Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
12.05.2021 06:23:57
mus710 - Music Practice (Course overview)
Institute of Music 10 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2020 Examination
Exercises (Einzelunterricht)
  • No access 3.05.0001 - Einzelunterricht instrumental/vokal Show lecturers
    • Theo Bodewits
    • Sarina Lal
    • Simone Frerichs
    • Andreas Heuwagen
    • Sebastian Hoffmann
    • Annette John
    • Hideki Kunai
    • Natalie König
    • Evelyn Lipke
    • Gudrun Ossoba
    • Rafael Rötzer
    • André Saad
    • Christoph Sinning
    • Beate Stanko
    • Anna Tasiemska
    • Utz Weißenfels
    • Jochen Zillessen
    • Nicholas Gibbs
    • Kateryna Stadnichenko
    • Karl-Ernst Went
    • Helmuth Schall
    • Axel Fries
    • Jörg Jacobi

    The course times are not decided yet.
Exercises (Vokal (Chor))
  • No access 3.05.018 - Singen in der Sek 1: Probenmethodik, leichte Mehrstimmigkeit Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Dates on Wednesday. 29.04.20 14:00 - 15:30
    Das Blockseminar in Kroatien wurde bereits vorzeitig beworben, da die Anmeldung im Gästehaus schon erfolgen musste. Daher sind nun alle Plätze belegt. NachrückerInnen können sich gern noch eintragen- vor allem Männerstimmen wären gern gesehen :-)

  • No access 3.05.021 - Gruppenunterricht: „Sprechen und Vortragen“ - Sprecherziehung / Textpräsentation Show lecturers
    • René Schack

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 21/04/20)

  • No access 3.05.022 - Gruppenunterricht: „Sprechen und Vortragen“ - Sprecherziehung / Textpräsentation Show lecturers
    • René Schack

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 22/04/20)

  • No access 3.05.029 - Ensemble/Vokalpraxis: Hochschulchor (Aula) Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Tuesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 21/04/20)

    Liebe Chor-Interessierte! Die Probenzeit wird 18-20 Uhr sein. Leider dauert es noch ein paar Tage, bis die korrekte Zeit hier eingetragen wird. Ich freue mich auf den Neustart mit dem Unichor. Ich hab ein buntes Programm herausgesucht. Wir probieren, was für diese Gruppe passt: Skandinavische Chormusik, Brahms, Roger Whitacre, Luca Marenzio, Folklore aus verschiedenen Ländern, ein bißchen Pop für zwischendurch,... Ich bin auch offen für Eure Wünsche! Wer mitsingen möchte sollte mindestens ein bißchen mit Noten umgehen können. Vom Blatt-Singen ist nicht erforderlich, wäre aber hilfreich. Auch über Vorerfahrungen im Chorsingen freue ich mich, ist aber keine zwingende Voraussetzung. Hauptziel ist es, dass Ihr Spaß an Eurer Stimme habt und Ihr Euch im Klang der Gruppe wohl fühlen könnt. Eine dringende Bitte: Wer sich für den Chor entscheidet komme bitte unbedingt REGELMÄSSIG zu den Proben. JEDE WOCHE! Es macht keinen Spaß, wenn man immer wieder von vorn anfängt Töne zu lernen weil die Besetzung ständig wechselt. Erst wenn die Töne laufen kommt die Musik. Dazu braucht es regelmäßige gemeinsame Arbeit. Aber dann macht es wirklich Spaß! Ich freue mich auf Euch!

  • No access 3.05.030 - Ensemble/Vokalpraxis: Vokales Ensemble (Aula) Show lecturers
    • Johannes von Hoff

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 21/04/20), Aula

  • No access 3.05.031 - Ensemble/Vokalpraxis: Ensemble Alte Musik Show lecturers
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Friday: 12:00 - 14:00, weekly (from 24/04/20)

    Repertoire: vor allem Vokalmusik in kleinen Besetzungen vom Mittelalter bis zum Barock. Madrigale, Motetten, Airs … zugleich ein gut ausführbares Repertoire auch für eine eigene Tätigkeit als Chorleiter*in. Der Kurs bietet auch ein Training für den sichereren Umgang mit der eigenen Stimme – auch als Einstieg für noch ungeübte Sänger*innen und ohne bisherige Erfahrungen im Bereich von Klassik oder Chorgesang. Die Besetzung und das damit mögliche Repertoire werden auf der ersten Probe (am 17.4.) besprochen.

