Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
14.05.2021 15:19:41
mus710 - Music Practice (Course overview)
Institute of Music 10 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2018 Examination
Exercises (Einzelunterricht)
Exercises (Vokal (Chor))
  • No access 3.05.0001 - Einzelunterricht instrumental/vokal Show lecturers
    • Theo Bodewits
    • Kateryna Stadnichenko
    • Benny Troschel
    • Karl-Ernst Went
    • Simone Frerichs
    • Andreas Heuwagen
    • Sebastian Hoffmann
    • Annette John
    • Hideki Kunai
    • Natalie König
    • Evelyn Lipke
    • Vera Marreck
    • Gudrun Ossoba
    • Rafael Rötzer
    • André Saad
    • Christoph Sinning
    • Beate Stanko
    • Anna Tasiemska
    • Utz Weißenfels
    • Jochen Zillessen
    • Nicholas Gibbs

    The course times are not decided yet.
  • No access 3.05.011 - Angewandte Instrumentalpraxis Klavier (Schwerpunkt Jazz) Show lecturers
    • Joachim Dinkelbach

    Tuesday: 08:00 - 10:00, weekly (from 03/04/18)

  • No access 3.05.022 - Ensemble/Vokalpraxis: Hochschulchor (Aula) Show lecturers
    • Manfred Klinkebiel

    Tuesday: 20:00 - 22:00, weekly (from 03/04/18)

  • No access 3.05.023 - Ensemble/Vokalpraxis: Vokales Ensemble (Aula) Show lecturers
    • Johannes von Hoff

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 03/04/18), Aula

  • No access 3.05.024 - Ensemble/Vokalpraxis: Praxis der Leitung von Chorklassen Show lecturers
    • Silja Stegemeier

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 03/04/18)

  • No access 3.05.025 - Ensemble/Vokalpraxis: Ensemble Alte Musik Show lecturers
    • Axel Weidenfeld, M.A.

    Friday: 12:00 - 14:00, weekly (from 06/04/18)

    Repertoire: vor allem Vokalmusik in kleinen Besetzungen vom Mittelalter bis zum Barock. Madrigale, Motetten, Airs … zugleich gut ausführbares Reper-toire auch für die eigene Tätigkeit als ChorleiterIn. Eine Belegung zusammen mit dem Kurs „Kulturgeschichte im Überblick: Renaissance“ wird empfoh-len, da einige der dort theoretisch besprochenen Werke hier praktisch aus-probiert werden können. Der Kurs bietet auch ein Training für den sichereren Umgang mit der eige-nen Stimme – auch als Einstieg für noch ungeübte SängerInnen und ohne bisherige Erfahrungen im Bereich von Klassik und Chorgesang. Die Beset-zung und das damit mögliche Repertoire werden auf der ersten Probe be-sprochen.

  • No access 3.05.026 - Ensemble/Vokalpraxis: Pop- und Jazzchor (Aula) Show lecturers
    • Susanne Menzel

    Monday: 18:00 - 20:00, weekly (from 09/04/18), Location: A11 0-009 (Aula)
    Dates on Saturday. 28.04.18, Saturday. 30.06.18 10:00 - 18:00, Wednesday. 04.07.18 18:00 - 20:00, Wednesday. 04.07.18 18:00 - 22:30, Location: A11 0-009 (Aula), A09 0-017

    AKTUELLER HINWEIS: Die Frauenstimme sind für das Sommersemester schon komplett besetzt! Männerstimmen jedoch erwünscht!! ------------------------------------------ Unter der Leitung von Susanne Menzel wird der "Pop- & Jazzchor" auch im diesjährigen Sommersemester 2018 Arrangements aus dem Genre Pop und Jazz A Cappella etc. einstudieren. U. a. werden wir an Folgendem arbeiten: • Stimmbildung (im Pop/Soul/Jazz) - verbunden mit dem Einsingen • Jazzharmonik • Groove / Rhythmik / Phrasierung / Timing • Intonation…und dem richtigen "Blend" im Chor…. u. v. m. Die Chorarbeit findet größtenteils mit und sehr viel seltener ohne Noten statt. Vor einer Teilnahme steht ein kurzes Gespräch/Vorsingen bei Susanne Menzel, welches für jedes neue Mitglied obligatorisch ist. Bitte melden Sie sich hierfür unter popundjazzchor@uni-oldenburg.de . Musikstudierende werden bei Platzvergaben für die Stimmen SATB bevorzugt berücksichtigt. Teilnahme: Bitte beachten Sie vor einer Eintragung die Teilnahmevoraussetzungen, die Vorauswahl für den Chor (das Vorsingen) und die Extra-Proben- und Konzerttermine im Juni/Juli 2018. Siehe unten im Text. Eine Teilnahme an Extra-Proben und Konzerten ist obligatorisch und gehört zur „aktiven Teilnahme“. Eine Rücksprache zu Fehlterminen bei Extra-Proben muss langfristig, also im März/April 2018 mit Susanne Menzel aufgenommen werden, Absprachen hierzu sind denkbar. Unfaires Zeitplanungsverhalten kann zu einem Ausschluss führen. Der Chor ist im positiven Sinne eine Band und innerhalb einer Band verlassen sich alle Mitglieder aufeinander, Absprachen sind gültig. Info/Kontakt: popundjazzchor@uni-oldenburg.de (auch wenn die Liste in STudIP schon gesperrt ist, bitte melden!) Vorsingtermine nach Terminabsprache: Do, 08.02.2018 zwischen 10h und 13h und Do 08.03.2018 zwischen 10h und 13h - bitte per Mail bei Susanne Menzel zur Terminvergabe melden und auch die vorhandenen Vorerfahrungen mit in die Mail hineinschreiben (Hinweis, ob Musikstudent/in, oder nicht). Extra-Proben und Konzert im SoSe 2018 (obligatorisch): Extra-Probentermine: Sa, 28.04.2018 von 10h-18h Stimmproben am Vormittag, Chorprobe am Nachmittag. Sa, 30.06.2018 von 10h-17:30 Ganztags-Chorprobe (mit gemeinsamen Mittags-Buffet) Konzerttermin: Mi 04.07.2018 „Sommer A Cappella Abend“ - Zeitrahmen 18:00h-22:30h, Konzertbeginn ist 19:30h!

