Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
23.10.2020 07:02:17
mus031 - Musicology / Basic Level (Course overview)
Institute of Music 7 KP
Module responsibility
  • Gunter Kreutz
Module counceling
  • Susanne Binas-Preisendörfer
  • Gunter Kreutz
module components Semester courses Wintersemester 2020/2021 Examination
Seminar und Tutorium (1 VL oder 1 SE mit Tutorium)
(
1 Veranstaltung aussuchen
)
Seminar (1 SE)
(
1 Pflichtseminar
)
  • Limited access 3.05.063 - „Amandla!“: Populäre Musik in Südafrika – musikdidaktische Perspektiven headache
    • Prof. Dr. Mario Dunkel

    Thursday: 12:00 - 14:00, weekly (from 22/10/20)

  • Limited access 3.05.064 - Einführung in die Musikpsychologie headache
    • Prof. Dr. Gunter Kreutz

    Thursday: 10:15 - 11:45, weekly (from 22/10/20)

  • Limited access 3.05.065 - Kulturgeschichte der Musik: G. F. Händel in London ca 1742, mit Analyse" Messiah" headache
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Friday: 14:00 - 16:00, weekly (from 23/10/20)

    Händel suchte die ganz großen internationalen Herausforderungen. Er arbeitete in der englischen Öffentlichkeit nicht nur als Komponist, sondern vor allem auch als Organisator von Musik-Events. In dem Zeitraum, den wir im Kurs behandeln, hatte er es zögerlich aufgegeben, den Engländern die teure Luxus-Institution der italienischen Oper zu verkaufen. Stattdessen reagierte er auf Kritik und zahlreiche äußere Zwänge, indem er das neuartige Konzept religiöser Oratorien in englischer Sprache entwickelte, die aber immer noch den Zweck des „entertainment“ verfolgten. Im besprochenen Zeitraum fand die Uraufführung seines „Messiah“ statt – ein Werk, das vor allem später seinen Status bestimmen sollte. Zurzeit erscheint eine neue Dokumentation (hg. von Donald Burrows; jetzt 4 Bde. bis zu den Dokumenten von 1750 erschienen), die Originaldokumente zu Händels Leben und Situation leicht zugänglich macht – wir können auf einzelne Dokumente zurückgreifen und so Händels Situation in der englischen Gesellschaft und Kultur genauer einschätzen. Überblick zu Person und Umfeld: Christopher Hogwood, Händel, Stuttgart 1992 oder Kurzbiographie in Wikipedia. Noten: Messiah: moderne Ausgabe (am besten und einheitlich für alle: Hg. John Tobin aus der HHA) bei IMSLP downloadbar, außerdem wichtig: das Autograph Händels, auch bei IMSLP. unter: https://imslp.org/wiki/Messiah,_HWV_56_(Handel,_George_Frideric) Vollständige Aufnahme „Messiah“ zum Vorab-Anhören: John Eliot Gardiner https://www.youtube.com/watch?v=rlqscA1EzGg Organisatorisches: Wie viele Seminare im WiSe kann auch dieser Kurs wohl nur als BBB-meeting angeboten werden. Themen und Möglichkeiten der Teilnahme werden am 23.10. besprochen. Termin: Wegen einer direkt davor liegenden Präsenzveranstaltung mit Anwesenheit in der Uni kann das meeting dieser Veranstaltung immer erst um 14.30 (dann bis 16.00) beginnen!

  • Limited access 3.05.066 - Musikgeschichte erforschen: Einführung headache
    • Christine Fornoff-Petrowski

    Tuesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 20/10/20)

    Das Seminar ist als Einführung konzipiert und soll einen Überblick über die Arbeitsweisen und das Handwerkszeug in der historischen Musikwissenschaft geben. Im Zentrum steht dabei die Auseinandersetzung mit Quellen: Wie arbeite ich mit historischen Dokumenten? Was gibt es für unterschiedliche Quellensorten und wo finde ich überhaupt mein Material? Außerdem beschäftigen wir uns auch damit, was schließlich in der Forschung mit historischen Dokumenten passiert. Dabei werden wir uns verschiedene Beispiele (Monographien, Editionen etc.) ansehen, aber auch ganz konkret besprechen, wie Sie im Rahmen einer Seminararbeit selbst Musikgeschichte erforschen und schreiben können.

  • Limited access 3.05.067 - Musik und Medien FWN Stelle headache
    • Kein Dozent

    The course times are not decided yet.
  • Limited access 3.05.068 - “You'll Never Walk Alone”: Popmusik und Fußball. Songs, Sounds, Fankulturen und ihre Praktiken headache
    • Thomas Flömer, M.A.

    Tuesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 27/10/20), BBB

  • Limited access 3.05.070 - Forschungsmethoden der Musikpsychologie headache
    • M.A. Ulrike Anna Sophie Frischen

    Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 21/10/20), online

Notes for the module
Entry requirements
bestandene Eignungsprüfung; bzw. musikalische Grundkompetenzen, die sich an den Inhalten der Aufnahmeprüfung orientieren
Reference text
7 KP | 1 S: Einführung/1 T und 1 S: Vertiefung | 1. und/oder 2. FS, PM | Kreutz
Time of examination
Im Semester, in dem das Seminar besucht wird.
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Kenntnisse der grundlegenden Fragestellungen, Themenbereiche, Arbeitsweisen und künstlerisch-wissenschaftlichen Strategien der Musikwissenschaft. Grundfertigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens, insbesondere der Handhabung moderner Informationsbeschaffungs- und Bearbeitungstechnologien. Fähigkeit, musikalische Produkte und Tätigkeiten historisch, sozialpsychologisch und medientheoretisch einzuordnen, zu analysieren und zu werten.