  • No access 3.05.032 - Ensemble: Kammerchor für Fortgeschrittene Show lecturers
    • Birgit Wendt-Thorne

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 20/04/20)

  • No access 3.05.033 - Ensemble/Vokalpraxis: Pop- und Jazzchor (Aula) Show lecturers
    • Susanne Menzel
    • Sarina Lal

    Monday: 18:00 - 20:00, weekly (from 20/04/20)
    Dates on Saturday. 06.06.20 10:00 - 18:00, Wednesday. 08.07.20, Wednesday. 15.07.20 18:00 - 22:00

    INFOS zum „Pop- & Jazzchor“ im Sose 2020 Stand 09. März 2020: TENOR: 1-2 Plätze frei SOPRAN: komplett ALT : komplett BASS: evt. 1 Platz frei (nach Rücksprache) NEU-EINSTEIGER IM CHOR: bitte ALLES bis unten durchlesen! WIEDERHOLT IM CHOR ?: Lest euch bitte die neuen Infos zur aktiven Teilnahme und die Termine samt Hinweise unten durch. Das Sommersemester 2020 des "Pop- & Jazzchor" (Leitung: Susanne Menzel UND Vertretung SARINA LAL) beginnt mit der ersten Chorprobe am Mo, 20. April 2020 um 18h (AULA). Die erste Hälfte des Semesters wird durch SARINA LAL geleitet, im Juni kehrt SUSANNE MENZEL voraussichtlich wieder zurück und weitere Proben finden wiederholt mit zwei Chorleitenden statt. An den Montagen werden um 18h die Stühle aufgestellt (nach Eintragung in eine Liste), die Probe beginnt dann jeweils pünktlich um 18:15h (dann bitte „bereit“ auf der Bühne sitzen!) EXTRA-PROBENTERMINE: Sa, 06.06.20 von 10h-18:00h Extra-Chorprobe (zwischendrin gemeinsames Buffet) Mi, 08.07.20 von 18h-22:00h (mit Pizza, bezahlt aus Chorkasse) KONZERT: Mi, 15.07.2020 - genaue (Ablauf-)Zeiten werden im April folgen!!! Bitte ab 17h bis 23h freihalten. Die Aufgabeneinteilung aller Teilnehmenden erfolgt im laufenden Semester (siehe Infos zur aktiven Teilnahme) INFOS zur "AKTIVEN TEILNAHME" in diesem ENSEMBLE/dieser BAND: Zur aktiven Teilnahme gehört die sehr regelmäßige Teilnahme an den regulären Proben, bis zu 3 Fehltermine ohne Attest sind erlaubt. Auch das Zuhause eigenständige vorbereiten und weiter "trainieren" der einzelnen Chorstimmen, gehört zur aktiven Teilnahme dazu. Seit vielen Jahren sind die (Abschluss-)Konzerte „A Cappella Abend“ (Wise) und auch der „Sommer A Cappella“ (Sose) für den Chor das Auftritts-Highlight, unser Ziel, auf welches wir hin-zu-proben. Es sind Konzerte mit einem vollen Haus, gut gelauntem Publikum, einer professionellen Bühne/Technik und tollen Teilnehmern/Arrangements. Für uns sind diese Konzerte ein aufregendes Probenziel. In 2020 feierte unser "A Cappella Abend" sein 25-jähriges Bestehen,, bzw. er fand das 25. Mal statt. Es ist ein Projekt unter uns Lehrkräften & Teilnehmenden der zwei Lehrveranstaltungen „Arrangieren für A Cappella/Vokalgruppen“ und dem „Pop- und Jazzchor“. Wir – als Chor – sind also in die Organisation/den logistischen Ablauf dieser Konzerte/Tage eingebunden. Es gehört mitunter zu unser aller „aktiven Teilnahme“ und jeder Chorteilnehmer wird kleine Aufgaben übernehmen (kleine Orga-Aufgaben, Aufbau, Kasse, Türsteher, Abbau, weiteres) können. ALLGEMEINE INFOS FÜR NEU-EINSTEIGER: U. a. wird folgendes im Chor „trainiert“: • Stimmbildung (im Pop/Soul/Jazz) in Verbindung mit dem Einsingen • Jazzharmonik • Groove / Rhythmik / Phrasierung / Timing • Intonation…und den richtigen "Blend" im Chor…. u.v.m. Die Chorarbeit findet größtenteils mit - und sehr viel seltener ohne - Noten statt. Dies fördert die Noten-Lese-Flexibilität, welche ein Teil unseres Handwerks im Studium/Beruf wird. Alle Teilnehmenden sind vorab schon gut trainiert Chorstimmen über das „Ohr“ aufzunehmen, daher wollen wir im Chor trainieren die anderen Fähigkeiten zu erhöhen. Gegen Ende des Semesters singen wir alle Arrangements auswendig. Vor einer Teilnahme steht ein kurzes Gespräch/Vorsingen bei Susanne Menzel, welches für jedes neue Mitglied obligatorisch ist. Bitte melden Sie sich hierfür unter popundjazzchor@uni-oldenburg.de. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN sind Chorerfahrung/Singerfahrung, gute Intonation & Rhythmusgefühl, Notenkenntnisse und grundlegende Lesefähigkeit im Probenverlauf. Musikstudierende werden bei Platzvergaben für die Stimmen SATB bevorzugt berücksichtigt. VORSINGEN-TERMINE nach Terminabsprache: Fr, 28.02.2020, Mo 02.03.2020 oder Mi 05.03.2020 jeweils zwischen 10h und 12h, bitte sofort per Mail bei Susanne Menzel zur Terminvergabe melden und auch die vorhandenen Vorerfahrungen mit in die Mail hineinschreiben (bitte Hinweis geben, ob Musikstudent/in oder nicht). Bitte beachten Sie (VOR einer Eintragung) die Teilnahmevoraussetzungen, die Vorauswahl für den Chor (das Vorsingen), die Extra-Proben und das Abschlusskonzert im Juli 2020. (Siehe weiter unten im Text.) Eine Teilnahme an den regelmäßigen Proben, der Extra-Probe und den Konzerten ist obligatorisch und gehört zur „aktiven Teilnahme“ der VA. Eine Absprache* zu potentiellen Fehlterminen bei Extra-Proben sollte langfristig, also im April 2020 mit Susanne Menzel (oder einer vertretenden Lehrkraft) getroffen werden, individuelle Absprachen hierzu sind denkbar und möglich*. Unfaires Zeitplanungsverhalten kann hingegen zu einem Ausschluss führen: Der Chor ist im positivsten Sinne eine „Band“ - und innerhalb einer Band verlassen sich alle Mitglieder aufeinander und somit haben vorab getroffene Absprachen eine Gültigkeit. INFO/KONTAKT: popundjazzchor@uni-oldenburg.de (auch wenn die Liste in StudIP schon gesperrt sein sollte, bitte per mail melden!)