  • No access 3.05.111 - Gruppenunterricht: „Sprechen und Vortragen“ - Sprecherziehung / Textpräsentation Show lecturers
    • René Schack

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 03/04/18)
    Dates on Tuesday. 05.06.18, Tuesday. 19.06.18 12:00 - 14:00

    Wie bekomme ich mein Lampenfieber in den Griff? Welche Wirkung hat meine Stimme, Körpersprache und Sprechweise auf andere? Was ist das Geheimnis von Ausstrahlung und Präsenz? Wie schaffe ich es, mich in Sprechsituationen wohl und sicher zu fühlen? Mühelos einen Raum zu füllen und genau das zu vermitteln, was ich will? Ziel des Seminars ist • die Entwicklung einer klaren, ausdrucksvollen und mühelosen Sprechweise • die souveräne Bewältigung von Sprech- und Vortragssituationen • die Erarbeitung eines methodischen Vorbereitungs- und Aufwärmprogramms Inhalt • Basiswissen und Training: Haltung, Bewegung, Atem, Stimme • Entspannungstechniken • Körperbewusstsein, Selbstwahrnehmung • Konzentration, Vorstellungsvermögen • natürliche Sprechstimmlage, müheloser Stimmeinsatz • Kraftstimme, Artikulation • Körper- , Stimm- und Sprechausdruck • Auftritt, Wirkung, Energie, Präsenz • Sprechtechnik, Ausdruckstechnik • Grundlagen Rhetorik • Übungen zu: Freie Rede, Sprechtext, Vortrag, Präsentation, Sprechen vor Publikum • Erarbeitung eines kurzen, selbstgewählten Projektes (Sprechtext, Vortrag oder freie Rede) • detailliertes Feedback

  • No access 3.05.112 - Gruppenunterricht: „Sprechen und Vortragen“ - Sprecherziehung / Textpräsentation Show lecturers
    • René Schack

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 04/04/18)
    Dates on Wednesday. 30.05.18 14:00 - 16:00, Wednesday. 20.06.18 08:00 - 10:00

    Wie bekomme ich mein Lampenfieber in den Griff? Welche Wirkung hat meine Stimme, Körpersprache und Sprechweise auf andere? Was ist das Geheimnis von Ausstrahlung und Präsenz? Wie schaffe ich es, mich in Sprechsituationen wohl und sicher zu fühlen? Mühelos einen Raum zu füllen und genau das zu vermitteln, was ich will? Ziel des Seminars ist • die Entwicklung einer klaren, ausdrucksvollen und mühelosen Sprechweise • die souveräne Bewältigung von Sprech- und Vortragssituationen • die Erarbeitung eines methodischen Vorbereitungs- und Aufwärmprogramms Inhalt • Basiswissen und Training: Haltung, Bewegung, Atem, Stimme • Entspannungstechniken • Körperbewusstsein, Selbstwahrnehmung • Konzentration, Vorstellungsvermögen • natürliche Sprechstimmlage, müheloser Stimmeinsatz • Kraftstimme, Artikulation • Körper- , Stimm- und Sprechausdruck • Auftritt, Wirkung, Energie, Präsenz • Sprechtechnik, Ausdruckstechnik • Grundlagen Rhetorik • Übungen zu: Freie Rede, Sprechtext, Vortrag, Präsentation, Sprechen vor Publikum • Erarbeitung eines kurzen, selbstgewählten Projektes (Sprechtext, Vortrag oder freie Rede) • detailliertes Feedback

  • No access 3.05.261 - Ensembleleitung: Einstudieren und Leiten von Instrumentalensembles Show lecturers
    • Rida Murtada

    Thursday: 18:00 - 20:00, weekly (from 05/04/18)

