kul270 - Individual Profile Development in Interdisciplinary and Transdisciplinary Context (Course overview)

kul270 - Individual Profile Development in Interdisciplinary and Transdisciplinary Context (Course overview)

Institute of Material Culture 15 KP
Semester courses Sommersemester 2018
Lehrveranstaltungsform: VA-Auswahl
Hinweise zum Modul
Prerequisites
Reference text
  • Aktive Teilnahme (gemäß § 9 Abs. 6 MPO Fak. III, § 2 Fachspezifische Anlage)
  • Englische Sprachkenntnisse (Lesefähigkeit)
  • Wenn für die Durchführung des Projektes im Modul kul261 bzw. kul260 im MA Kulturanalysen neben der Einführung in Projektmanagement eine vertiefende Unterstützung beim Projektmanagement erforderlich ist, kann der Besuch einer Veranstaltung zum Projektmanagement im Professionalisierungsbereich des Bachelors sinnvoll sein, soweit diese Veranstaltung angeboten wird und Restplätze vorhanden sind.
  • Dies kann auch für ein weiteres selbstorganisiertes Projekt nützlich sein.
  • Gegebenenfalls in der Veranstaltung Projektmanagement erworbene Kreditpunkte können in beiden Fällen im Modul kul270 eingebracht werden.
Prüfungszeiten
i.d.R. Abgabe schriftlicher Leistungen bis zum 15.03. oder 15.09; Näheres wird in Absprache mit dem:der Modulverantwortlichen geregelt
Module examination
PB
Skills to be acquired in this module
Kulturwissenschaftliche, inter- oder transdisziplinäre, methodische, didaktische und/oder Selbstkompetenzen:

Das Modul soll aufgrund der fächer- und fakultätsübergreifenden Anlage des Studiengangs die individuelle Profilbildung im inter- und transdisziplinären Kontext ermöglichen.