Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
13.05.2021 08:54:54
mus211 - Instrumental and Vocal Performance / Advanced Level (Course overview)
Institute of Music 9 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2016/2017 Examination
Exercises
  • No access 3.05.001 - Gruppenunterricht: Angewandte Instrumental-/Musikpraxis Klavier Show lecturers
    • Christiane Abt

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/16)

  • No access 3.05.003 - Gruppenunterricht: Improvisation für Klavier und andere Instrumente Show lecturers
    • Kateryna Stadnichenko

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 19/10/16)

    Lehrveranstaltung „Improvisation für Klavier und andere Instrumente“ Dozentin: Kateryna Stadnichenko Ort und Zeit: Kammermusiksaal der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Gebäude A 11), Mittwoch, 16:00-18:00 Uhr Teilnahmevoraussetzungen: Keine Das Wort „Improvisation“ bedeutet im Allgemeinen „Unvermutetes“, „Unvorbereitetes“, „etwas ,,unmittelbar“ und ,,spontan“ darzubieten oder darzustellen. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung werden die Geschichte, Entwicklung und Bedeutung der Improvisation für die Musik sowie wichtige Aspekte des Improvisationsunterrichts in der Musikpädagogik geschildert. Inhaltlich vermittelt diese Veranstaltung Kenntnisse und Fertigkeiten zur Gestaltung von freier Improvisation sowohl im Einzelunterricht als auch in Gruppen. Hierbei wird freie Improvisation als „polystilistisch“ interpretiert. Das bedeutet, dass alle zur Verfügung stehenden musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten, die uns im Laufe der Musikgeschichte bekannt sind, stilistisch überbrückend zum Improvisieren genutzt werden können. Zur Veranschaulichung werden Musikbeispiele vorgeführt und besprochen, wobei der Schwerpunkt bei der Praxis liegt. Die Lehrveranstaltung ist für die TeilnehmerInnen mit verschiedenen instrumentalen Fertigkeiten konzipiert.

  • No access 3.05.004 - Gruppenunterricht: Angewandte Instrumental-/ Musikpraxis Gitarre Show lecturers
    • Jan-Olaf Rodt

    Monday: 14:00 - 16:00, weekly (from 17/10/16)

  • No access 3.05.005 - Gruppenunterricht: Einführung Gitarre für AnfängerInnen Show lecturers
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 18/10/16)

    Inhalte: elementare Fertigkeiten für den Einsatz der Gitarre in schulischen Unterrichtssituationen (Akkordspiel, Liedbegleitung bis hin zu Barréegriffen, stiltypische Spiel- und Anschlagstechniken für verschiedene Stilbereiche). Entspricht auch den Anforderungen nach „Grundkenntnissen im Gitarrenspiel“ der MA Ed.-Prüfungsordnungen. Auf besondere Repertoire- und Liedwünsche kann (natürlich nach technischer Machbarkeit) eingegangen werden. - Zielguppe: ausdrücklich Gitarren-AnfängerInnen aus allen BA- oder MA Ed.-Studiengängen Musik. Belegung durch Studierende anderer Fächer (mit entsprechenden musikalischen Vorkenntnissen) ist dann möglich, wenn nicht alle Plätze durch Musikstudierende ausgelastet sind. - Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Musiklehre (Noten, Tonarten, Akkordaufbau), Beherrschung anderer Instrumente (Klavier). - Geeignetes Instrument: akustische Gitarren mit Nylonsaiten („Konzert“-Gitarre), einige Leihinstrumente sind im Institut für Musik (über Nangialai Nashir) erhältlich. Sog. „Western“-Gitarren mit Stahlsaiten erfordern erheblich mehr Kraft und sind für den Anfang nicht geeignet. Vor einer Neuanschaffung bitte Rücksprache mit einer Lehrkraft halten! Erforderliches Klein-Material: neue Saiten (Aufziehen und Stimmen wird im Kurs gelernt, empfehlenswert z.B.: Savarez, d´Addario, Augustine rot/blau u.v.a.), Stimmgabel, Kapodaster („Jim Dunlop“ ist preiswert und funktioniert gut – aber auf die zur eigenen Gitarre passende Form achten: gewölbtes oder flaches Griffbrett, sehr praktisch, aber etwas teurer [ca. 16.- €]: „Shubb"), mehrere verschiedene (Härte, Größe) Plektren.

