mar997 - Applied Statistics in Biology and Environmental Science (Course overview)

mar997 - Applied Statistics in Biology and Environmental Science (Course overview)

Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment 6 KP
Module components Semester courses Summer semester 2024 Examination
Lecture
  • Limited access 5.12.481 - Angewandte Statistik in Biologie und Umweltwissenschaften Show lecturers
    • PD.Dr. Jan Freund
    • Prof. Dr. Helmut Hillebrand
    • Prof. Dr. Gerhard Zotz
    • Prof. Dr. Michael Winklhofer

    Tuesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 02/04/24), Vorlesung
    Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 03/04/24), Übung

    Für die Kursteilnahme ist die Benutzung eines eigenen Laptops erforderlich.

Exercises
  • Limited access 5.12.481 - Angewandte Statistik in Biologie und Umweltwissenschaften Show lecturers
    • PD.Dr. Jan Freund
    • Prof. Dr. Helmut Hillebrand
    • Prof. Dr. Gerhard Zotz
    • Prof. Dr. Michael Winklhofer

    Tuesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 02/04/24), Vorlesung
    Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 03/04/24), Übung

    Für die Kursteilnahme ist die Benutzung eines eigenen Laptops erforderlich.

Hinweise zum Modul
Kapazität/Teilnehmerzahl 45 (

Platzvergabe nach zeitlicher Staffelung in StudIP, eigener Laptop notwendig!

)
Prüfungszeiten

Absprache in der ersten Lehrveranstaltung

Module examination
KL
Skills to be acquired in this module

Fachkompetenzen:

  • Einsicht in die Notwendigkeit einer Einbeziehung stochastischer Konzepte in die empirische Forschung
  • Das Verständnis für die grundlegende Schlussweise datengestützter empirischer Forschung.
  • Einsicht in die Bedeutung von und Befähigung zur Formulierung wissenschaftlicher Hypothesen.
  • Die Befähigung zu Design und Planung von Experimenten bzw. Feldstudien.
     

Methodenkompetenzen:

  • Die Befähigung zur vollumfänglichen, selbständigen Durchführung statistischer Auswertungen.
  • Die Befähigung, erzielte Resultate mit verlässlicher Angabe von Fehlern und Konfidenzen zusammenzufassen.
     

Sozialkompetenzen:

  • Die Befähigung, Antworten im Kontext einer Ausgangsfragestellung und daraus formulierter Hypothese verlässlich kommunizieren zu können.
     

Selbstkompetenzen

  • Das Reflektieren des Handelns bei der Problembeschreibung und der Entwicklung von Lösungsansätzen.