigkeit. Kontextvariablen, Berechnungsmethoden und Subjektivurteile.

  • Unlimited access 5.04.711 - Akustik Show lecturers
    • Prof. Dr. Steven van de Par
    • Dr. Stephan Ewert, Dipl.-Phys.
    • Prof. Birger Kollmeier

    Monday: 10:15 - 11:45, weekly (from 19/04/21)
    Friday: 08:15 - 09:45, weekly (from 16/04/21)
    Dates on Friday. 30.07.21 10:00 - 12:00

    Schwingungen und Wellen, physikalische Grundlagen der Akustik, Erzeugung und Ausbreitung von Schall, Messung und Bewertung von Schall, Verarbeitung und Analyse akustischer Signale, Akustik von Stimme und Sprache, Sprachpathologie, Schalldämmung und –dämpfung, Raum- und Bauakustik, Elektroakustik, Stoßwellen, Photoakustischer Effekt; ausgesuchte Kapitel der Akustik, der Vibrationen und des Ultraschalls.

Exercises
  • Unlimited access 5.04.4012 Ü1 - Informationsverarbeitung und Kommunikation Show lecturers
    • Dr Jörn Anemüller
    • Eike Jannik Nustede, M. Sc.

    Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (from 15/04/21)

    Die Studierenden erlernen, wie statistische Eigenschaften von Signalen zur Lösung von Problemen der Angewandten Physik, insbesondere der Klassifikation, parametrischen Modellierung und Übertragung von Signalen genutzt werden können. Theoretische Lernziele beinhalten damit eine Wiederholung und Festigung statistischer Grundlagen und eine Verständnis von deren Nutzung für Algorithmen unterschiedlicher Zielsetzung und Komplexität. Im praktischen Teil werden Eigenschaften der behandelten Methoden selbständig erarbeitet sowie Algorithmen auf dem Rechner implementiert und auf reale Daten angewendet, so daß der Umgang mit theoretischen Konzepten und ihre praktische Umsetzung erlernt werden. Inhalte: Grundfragen der Informationsverarbeitung (Klassifikation, Regression, Clustering), Lösungsmethoden basierend auf Dichteschätzung und diskriminativen Ansätzen (z.B. Bayes Schätzung, k-nearest neighbour, Hauptkomponentenanalyse, support-vector-machines, Hidden-Markov- Modelle), Grundlagen der Informationstheorie, Methoden der analogen und digitalen Nachrichtenübertragung, Prinzipien der Kanalcodierung und Kompression

Notes for the module
Prerequisites
Bachelor in Physik, Technik und Medizin oder entsprechend
Module examination
M
Skills to be acquired in this module
Forschungs-Methoden und -Gegenstände des Exzellenzcluster Hearing4all im physikalischen und Ingenieur-wissenschaftlichen Bereich kennen und anwenden können