  • No access 3.05.261 - Ensembleleitung: Chorleitung MA II Show lecturers
    • Johannes von Hoff

    Tuesday: 13:00 - 14:00, weekly (from 21/04/20), Aula
    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 21/04/20)

  • No access 3.05.262 - Ensembleleitung: Chorleitung einsemestrig (PO ab Studienbeginn 2013 auch im MA Ed) Show lecturers
    • Johannes von Hoff

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 21/04/20)

    Prüfung nach einem Semester;

  • No access 3.05.264 - Ensembleleitung: Popularmusik II Show lecturers
    • Heidi Bayer

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 23/04/20), Aula

  • No access 3.05.265 - Ensembleleitung: Leitung von Kinder- und Jugendchören Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Wednesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 22/04/20)

    In der ersten Hälfte des Semesters bereiten wir vor, was wir in der zweiten Semesterhälfte in der Grundschule Ofen anwenden: Liedvermittlung, Stimmbildung, Dirigat/Singeleitung. Eingebettet in das Musikunterrichtsthema der Grundschule vermitteln wir Lieder von "großen Komponisten": Vivaldi, Bach, Händel, Haydn, Mozart, Beethoven usw. bis Strawinsky. Literatur: Wieland Kleinbub: Die Komponistenwerkstatt. 12 Meister und ihre Musik. Eine Materialsammlung mit Liedern und Arbeitsblättern. Fidula. Die Chorleitungsprüfung kann abgelegt werden, entweder in der Schule oder in einem anderen Chor. Es bietet sich an, zusätzlich das Seminar "Didaktik/Methodik der Liedvermittlung" zu belegen (dienstags, 16-18 Uhr). Da haben wir mehr Zeit, die Methoden der Liedvermittlung zu durchdringen und zu üben und Stimmbildung in Ruhe zu erproben, das Gehör zu schulen.

Exercises (Instrumental)
  • No access 3.05.036 - Ensemble: Ensemblespiel Popularmusik Show lecturers
    • Heidi Bayer

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 23/04/20), Aula

  • No access 3.05.263 - Ensembleleitung: Einstudieren und Leiten von Instrumentalensembles Show lecturers
    • Rida Murtada

    Thursday: 18:00 - 20:00, weekly (from 23/04/20)

  • No access 3.05.351 - Ensembleleitung für offene Instrumentalbesetzungen Show lecturers
    • Volker Schindel

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 20/04/20)

    Grundlegende Techniken, Methoden und Prinzipien der Ensembleleitung inkl. Schlagtechnik (Dirigieren) mit Fokus auf Instrumentalensembles werden thematisiert und in Übungssettings mit den weiteren Teilnehmer*innen praktisch erprobt, reflektiert und individuell weiter entwickelt. Die Lehrveranstaltung ist als einsemestrige Übung konzipiert, die mit einer Prüfung am Ende des Sommersemesters abgeschlossen werden kann (aber nicht muss). Zur Vermeidung von Missverständnissen: Die jeweilige Erstellung von ein bis zwei Arrangements im Rahmen des Kurses ist erwünscht, wird jedoch NICHT benotet, da es sich nicht um einen Arrangierkurs handelt. Zum Arrangieren können Vorlagen verwendet oder bereits arrangierte Stücke angepasst werden für die jeweilige Besetzung. Je nach eigenen Ambitionen können jedoch auch neue Arrangements oder Eigenkompositionen erstellt werden. In diesem Kurs wird bei Interesse auch mit Videounterstützung das Anleiten trainiert und das Bewusstsein für die eigene körperliche, sprachliche und "energetische" Leitungskompetenz verbessert. Sehr praxisorientierter Buchtipp: Barbara Rucha (2016): Crashkurs Dirigieren. Mainz: Schott https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&cqlMode=true&query=idn%3D1081261250

Notes for the module
Prerequisites
Basis- und Aufbaumodule Musikpraxis (mus011 und mus211) oder Äquivalent wird vorausgesetzt.
Reference text
10 KP | 2 Ü: Einzelunterricht (mus011); 3 Ü: Ensembleleitung Chor u. Instrumentalensemble | 1. bis 3. FS, PM | Abt
Time of examination
2./3. Semester
Module examination
G
Skills to be acquired in this module
Vertiefung der instrumental/vokalen Fertigkeiten mit künstlerischem Schwerpunkt, insbesondere unter Aspekten der Werkanalyse, der stilistischen Vielfalt und technischen Fertigkeiten"; Praxis in Ensemble- und Chorleitung unterschiedlicher Genres