Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.12.2021 23:02:52
phy685 - Advanced Engineering Topics in Biomedical Physics & Acoustics (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Physik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4203 - Angewandte Psychophysik: Anwendungen bei Audioqualitätsbewertungen / Applied Psychophysics: Applications in audio quality Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Steven van de Par
    • Dr. Stephan Töpken

    Mittwoch: 16:15 - 17:45, wöchentlich (ab 20.10.2021)

    Detailed knowledge of the theoretical concepts underlying listening tests and of modern designs of listening tests. Knowledge about human auditory perception and its application in e.g. audio quality and digital signal processing. Subjective listening experiment design and models of human auditory perception will be treated with a focus on application in audio quality assessments (e.g. for sound reproduction) and in digital signal processing algorithm development (e.g. for low bit-rate audio coding and headphone virtualizers).

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4204 - Prinzipien der Signalverarbeitung in Hörgeräten Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Volker Hohmann, Dipl.-Phys.

    Donnerstag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 21.10.2021)

    Understanding the signal processing principles applied to hearing devices (hearing aids and cochlear implants) Contents: - Amplification and compression - Speech enhancement and noise reduction - Signal processing in cochlear implants - Computational auditory scene analysis - Automatic classification of the acoustic environment - Acoustic feedback management

  • Eingeschränkter Zugang 5.04.4208 - Oberseminar Signal- und Sprachverarbeitung Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Simon Doclo

    Montag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)

    Aktuelle Forschungsarbeiten aus folgenden Gebieten der Signal- und Sprachverarbeitung: Ein- und mehrkanalige Sprachverbesserung, Sensornetzwerke, Sprachmodellierung, Sprachtechnologie, Signalverarbeitung für Hörgeräte und Multimedia.

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4210 - Oberseminar Akustik Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Steven van de Par

    Donnerstag: 14:15 - 15:45, wöchentlich (ab 21.10.2021)

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4211 - Einführung in die Neurophysik / Introduction to Neurophysics Lehrende anzeigen
    • Dr Jörn Anemüller
    • Prof. Dr. Mathias Dietz

    Mittwoch: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 20.10.2021), Ort: W16A 015/016
    Donnerstag: 16:15 - 17:45, wöchentlich (ab 21.10.2021), Ort: W16A 015/016
    Termine am Donnerstag. 10.02.22 16:00 - 19:00, Ort: W02 1-148

Seminar
  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4214 - Advanced Models and Algorithms in Machine Learning Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Jörg Lücke

    Montag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)

    The students will learn about recent developments and state-of-the-art approaches in Machine Learning, and their applications to different data domains. By presenting scientific studies in the context of currently used models and their applications, they will learn to understand and communicate recent scientific results. The presentations will use computers and projectors. Programming examples and animations will be used to support the interactive component of the presentations. In scientific discussions of the presented and related work, the students will obtain knowledge about current limitations of Machine Learning approaches both on the theoretical side and on the side of their technical and practical realizations. Presentations of interdisciplinary research will enable the students to carry over their Machine Learning knowledge to address questions in other scientific domains. Contents: In this seminar recent developments of models and algorithms in Machine Learning will be studied. Advances of established modelling approaches and new approaches will be presented and discussed along with the applications of different current algorithms to application domains including: auditory and visual signal enhancements, source separation, auditory and visual object learning and recognition, auditory scene analysis and inpainting. Furthermore, Machine Learning approaches as models for neural data processing will be discussed and related to current questions in Computational Neuroscience.

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4218 - Auditory Scene Analysis in Speech and Music Lehrende anzeigen
    • Kai Siedenburg

    Montag: 16:15 - 17:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4226 - Aktuelle Probleme des Maschinellen Lernens und -Hörens Lehrende anzeigen
    • Dr Jörn Anemüller
    • Eike Jannik Nustede, M. Sc.

    Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 21.10.2021)

    Die Studierenden erhalten einen Überblick über den Stand der Forschung im Bereich des Maschinellen Lernens und Hörens. Dies kann in der Bearbeitung eines aktuellen Literaturthemas bestehen oder alternativ in der gemeinsamen Einarbeitung in die praktische Umsetzung von Methoden des Maschinellen Lernens. Um diese zwei Richtungen in dem Seminar zu verwirklichen, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell aus zwei alternativen Arbeitsweisen wählen: (1) "Literaturarbeit": Es wird im klassischen Stil eines Seminars ein Literaturthema erarbeitet und in einem Vortrag den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen zur Diskussion gestellt. (2) "Experimenteller Ansatz": Es wird die praktische Umsetzung und Anwendung von Algorithmen des Maschinellen Lernens in der Programmiersprache Python zuerst in einer Einführung erlernt und anschließend auf ein eng umgrenztes selbst gewähltes Problem angewandt. Die Umsetzung des zweiten Ansatzes ("Experimenteller Ansatz") ist wie folgt geplant: Die erste Semesterhälfte (Wochen 1 bis 7) ist eine Lernphase, in der anhand von Kursmodulen der website kaggle.com Grundtechniken der Anwendung Maschinellen Lernens in Python sich individuell angeeignet werden. Die zweite Semesterhälfte (Wochen 8 bis 14) besteht aus einem individuell gewählten, vom Umfang her kleinen Miniprojekt, die erlernten Techniken auf ein selbst definiertes Problem angewendet werden. Miniprojekte in dem erwarteten relativ geringen Umfang werden durch online verfügbare python Umgebungen bearbeitet. Bei vertieftem individuellen Interesse ist die Nutzung eines Arbeitsgruppen-GPU-servers für die Berechnung von tiefen neuronalen Netzen (deep neural networks) möglich. Dabei stehen mit GPUs ausgestattete Rechner und die passenden Softwarebibliotheken (python, pytorch) zur Verfügung. Inhalte: Themen aus dem Bereich aktueller Forschung des maschinellen Hörens, etwa Audiosignalerkennung, Spracherkennung, Richtungsdetektion und räumliche Filterung, statistische Modellierung des auditorischen Systems basierend auf experimentellen Daten der Neurobiologie, Algorithmen des überwachten und unüberwachten Lernens.

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.439 - Psychoakustik, Sprachwahrnehmung und Audiologie Lehrende anzeigen
    • PD Dr. Thomas Brand

    Mittwoch: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 27.10.2021)

    Die Studierenden erwerben praktische und theoretische Kenntnisse über den aktuellen Stand der Forschung auf den Gebieten der Modellierung des Sprachverstehens bei Normal- und Schwerhörenden in ungünstigen Hörsituationen sowie der Entwicklung und Anwendung audiologischer und psycholinguistischer Untersuchungsmethoden. Sie erlangen Fertigkeiten zur Planung und zur selbstständigen Durchführung von wissenschaftlichen Studien zu dieser Thematik. Sie erweitern ihre Kompetenzen hinsichtlich der Darstellung und Diskussion eigener Ergebnisse auf Tagungen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Inhalte: Modellierung des Sprachverstehens bei Normal- und Schwerhörenden in komplexen akustischen Situationen, Einfluss linguistischer Parameter auf das Sprachverstehen, Psychoakustische Modelle, Automatische Spracherkennung, Entwicklung von (multilingualen) Sprachverständlichkeitstests, Zusammenhang audiologischer Messgrößen (Tonaudiogramm, BERA, TEOAE, Tympanometrie) mit dem Sprachverstehen, Berichte über Probleme und Fortschritte aktueller Forschungsarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen)

  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.813 - Cochlear Implants Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Mathias Dietz

    Dienstag: 12:15 - 13:45, wöchentlich (ab 19.10.2021)

    Die Veranstaltung soll ein breites und hinreichendes tiefes theoretisches Fundament legen, um in Wissenschaft unf Praxis mit Cochlea Implantaten (CIs) und CI Trägern arbeiten zu können.

Übung
Praktikum
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Related to selected course/s
Prüfungsleistung Modul
One or two examinations depending on selected courses
Kompetenzziele

The students acquire advanced engineering knowledge and skills related to the specialization areas biomedical physics and acoustics.