  • No access 3.05.262 - Ensembleleitung: Popularmusik II Show lecturers
    • Prof. Bernhard Mergner
    • Benny Troschel

    Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (from 05/04/18)

  • No access 3.05.351 - Ensembleleitung: Leitung von Kinderchören Show lecturers
    • Birgit Wendt-Thorne

    Monday: 08:00 - 10:00, weekly (from 09/04/18), Location: A11 0-011 (KMS), A09 0-017

  • No access 3.05.414 - Gugubo a cappella Band Show lecturers
    • Volker Schindel

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 03/04/18)

    "Ein Fest für König GUGUBO" ist ein Steinzeit-Kindermusical, welches als Kooperation zwischen dem Institut für Musik und vier Oldenburger Schulen stattfindet und bereits einen Förderpreis im Bereich der kulturellen Bildung der Stadt Oldenburg gewonnen hat. Dieses Musical wird zu einem Großteil durch eine A CAPPELLA BAND begleitet. Die Musik ist vielseitig, Pop mit verschieden Einflüssen (z.B. 20er Jahre / Reggae / Rap / Beat-Boxing etc). Die GUGUBO A CAPPELLA BAND wird für das Sommersemester zusammengestellt und studiert vor allem in den Monaten April bis Mitte Juni die Musik des Musicals ein. Trainiert wird u.a. das Aufeinanderhören und -schauen innerhalb einer Bühnensituation ¬- ohne Dirigenten. Ziel: Selbstbewusstes Ineinandergreifen verschiedener Disziplinen, Eigenständigkeit, teilweise auch Schauspiel. Anforderungen an die Teilnehmer / Teilnahmevoraussetzung: (Teilnahmevoraussetzung ist u.a. eine vorherige Rücksprache mit Volker Schindel und auch Susanne Menzel, die das Vocal Coaching und die Betreuung der Arrangements über diese Übung hinaus übernehmen wird. Ein bloßes Eintragen über stud.IP genügt nicht!) • Sicherer Satz-Gesang in alleiniger Stimmführung in kleinem Ensemble, einer "A Cappella Band" (Besetzung SATBarB+Beatboxing, bzw. ggf. auch mehr oder weniger Stimmen). Es werden ggf. zwei gleichwertige "GUGUBO A-Cappella-Bands" gebildet. Jede Band studiert bis zu 8 Songs ein, das Musical umfasst bis zu 16 Songs. • Ggf. auf Nachfrage kurzes Vorsingen für einen Platz in einer Band • Feste, professionelle Terminzusagen für Haupt-, Generalproben und 3 Aufführungen an verschiedenen Spielorten innerhalb Oldenburgs. Termine • UNI-Veranstaltung im SoSe 2018, Dienstags 10-12 Uhr in der AULA • Generalprobe am 21.06.18 (Zeit muss noch geklärt werden, IGS Kreyenbrück) • 1. Aufführung: Fr. 22.06.18, 18 Uhr (benötigter Zeitrahmen vor Ort in der Schule ca. 16-20 Uhr), • 2. Aufführung am Sonntag, 24.06.18, 11 Uhr, UNI-AULA (benötigter Zeitrahmen, grob ca. 9-13 Uhr), • 3. Aufführung: Dienstag 26.06.18, 16 Uhr (Probe vor Ort in IGS Flötenteich am Vormittag). Weiterer benötigter Zeitrahmen ca. 15-18 Uhr). Wenn ihr Interesse habt an einer GUGUBO - A CAPPELLA BAND teilzunehmen, meldet Euch neben der Anmeldung für diese LV bitte bald bei mir per Mail unter volker.schindel@uol.de

Exercises (Instrumental)
  • No access 3.05.357 - Ensembleleitung für offene Instrumentalbesetzungen Show lecturers
    • Volker Schindel

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 09/04/18)

    Grundlegende Techniken, Methoden und Prinzipien der Ensembleleitung inkl. Schlagtechnik (Dirigieren) werden thematisiert und in Übungssettings mit den weiteren Teilnehmer*innen praktisch erprobt, reflektiert und individuell weiter entwickelt. Die Lehrveranstaltung ist als einsemestrige Übung konzipiert, die mit einer Prüfung am Ende des Sommersemesters abgeschlossen werden kann (aber nicht muss).

Notes for the module
Prerequisites
Basis- und Aufbaumodule Musikpraxis (mus011 und mus211) oder Äquivalent wird vorausgesetzt.
Reference text
10 KP | 2 Ü: Einzelunterricht (mus011); 3 Ü: Ensembleleitung Chor u. Instrumentalensemble | 1. bis 3. FS, PM | Abt
Time of examination
2./3. Semester
Module examination
G
Skills to be acquired in this module
Vertiefung der instrumental/vokalen Fertigkeiten mit künstlerischem Schwerpunkt, insbesondere unter Aspekten der Werkanalyse, der stilistischen Vielfalt und technischen Fertigkeiten"; Praxis in Ensemble- und Chorleitung unterschiedlicher Genres