ndt010 - Language and Culture (Course overview)

ndt010 - Language and Culture (Course overview)

Institute of German Studies 10 KP
Module components Semester courses Summer semester 2024 Examination
Lecture
Klausur
Seminar
  • Limited access 3.01.012 - Einführung in das Niederdeutsche Show lecturers
    • Gabriele Diekmann-Dröge

    Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (from 04/04/24)

    (Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/ b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun) Die niederdeutsche Sprache hat, wie andere Sprachen auch, im Laufe ihrer Entwicklungsgeschichte verschiedene kommunikative Funktionen erfüllt. Im Unterschied zu den meisten anderen Sprachen aber sind für das Niederdeutsche nicht die kontinuierliche Ausweitung der Funktionen und ein entsprechender Sprachausbau bis in die Gegenwart kennzeichnend, sondern es setzte vielmehr ab dem 17. Jahrhundert ein Verlust entscheidender sprachlicher Funktionsbereiche ein, der zur Dialektalisierung des Plattdeutschen, wie es ab jetzt genannt wurde, führte. Und heute? Einerseits gehen die Sprecher*innenzahlen zurück, andererseits sind es nicht mehr nur die 'typischen' (?) Dialektsprecher*innen, die Niederdeutsch bzw. Platt sprechen und verstehen oder die das vielfältige kulturelle und literarische Angebot nutzen. Die Europäische Sprachencharta als das wichtigste sprachpolitische Instrument der Gegenwart definiert das Niederdeutsche explizit als "Regionalsprache" und unterscheidet es damit zum Beispiel vom Bairischen oder Schwäbischen, die als (hoch)deutsche Dialekte gelten. Das Seminar gibt einen Überblick über Sprach- und Literaturgeschichte bis zur Gegenwart und geht den Fragen nach Sprachstatus und Sprachverwendung des Niederdeutschen u.a. im Kontext der europäischen Mehrsprachigkeit nach. Prüfungsart: a) Referat und schriftliche Ausarbeitung oder b) Hausarbeit

Tutorial (obligatorisch)
Hinweise zum Modul
Prerequisites
keine
Reference text
Es wird empfohlen, entweder die Vorlesung und das Seminar im selben Semester oder zuerst die Vorlesung und im Folgesemester das Seminar zu belegen, nicht aber das Seminar vor der Vorlesung.
Prüfungszeiten
Klausur: Ende der Vorlesungszeit; die anderen Prüfungen semesterbegleitend
Module examination

2 Prüfungsleistungen:
- 1 Klausur und

- 1 Klausur oder

- 1 Hausarbeit oder

- 1 Referat mit schriftlicher Ausarbeitung

Skills to be acquired in this module
Die Studierenden erwerben grundlegende Kenntnisse der germanistischen Sprachwissenschaft, insbesondere Grundlagenkenntnisse in der Sprachbeschreibung, sowohl synchron als auch diachron, unter besonderer Berücksichtigung des Niederdeutschen. Sie erwerben Grundlagenkompetenzen in Fragen und Methoden der Sprachwissenschaft des Hoch- und Niederdeutschen und erwerben erste Erfahrungen im Umgang mit wissenschaftlichen Texten.