Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
01.12.2021 07:22:36
pb316 - Sprachsensibler Unterricht (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Germanistik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
Seminar
  • Eingeschränkter Zugang 3.01.105 - Sprachbildung im Fachunterricht; überwiegend synchron Lehrende anzeigen
    • Sarah Olthoff

    Freitag: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 22.10.2021)

    Die Anmeldung ist möglich ab 16.09.2021, 8 Uhr bis 31.10.2021. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Beschreibung des Anmeldeverfahrens unter a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/ b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/ Das Seminar ist fest an die Übung 3.01.106 gebunden. Anmeldung bitte über das Seminar Spätestens nach Anmeldeschluss werden alle Teilnehmer/innen des Seminars in die zugehörige Übung 3.01.106 importiert. Fachliches und (fach-)sprachliches Lernen sind untrennbar miteinander verwoben. Demnach ist eine sprachsensible Unterrichtsgestaltung fundamental, um allen Schüler*innen eine erfolgreiche Partizipation an schulischen Lehr-/Lernprozessen zu ermöglichen. Damit Sie als angehende Lehrkräfte in allen Fächern die Sprachbildung angemessen in den Unterricht implementieren können, werden wir in diesem Modul zunächst theoretisches Grundlagenwissen zum Thema "Sprache im Fachunterricht" aufbauen, wiederholen und erweitern. Anschließend werden wir Schulbücher im Hinblick auf eine sprachsensible Gestaltung analysieren und auch eigenständig Unterrichtsmaterialien entwickeln und explizit in Lerngruppen einsetzen. Dabei werden wir mit Studierenden der Universität Groningen in Kleingruppen zusammenarbeiten. Prüfungsart: Portfolio

Übung
Hinweise zum Modul
Kapazität/Teilnehmerzahl 40
Prüfungsleistung Modul
1 Portfolio (max. 5 Leistungen) oder 1 Hausarbeit (ca. 10 - 15 Seiten) oder 1 Referat (15-30 Min.) mit
Ausarbeitung (ca. 9-11 Seiten) oder 1 Klausur (90 Min.)

 
Kompetenzziele
Studierende sollen über Wissen zu Modellierung, Erwerb und Vermittlung bildungssprachlicher Fähigkeiten verfügen, die Potenziale von Mehrsprachigkeit für Lehr- und Lernprozesse kennen sowie über Wissen zu fächerspezifischen sprachlichen Anforderungen und Diskursfähigkeiten und über Methoden ihrer Vermittlung verfügen. Studierende sollten außerdem in der Lage sein, den (fächerspezifischen) Sprachstand von Schüler/innen einzuschätzen. Sie kennen relevante Diagnose- und Förderinstrumente und sind in der Lage, adäquate Förderverfahren anzuwenden.