  • No access 3.05.006 - Gruppenunterricht: Liedbegleitung Gitarre Show lecturers
    • Peter Janssen

    Monday: 12:00 - 14:00, weekly (from 17/10/16)

    In der Veranstaltung geht es um den Erwerb elementarer Kenntnisse zur Liedbegleitung auf der Gitarre (Kadenzen in Form von Akkordgriffen, Schlagtechniken, Zupfmuster, etc.). Diese Fertigkeiten werden an schulbezogenem Material, welches die StudentInnen auch gerne selbst einbringen können, angewandt und schließlich mit Schülern der Helene Lange Schule umgesetzt. Diese Möglichkeit sollte von den Studierenden unbedingt wahrgenommen werden. Also sind neben der instrumentalen Erarbeitung auch Aspekte der schulorientierten Umsetzung gefragt. Der Kurs wendet sich auch an SonderpädagogInnen. Bei regem Zuspruch werden wir den Kurs in zwei Blöcke zu je einer Stunde teilen. Mit etwas fortgeschritteneren StudentInnen – im zweiten Block – strebe ich an, ggf. unter einem thematischen Schwerpunkt zu arbeiten, beispielweise „Erstellen schulbezogener Gitarrenarrangements von Popsongs“ oder ähnlichem.

  • No access 3.05.007 - Gruppenunterricht: Sprecherziehung Show lecturers
    • Andrea Reckers

    Dates on Saturday. 26.11.16, Saturday. 10.12.16, Saturday. 14.01.17, Saturday. 18.02.17 10:00 - 16:00, Location: A13 0-027, A09 0-017
    Sprecherziehung für zukünftige Berufssprecher Sie möchten: • Zuhörer mit Ihrem Stimmausdruck und Ihrer Präsenz fesseln? • Die Herausforderung an die stimmliche Belastbarkeit im Lehrerberuf gut meistern? Dafür braucht es eine gute Basis und methodische Vorbereitung für Ihr "Instrument" Stimme. Inhalte dieses Kurses: • Schulung der Selbstwahrnehmung • Individuelle Auseinandersetzung und Verbesserung der Aspekte aus dem Stimmfunktionskreis • Übungen zur Kräftigung und zur Entlastung der Stimme und des Sprechausdrucks • Präsentation und Sprechen vor der Gruppe Bitte für die Atem- und Körperübungen eine Decke und warme Socken mitbringen. Da die Seminarinhalte aufeinander aufbauen, ist eine durchgehende Teilnahme Voraussetzung. Beachten Sie daher bei der Anmeldung bitte, ob Sie an allen vier Blocktagen anwesend sein können. Ein späterer Einstieg in das Seminar ist nach Beginn nicht mehr möglich. Leitung: Andrea Reckers (Logopädin, systemische Supervisorin und Coach)

  • No access 3.05.008 - Gruppenunterricht: "Trau Dich!"- Stimmbildung und Gesang für AnfängerInnen Show lecturers
    • Birgit Wendt-Thorne

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/16), Übung

  • No access 3.05.009 - Gruppenunterricht: Streichinstrumente in der Schule - für Nicht-StreicherInnen Show lecturers
    • Ursula Levens
    • Andre Saad

    Dates on Saturday. 05.11.16 - Sunday. 06.11.16, Saturday. 03.12.16 - Sunday. 04.12.16 09:30 - 16:30
    In diesem Kurs werden Grundkenntnisse über Geige, Bratsche und Cello vermittelt. Dabei geht es sowohl um das Spielen nach Noten, als auch um Experimentieren mit Klängen und Improvisieren. Das Programm umfaßt strichtechnische Übungen, Übungen zur Intonation und Gehörbildung sowie das Einrichten von Stimmen für Streichinstrumente (Bogenstriche und Fingersätze). Darüber hinaus geht es in diesem Kurs um den Einsatz von Streichinstrumenten in der Schule. Es werden Themen wie Geschichte der Streichinstrumente, Spieltechnik und Notation von Streichinstrumenten sowie Kompositionen und Arrangements für Streichinstrumente behandelt. Für die Teilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Streichinstrumente bitte mitbringen. Bitte schöpft alle Möglichkeiten aus, Euch selbst ein Instrument zu organisieren! Die Leihinstrumente des Instituts für Musik stehen den Teilnehmenden im Kurs zur Verfügung. Ausserdem können Leihinstrumente für die Zeit zwischen den beiden Blockveranstaltungen an die Teilnehmenden ausgeliehen werden. Der Kurs ist auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt. Der Unterrichtsstoff ist umfangreich und wird kompakt angeboten. Daher wichtig: Bitte meldet Euch nur an, wenn Ihr an beiden Blockterminen für die gesamte

  • No access 3.05.010 - Gruppenunterricht "Katzenmusik" - musizieren und komponieren ohne Noten mit Alltagsgegenständen Show lecturers
    • Axel Fries

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 19/10/16), A09 0-018

  • No access 3.05.011 - Techniken - zur Tanzimprovisation und Volkstänzen Show lecturers
    • Daniel Jüdes

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/16), Location: A09 0-018, A11 0-009 (Aula)

    Gibt es technische Grundlagen für Improvisation? Welche Zugänge gibt es, um das Authentische, Kreative und Originelle zu finden und wie gebe ich ihm Form und Gestaltung? Im zweiten Teil des Seminars geht es um das Erlernen von leichten Kreistänzen aus aller Welt. Wo sind sie entstanden, welchen kulturellen Hintergrund haben sie?

