Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
20.05.2022 23:15:13
mkt711 - Conceptions of Teaching Methodology for Textiles (Course overview)
Institute of Material Culture 6 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2021/2022 Examination
Seminar
(
311 S: Lehrveranstaltung zu Theorie und Praxis der Vermittlung Materieller Kultur in der Schule (Grund-, Haupt- und Realschule und Sonderpädagogik). In enger Verbindung zur fachpraktikumsbegleitenden Veranstaltung und dem Masterabschlussmodul.
)
  • Unlimited access 3.08.311 - Theorie und Praxis der Vermittlung Materieller Kultur in der Schule Show lecturers
    • Dr. Patricia Muehr
    • Sabine Müller-Jentsch

    Thursday: 14:15 - 17:45, fortnightly (from 28/10/21), Location: A02 3-316 (Labor), (BBB)
    Thursday: 14:15 - 17:45, fortnightly (from 28/10/21), Location: A02 3-321 (Nähraum), (BBB)

    Seminar ist für Präsenzlehre angemeldet. Zusätzlich anteilige Blockveranstaltungen n.V. Freitag / Samstag Ende Januar 2021 Die beiden Seminare des Masters im Wintersemester, das Praxismodul (prx 560) sowie das Mastermodul (mkt 711) starten bereits Anfang Oktober 2020 mit einer verpflichtenden Auftaktveranstaltung. Bitte bringen Sie dafür Ihre Bachelorarbeiten oder ggf. die bis dahin fertigen Teile der Bachelorarbeit mit.

Working group (freiwillig)
  • Unlimited access 3.08.501 - Textilwerkstätten und Archive Show lecturers
    • Petra Eller, Dipl.-Des.
    • Maria Felberg
    • Norbert Henzel, Dipl.-Chem.
    • Albena Kaptebileva-Frilling, M.A.

    Wednesday: 14:00 - 17:00, weekly (from 20/10/21)
    Dates on Wednesday. 26.01.22 14:00 - 17:00

    a) Nähwerkstatt (Eller/Felberg, directed studies) b) Laborexperimente (Henzel, directed studies) c) EV Stickmaschine (Eller, directed studies) d) Schriftenarchiv (Henzel, directed studies) e) Stoffarchiv (Eller, directed studies) f) Bekleidungsarchiv (Eller, directed studies) g) Färben (Henzel, directed studies) h) Weiteres (Kaptebileva-Frilling, directed studies) Max. Teilnehmerzahl: je nach Wahl 2 (Stickmaschinen) bis 12 (Labor) Ort: A02 3-321 (Nährraum) A02 3-316 (Labor) A02 3-320 (Schriftenarchiv) A02 3-328 (Bekleidungsarchiv) A02 3-315 (Stoffarchiv) Im Zeitkorridor Mittwoch 14-17 Uhr + Blocktermine

Notes for the module
Prerequisites
Englischkenntnisse (Fachliteratur) Kompetenzen des BA MK:T oder äquivalente Vorkenntnisse
Time of examination
Abgabe der Ausarbeitung: 15.03.
Module examination
HA
Skills to be acquired in this module
Das Modul leistet die fachdidaktische Ausbildung im Schulfach Textiles Gestalten im Rahmen der M.Ed.-Studiengänge GHR sowie SP. Weiterhin soll es Studierenden der M.Ed.-Studiengänge GYM und SP im Fach Kunst die Möglichkeit bieten, einen textilen Schwerpunkt zu setzen. Dies wird durch Binnendifferenzierung gewährleistet. Didaktische projekt-, analytische, kultur- und textilwissenschaftliche Kompetenz: -Grundlegende exemplarische Vertrautheit mit ästhetischer Bildung und künstlerisch-edukativen Vermittlungsprojekten. -Wissen über die Herstellung sozialer, geschlechtlicher und kultureller Unterschiede (auch mittels Kleidung) und deren Einflüsse auf Lehr-/Lernprozesse in der Schule. -Fähigkeit, Bezüge zwischen verschiedenen Perspektiven auf Materielle Kultur und insb. Textilien herzustellen, um für das Schulfach Textiles Gestalten relevante Aspekte herzuleiten. -Ausgeprägte Fähigkeit, schulrelevante Projekte zu textilen Themen unter Berücksichtigung ästhetischer, gestalterischer und/oder technologischer Aspekte zu entwickeln, durchzuführen und zu begründen. -Grundlegende Fähigkeit, sich in Kenntnis fachdidaktischer Theorien mit historischen und gegenwärtigen Perspektiven der Vermittlung materieller Kultur in der Grund-, Haupt- und Realschule im Vergleich mit anderen Schulformen auseinanderzusetzen und eigenständig Ideen zur Weiterentwicklung des Faches zu entwickeln. -Theoretische Grundlagen, um schul- und schulstufenspezifisch textile Themen zu unterrichten. -Fähigkeit, Schnittstellen zu anderen Disziplinen zu erkennen und fächerverbindende Sichtweisen in die Unterrichtsplanung einzubringen.