Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
25.01.2022 23:11:57
spo810 - Body and Movement between of Nature and Culture (Course overview)
Institute of Sport Science 15 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2020/2021 Examination
Exercises
Tutorial
Seminar
  • No access 4.05.546 - Rehabilitative Bewegungsangebote (Theorie) Show lecturers
    • Ralf Peters

    Dates on Friday. 05.03.21 17:00 - 21:00, Saturday. 06.03.21 08:00 - 17:00, Friday. 26.03.21 17:00 - 21:00, Saturday. 27.03.21 08:00 - 17:00
  • No access 4.05.722 - Biomechanisches Praktikum Show lecturers
    • Priv.-Doz. Dr. Martin Hillebrecht

    Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (from 22/10/20)

  • No access 4.05.724 - Was ist Praxistheorie? Von der Theorie zur Empirie Show lecturers
    • Dr. Nikolaus Buschmann

    Tuesday: 10:15 - 11:45, weekly (from 20/10/20), Location: V03 0-E004, (Online)
    Dates on Tuesday. 15.12.20 09:45 - 15:00, Location: S 2-206

    Mit ihrer Aufmerksamkeit für die Materialität des Sozialen bewirkten praxistheoretische Ansätze seit den 1980er Jahren für eine produktive Blickwinkelverschiebung in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften. Damit ist das Anliegen verbunden, gegen einseitige Erklärungen des Sozialen einen „dritten Weg“ zwischen methodologischem Kollektivismus und methodologischem Individualismus zu finden. Die Lehrveranstaltung befasst sich zum einen mit prominenten Entwürfen einer Theorie der Praxis von Pierre Bourdieu über Theodore Schatzki bis Andreas Reckwitz und erörtert zentrale Begriffe und Forschungsperspektiven dieser Ansätze. Zum anderen sollen die praxistheoretischen Beobachtungswerkzeuge in kleinen empirischen Forschungsprojekten erprobt werden, die im Verlauf des Seminars gemeinsam entwickelt werden. Es handelt sich um ein hybrides Lehrformat, das Sitzungen sowohl in Präsenz als auch in digitaler Form vorsieht.

  • No access 4.05.726 - Klimawandel, Bio-Krise, Bewegungsmangel. Gegenwartsdiagnosen im Kampf um Deutungshoheit Show lecturers
    • Prof. Dr. Thomas Alkemeyer

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 22/10/20)

  • No access 4.05.810 - Schiedsrichter*innen in Sportspielen Show lecturers
    • Nicolas Bloß

    Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (from 22/10/20)

  • No access 4.05.841 - Körper der Nation: Geschichte der deutschen Turnbewegung Show lecturers
    • Dr. Nikolaus Buschmann

    Dates on Thursday. 12.11.20, Thursday. 26.11.20, Thursday. 17.12.20 16:00 - 18:00, Monday. 15.02.21 - Wednesday. 17.02.21 09:00 - 17:00
    Das vor gut 200 Jahren maßgeblich von Friedrich Ludwig Jahn entwickelte Bewegungsprogramm des Turnens propagierte ein spezifisch deutsches Gymnastikkonzept, mit dem sich dezidiert politische Ziele wie die Befreiung von der französischen Besatzung, die Überwindung der feudalen Ordnung und die politische Einigung Deutschlands verknüpften: Der turnende Körper sollte (auch) ein Körper der Nation sein. Die Lehrveranstaltung untersucht das politische Weltbild der deutschen Turnbewegung und die kulturellen Praktiken, die das Nationalbewusstsein der Deutschen fördern sollten. Wie wurde die Nation über das Turnen verkörpert? Wie formte sich beim Turnen ein nationaler Habitus aus? Welche Normen und Werte sollten dabei – auch im Unterschied zum modernen Turnen und Sport – vermittelt werden? Die Lehrveranstaltung wird in einem digitalen Format als Kompaktveranstaltung angeboten.

Theory-practice seminars
Notes for the module
Time of examination
Der Prüfungszeitraum wird mit Beginn der Anmeldung zu den Prüfungen bekannt gegeben.
Module examination
G
Skills to be acquired in this module
  • Verständnis für historisch-anthropologische und biologisch-anthropologische Fragestellungen
  • Interdisziplinäre humanwissenschaftliche Perspektiven auf den Menschen
  • Einsicht in die historisch-gesellschaftliche und natürlich-biologische ,Natur’ des Menschen
  • Befähigung zur Arbeit am Begriff quer zu sportwissenschaftlichen Teildisziplinen
  • Kenntnisse zur Kultur- und Sozialgeschichte sowie zur Biologie des Körpers und der Bewegung, einschließlich des Genderaspekts
  • Kompetenz zur Deutung von Sport- und Bewegungssituationen