  • No access 3.05.012 - Ensemble/Vokalpraxis: Hochschulchor (Aula) Show lecturers
    • Manfred Klinkebiel

    Tuesday: 20:00 - 22:00, weekly (from 18/10/16)

  • No access 3.05.013 - Ensemble/Vokalpraxis: Vokales Ensemble Show lecturers
    • Johannes von Hoff

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 18/10/16), Aula

  • No access 3.05.014 - Ensemble/Vokalpraxis: Ensemble Alte Musik Show lecturers
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Friday: 12:00 - 14:00, weekly (from 21/10/16)

    Die Besetzung und das damit mögliche Repertoire werden auf der ersten Probe besprochen. Repertoire: vor allem Vokalmusik in kleinen Besetzungen vom Mittelalter bis zum Barock. Madrigale, Motetten, Airs … zugleich spannendes Repertoire auch für die eigene Tätigkeit als ChorleiterIn. Der Kurs bietet auch ein Training für den sichereren Umgang mit der eigenen Stimme – auch als Einstieg für noch ungeübte SängerInnen und ohne Erfahrungen im Bereich von Klassik und Chorgesang.

  • No access 3.05.015 - Ensemble: Neue Musik - Einrichten und Spielen Show lecturers
    • Olaf Wiegmann

    Friday: 10:00 - 12:00, weekly (from 21/10/16)

    „Im Mittelpunkt dieser Übung steht das gemeinsame Musizieren! Ob in kammermusikalischer Besetzung oder im dirigierten Ensemble, ob sehr einfach oder virtuos: Hauptsache, ihr erscheint recht zahlreich mit euren unterschiedlichsten Instrumenten. Im weiteren Verlauf werden wir erkunden, ob es für unsere Besetzung tatsächlich gute und spielbare Originalkompositionen gibt, oder ob wir - was ich vermute - Literatur des 20. Jahrhunderts für unser Ensemble selbst arrangieren, wobei ich Programmvorschläge hätte, ihr aber gerne eigene Repertoire - Vorschläge einbringen dürft. Kreativ sein steht über Allem, …und seid mit Freude offen für die Vielfalt neuerer Musik! Bisher ist in diesem Semester noch kein öffentliches Abschlusskonzert geplant, was uns aber andererseits auch Luft zum experimentieren lässt.“

  • No access 3.05.016 - Ensemble/Vokalpraxis: Stimmbildung und Ensemblesingen für SängerInnen mit Erfahrung Show lecturers
    • Birgit Wendt-Thorne

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 17/10/16)

  • No access 3.05.017 - Ensemble/Vokalpraxis: Pop- und Jazzchor (Aula) Show lecturers
    • Susanne Menzel

    Monday: 18:00 - 20:00, weekly (from 17/10/16), Location: A11 0-009 (Aula)
    Monday: 18:00 - 20:00, weekly (from 17/10/16), Location: A11 0-011 (KMS)
    Dates on Saturday. 26.11.16 14:00 - 18:00, Saturday. 21.01.17 10:00 - 17:30, Location: A11 0-009 (Aula), ((AULA))

