Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.12.2021 11:44:07
phy310 - Aufbaumodul Experimentalphysik (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Physik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4051 - Laserphysik Lehrende anzeigen
    • Dr. Jan Vogelsang

    Montag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)
    Termine am Montag. 07.02.22 10:00 - 12:00

    Die Studierenden erwerben Kenntnisse auf dem Gebiet der Lasertechnik sowie der nichtlinearen Optik. Nach Erlernung der Grundlagen des Laserprozesses werden verschiedene Lasertypen und Resonatoren vorgestellt. Die Studierenden bekommen Einblicke in aktuelle Forschungsthemen der Licht-Materie-Wechselwirkung und der nichtlinearen Optik. Sie erwerben dabei Kompetenzen sowohl in der theoretischen Beschreibung und Simulation von Laserprozessen als auch im praktischen Umgang mit Lasern. Inhalte: Eigenschaften von Licht, Resonatoren, Wellenleiter, Wech-selwirkung Licht / Materie – klassisch / quantenmechanisch, Lasertheorie, Ratengleichungen, Laser-Typen, Nichtlineare Optik, Erzeugung ultrakurzer Lichtimpulse, Anwendungen von Lasern

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4070 - Fluid Dynamics I / Fluiddynamik I Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Joachim Peinke

    Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 19.10.2021)

    Fluiddynamik I: Grundgleichungen: Navier-Stokes-Gleichung, Kontinuitätsgleichung, Bernoulli-Gleichung; Wirbel- und Energiegleichungen; Laminare Flüsse und Stabilitätsanalyse; exakte Lösungen, Anwendungen Lehrsprache: "This course will be held in English. If no international students should participate, the course language can also be switched to German."

Übung
Seminar
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Bachelor-Module der Experimentalphysik und der Theoretischen Physik
Prüfungsleistung Modul
Mündliche Prüfung von max. 45 min. Dauer oder 2-stündige Klausur oder Projekt.
Kompetenzziele
Die Studierenden erwerben fortgeschrittene Kenntnisse entweder auf dem Gebiet der Photonik oder dem der Hydrodynamik. Sie erlangen Fertigkeiten zum sicheren und selbstständigen Umgang mit modernen Methoden der Experimentalphysik. Sie erweitern ihre Kompetenzen hinsichtlich der Fähigkeiten zur erfolgreichen Bearbeitung anspruchsvoller Probleme der Experimentalphysik mit modernen experimentellen und numerischen Methoden, zur eigenständigen Erarbeitung von Zugängen zu aktuellen Entwicklungen der Experimentalphysik sowie zum Verständnis übergreifender Konzepte und Methoden der Experimentalphysik und der Naturwissenschaften allgemein.