phy860 - Biomedizinische Physik und Neurophysik Teil II (Veranstaltungsübersicht)

phy860 - Biomedizinische Physik und Neurophysik Teil II (Veranstaltungsübersicht)

Institut für Physik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Sommersemester 2024 Prüfungsleistung
Vorlesung
Seminar
()
  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.317 - Biomedizinische Physik und Neurophysik Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Björn Poppe
    • Dr. Stefan Uppenkamp, Dipl.-Phys.
    • Thomas Brand
    • Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier
    • Anna Warzybok-Oetjen

    Monday: 12:00 - 14:00, weekly (ab 08.04.2024)
    Friday: 12:00 - 14:00, weekly (ab 05.04.2024)
    Termine am Montag, 15.07.2024 12:00 - 14:00

    Students are expected to gain an overview of bio-medical physics. They shall understand the activities of physicists in medicine and be able to analyse current research topics of medical physics. Content: Medical bases: Anatomy and physiology of humans, sense and neuro physiology, Psychophysics, pathophysiology of select organ systems, pathology of select diseases, physics in the biomedicine: Methods of biophysics and neuro physics, Roentgen diagnostics, radiotherapy, nuclear medicine, tomography, the medical acoustics/ultrasonic, medical optics and laser applications, Audiology

Übung
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Bachelor Hörtechnik und Audiologie oder entsprechend
Hinweise
Es müssen Veranstaltungen im Umfang von 6 KP belegt werden.

Einführung in die Biomedizinische Physik und Neurophysik, VL/Ü (6 KP)
Neurophysik und Bildgebung, VL/SE (6 KP)

Lehrform:
Einführung in die Biomedizinische Physik und Neurophysik, Vorlesung: 2 SWS, Übung: 2 SWS Neurophysik und Bildgebung, Vorlesung: 2 SWS, Seminar: 2 SWS
Prüfungsleistung Modul
Klausur oder mündliche Prüfung oder Präsentation
Kompetenzziele
Vermittlung von Grundlagen der Medizin für Naturwissenschaftler, Grundlagen der Tätigkeit von Physikern in der Medizin, Einblick in aktuelle Forschungsthemen der Medizinischen Physik. Fundierte Kenntnisse in der biomedizinischen Physik mit Überblick über die (Neuro-)Physiologie sowie Schwerpunktsetzung in der Neurosensorik.