    Unter der Leitung von Susanne Menzel wird der "Pop- & Jazzchor" im Wintersemester 2016/2017 diesmal 3-5 neue Arrangements aus dem Genre Pop A Cappella etc. einstudieren. Mittlerweile steht fest, daß nur noch ein paar Männerstimmen aufgenommen werden können, die Frauenstimmen sind für das WiSe 2016 vollzählig! Wir brauchen 1-2 hohe Tenöre und 1-2 tiefe Bässe. Musikstudierende werden bevorzugt berücksichtigt. Liebe Frauenstimmen, ihr dürft euch trotzdem melden, evt. passt es im kommenden Semester, schreibt bitte an Susanne Menzel! Vor einer Teilnahme steht ein kurzes Gespräch/Vorsingen bei Susanne Menzel, welches für jedes neue Mitglied obligatorisch ist. U. a. werden wir an Folgendem arbeiten: • Stimmbildung (im Pop/Soul/Jazz) - verbunden mit dem Einsingen • Jazzharmonik • Groove / Rhythmik / Phrasierung / Timing • Intonation…und dem richtigen "Blend" im Chor…. u. v. m. Die Chorarbeit findet größtenteils mit und sehr viel seltener ohne Noten statt. Wichtig: Bitte beachten Sie vor einer Eintragung die Teilnahmevoraussetzungen, die Vorauswahl für den Chor (Vorsingen) und die Proben und Konzerttermine. Siehe unten im Text. Eine Teilnahme an Extra-Proben und Konzerten ist obligatorisch und gehört zur „aktiven Teilnahme“. Eine Rücksprache zu Fehl-Terminen bei Extra-Proben muss langfristig, also im Oktober 2016, mit Susanne Menzel aufgenommen werden. Unfaires Zeitplanungsverhalten kann zu einem Ausschluss führen. Der Chor ist eine Band, innerhalb einer Band verlassen sich alle Mitglieder aufeinander, Absprachen sind gültig. Info/Kontakt: popundjazzchor@uni-oldenburg.de (auch wenn die Liste in STudIP schon gesperrt ist, bitte melden!) Vorsingtermine nach Terminabsprache: Do, 13.10.2016 zwischen 10h und 15h und Fr 14.10.2016 zwischen 10h und 12h - bitte per Mail bei Susanne Menzel melden und auch die vorhandenen Vorerfahrungen mit in die Mail hinein schreiben (Hinweis, ob Musikstudent/in, oder nicht). Extra-Probentermine: Sa, 26.11.2016 von 14h-18h Chorprobe (inkl. gemeinsamen Kuchenbuffet/Kaffee) Sa, 21.01.2017 von 10h-17:30 Ganztags-Chorprobe (mit gemeinsamen Mittags-Buffet) Konzerttermine: 27.01.2017 „A Cappella Abend“ - Zeitrahmen 17h-23h 28.01.2017 „A Cappella Abend“ - Zeitrahmen 18h-23h (nach Absprache im Januar)

  • No access 3.05.018 - Ensemble: Hochschulorchester Show lecturers
    • Rida Murtada

    Thursday: 19:30 - 22:00, weekly (from 20/10/16), Location: A11 0-009 (Aula)
    Dates on Thursday. 27.10.16, Thursday. 03.11.16 20:00 - 22:00, Location: A09 0-017, A09 0-019

  • No access 3.05.019 - Ensemble: lateinamerikanische Musik Show lecturers
    • Joaquin Andrés Alem

    Monday: 16:00 - 18:00, weekly (from 17/10/16), Location: A09 0-019
    Dates on Friday. 10.02.17 19:00 - 22:00, Location: A09 0-017

  • No access 3.05.021 - Ensemble: Soul- und Funk-Band Show lecturers
    • Peter Janssen

    Tuesday: 20:00 - 22:00, weekly (from 18/10/16)

    Angeleitetes Bandprojekt im Rahmen der Ensemblepraxis. Neben dem Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten, die man zum Spielen in einer Band braucht (Spielen nach Leadsheats, Spielen nach Gehör, Improvisieren, Arrangieren, Anfertigen von Teilarrangements, Backgroundsingen, Grooveübungen), geht es um das Eine: Musikmachen! Sehr begrenzte Teilnahme über mehr als ein Semester nur nach vorheriger Absprache mit dem Dozenten.

  • No access 3.05.022 - Ensemble: Big Band Show lecturers
    • Prof. Bernhard Mergner

    Thursday: 18:00 - 22:00, weekly (from 20/10/16)
    Dates on Thursday. 22.12.16 18:00 - 20:00

  • No access 3.05.023 - Ensemble: Ensemblespiel Popularmusik Show lecturers
    • Prof. Bernhard Mergner

    Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (from 20/10/16)

  • No access 3.05.024 - Ensemble: Europäische Blasmusik Show lecturers
    • Peter Vollhardt

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 19/10/16)

    Herzlich willkommen sind Studierende, die eines der folgenden Instrumente spielen: Flöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba aber auch Schlagzeug und Mellets. AnfängerInnen können gern ausprobieren, ob sie mitspielen können. Für alle: Bitte gleichzeitig zur Anmeldung per E-Mail an Peter Vollhardt angeben, mit welchem Instrument sie dabei sein wollen inklusive einer Einschätzung der Fertigkeiten (1= AnfängerIn bis 5 = Fortgeschrittene/r)

  • No access 3.05.025 - Ensemble: World Music Ensemble Show lecturers
    • Nangialai Nashir

    Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 19/10/16), Location: A09 0-019
    Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 26/10/16), Location: A11 0-011 (KMS)
    Dates on Wednesday. 19.10.16 18:00 - 22:00, Saturday. 07.01.17 14:00 - 22:00, Sunday. 08.01.17 10:00 - 18:00, Location: A09 0-017, A11 0-011 (KMS)

  • No access 3.05.026 - Ensemble: Schlagwerk Ossietzky Percussionensemble Show lecturers
    • Axel Fries

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/16)

  • No access 3.05.027 - Ensemble: "Drumline": Marching - Band Trommelgruppe Show lecturers
    • Christian Schoenefeldt

    Friday: 10:00 - 12:00, weekly (from 21/10/16)

  • No access 3.05.111 - Gruppenunterricht (vokal): "Ausdrucksvoll, klar und mühelos sprechen" - Sprecherziehung / Textpräsentation Show lecturers
    • Anne Kammer-Eversbusch

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 19/10/16)

  • No access 3.05.112 - Gruppenunterricht (vokal): "Ausdrucksvoll, klar und mühelos sprechen" Sprecherziehung / Textpräsentation Show lecturers
    • Anne Kammer-Eversbusch

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 18/10/16)

  • No access 3.05.113 - Ensemble/Vokalpraxis/Gruppenunterricht (vokal): Frauenchor für Fortgeschrittene Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 18/10/16), Location: A09 0-017, A09 0-019

  • No access 3.05.114 - Ensemble/Vokalpraxis/Gruppenunterricht (vokal): Einführung in das Singen mit Kindern Show lecturers
    • Birgit Wendt-Thorne
    • Silja Stegemeier

    Monday: 08:00 - 10:00, weekly (from 17/10/16)
    Dates on Saturday. 26.11.16 10:00 - 18:00

Seminar
  • No access 000 - Hinweis zum mus211 (AM 1) Show lecturers
    • N. N.

    The course times are not decided yet.
    Im mus211 (AM 1) muss wie folgt studiert werden: 9 KP 3 Ü: Einzelunterricht 1 Ü: Gruppenunterricht und Ensembles 1 Ü: Ensemble mit Leitung 3./4. bis 5./6. Fachsemester, Pflicht-/ Wahlpflichtmodul Hinweis zum mus211 (AM 1) nach älteren Prüfungsordnungen: Die Kurse " Ensemble mit Leitung" sind jetzt den Praxismodulen der MA. Ed.-Studiengänge zugeordnet. Wer noch die Modulprüfung AM 1 nach den älteren Prüfungsordnungen ( Studienbeginn im BA bis 2012) ablegen muss, kann dies in einem der einsemestrigen Ensmbleleitungskurse aus MA Ed-Gym/GH/R tun.

  • No access 3.05.0001 - Einzelunterricht instrumental/vokal Show lecturers
    • Theo Bodewits
    • Simone Frerichs
    • Andreas Heuwagen
    • Sebastian Hoffmann
    • Annette John
    • Natalie König
    • Hideki Kunai
    • Evelyn Lipke
    • Vera Marreck
    • Gudrun Ossoba
    • Rafael Rötzer
    • André Saad
    • Christoph Sinning
    • Beate Stanko
    • Anna Tasiemska
    • Utz Weißenfels
    • Jochen Zillessen
    • Nicholas Gibbs
    • Raimund Moritz

    The course times are not decided yet.
Notes for the module
Prerequisites
Kompetenzen, wie sie im Basismodul 1 beschrieben werden, werden für das Aufbaumodul 1 vorausgesetzt.
Reference text
Prüfungsordnung 2013:
9 KP |3 Ü: Einzelunterricht;
2 Ü: Gruppenunterricht, Ensembles
oder 1 Ü: Gruppenunterricht Ensemble und 1Ü: Angewandte Instrumentalpraxis| 4. bis 6. FS, PM/WPM | Weidenfeld

Ältere Prüfungsordnungen:
9 KP |3 Ü: Einzelunterricht;
1 Ü: Gruppenunterricht, Ensembles;
1 Ü: Ensemble mit Leitung| 4. bis 6. FS, PM/WPM | Weidenfeld
Time of examination
Ab dem 4. Semester möglich.
Module examination
PM
Skills to be acquired in this module
An anwendungsbezogener Professionalität ausgerichtete Weiterentwicklung musikpraktisch-künstlerischer Fertigkeiten auf mehreren Musikinstrumenten einschließlich der Stimme.
Fähigkeit, mit Ensembles Musik unterschiedlicher Stilistiken einzustudieren und anzuleiten.