Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
19.08.2022 09:46:41
inm710 - Artistic-technical Media Skills (Course overview)
Institute of Music 15 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2020 Examination
Exercises (1 Ü Bild/Video)
  • No access 3.06.147 - Elektronische und analoge Landschaften & Gärten - Found Footage Kollagen, botanische Filmexpeditionen – im Wald stehen!! (inm710) Show lecturers
    • Anke Fischer

    Tuesday: 16:00 - 20:00, weekly (from 14/04/20)

    Erarbeitung von Performances und Videoepisoden im Grünen, im Unterholz oder Dickicht, im Park, Schrebergarten und auf dem Feld- unter Einbindung von Found Footage entwicklen sich Klang und Bildforschung. WIR photosynthetisieren Makro- und Mikrowelten.

  • No access 3.06.511 - Im Dialog – audiovisuelle Kommentare Show lecturers
    • Thomas Robbers

    Thursday: 14:00 - 16:00, weekly (from 16/04/20)

    Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem hiesigen Lokalsender oeins statt. In dem vom BAMF geförderten Projekt »Miteinander Leben« arbeiten zugewanderte und einheimische Menschen in gemischten Redaktionsteams zusammen und setzen sich mittels journalistischer Formen mit den Themenspektrum Vorurteile gegen Religionen, Diskriminierung, Rassismus, Antisemitismus auseinander. In Medien-Redaktionen werden gemeinsam Radio- und TV-Beiträge geplant, in fachlicher Begleitung umgesetzt und im Lokalsender Oldenburg eins (oeins) sowie im Internet veröffentlicht. Wie erleben wir die oben genannten Erscheinungen im alltäglichen Leben? In kleinen, kurzen aber pointierten Trickfilmen sollen erlebte Situationen, Erlebnisse oder Beobachtungen wiedergegeben werden. Einfache, leicht und schnell zu erlernende apps auf dem iPad kommen hierbei zum Einsatz. Für Lehramtsstudierende ist diese Übung auch eine Vermittlung von software-Skills, die im späteren Schulumfeld einen sinnvollen und kompetenten Einsatz digitaler Werkzeuge im Kunstunterricht ermöglichen. Es stehen ipads samt Stifte in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Eigene Geräte können natürlich genutzt werden; die benötigten apps müssen dann allerdings aus eigenen Mitteln erworben werden. Die Erstellung der Trickfilme, deren Schnitt und Vertonung erfolgen ausschließlich auf dem ipad. Die entstandenen Clips werden auf oeins und im Internet veröffentlicht.

Exercises (1 Ü Multimedia)
  • No access 3.05.502 - Medienmusikpraxis: Geräusch, Klang, Musik - Soundexperimente im Tonstudio Show lecturers
    • Rolf Seidelmann

    Tuesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 21/04/20)

    Unter den gegebenen Umständen wird dieses Seminar online stattfinden. Wie wir das genau machen werden, wird in der PDF Datei „Klang Info 1“ genauer erläutert. Ein Teil des Seminares machen wir in „Meetings“ bei Stud.IP. Zusätzlich gibt es Tutorial-Videos von mir und natürlich wird es Übungen geben und auch eine Produktion, die Sie/Ihr auf den eigenen Rechnern machen werdet. Näheres dazu findet sich dann auch in der PDF Datei, die ab dem 13.04.20 bei „Dateien“ online sein wird. Allgemeine Fragen können im „Forum“ gestellt werden. Da diese Seminarform auch für mich neu ist, hoffe ich, dass nicht allzu viele Fehler passieren und alle Informationen verständlich sind! Das erste MEETING ist am 20.04.20 um 18:15 Uhr Inhalt des Seminars: Angefangen bei den Arbeiten von Pierre Schaeffer und der "Musique Concrete" und später bei den Collagen von Ferdinand Kriwet wurden viele Geräusche und Musiken aufgenommen, verfremdet und arrangiert. Später haben Künstler wie die Beatles, Brian Eno oder Pink Floyd ebenfalls komplette Geräuschpassagen in ihre Musik integriert. Mit den heutigen Möglichkeiten einer Digital Audio Workstation (bei uns: Cubase) lassen sich diese Arbeitsschritte nicht nur einfach simulieren, sondern auch immens erweitern. Das Entscheidende bleibt nach wie vor die Kreativität der Macher. Neben einigen Übungen, werden wir in Kleingruppen (?) verschiedene Ideen entwickeln, eigene Aufnahmen dazu machen und innovative Toncollagen entwickeln.

Exercises (1 Ü Sound)
  • No access 3.05.501 - Hip Hop und Rap Loops - Audio Produktion Show lecturers
    • Arne Wachtmann, M.A.

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 21/04/20)

  • No access 3.05.503 - Medienmusikpraxis: Sounddesign in der Filmvertonung Show lecturers
    • Rolf Seidelmann

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 21/04/20)

    Unter den gegebenen Umständen wird dieses Seminar online stattfinden. Wie wir das genau machen werden, wird in der PDF Datei „Sounddesign Info 1“ genauer erläutert. Ein Teil des Seminares machen wir in „Meetings“ bei Stud.IP. Zusätzlich gibt es Tutorial-Videos von mir und natürlich wird es Übungen geben und auch eine Produktion, die Sie/Ihr auf den eigenen Rechnern machen werdet. Näheres dazu findet sich dann auch in der PDF Datei, die ab dem 13.04.20 bei „Dateien“ online sein wird. Allgemeine Fragen können im „Forum“ gestellt werden. Da diese Seminarform auch für mich neu ist, hoffe ich, dass nicht allzu viele Fehler passieren und alle Informationen verständlich sind! Das erste MEETING ist am 20.04.20 um 16:15 Uhr Inhalt des Seminars: Filmvertonung wird im Allgemeinen in drei Hauptelemente unterteilt. Diese sind: Sprache, Musik und Geräusche. Für uns wird vorrangig die Geräuschebene von Interesse sein. Diese wird häufig unterschätzt. Nicht nur die Musik, sondern auch die Geräusche sind entscheidend um einen Film emotional und authentisch erscheinen zu lassen. In jedem Kino- und Fernsehfilm muss sehr viel nachvertont werden. Immer wenn wir in einem Film ein Klingeln hören, ein Gläseranstoßen, ein Autoquietschen, dann können wir sicher sein; hier wurde nachvertont. Zum einen macht sich niemand die Mühe überall ein Mikrofon aufzustellen, zum zweiten klingen nachvertonte Szenen häufig „besser“ als die Originalgeräusche. Bei Spielfilmen geht es überwiegend darum, Emotionen zu transportieren und nicht darum, die Wirklichkeit abzubilden. Mit dem Ziel glaubwürdige Illusionen zu schaffen, werden wir einen Film nachvertonen, und mit Klängen (und Musik) bei dem Zuschauer gezielt Emotionen schaffen.

  • No access 3.05.504 - Medienmusikpraxis: Betreuung von Produktionen Show lecturers
    • Rolf Seidelmann

    The course times are not decided yet.
    nach Vereinbarung kein Modulscheinerwerb, keine Eintragung in Listen

Notes for the module
Reference text
15 KP | 1 Ü Multimedia; 1 Ü Bild/Video; 1 Ü Sound | 1. bis 3. FS, PM | Micklisch, Robbers
Time of examination
Die Prüfungsleistungen sind am Ende des Semesters zu erbringen.
Module examination
G
Skills to be acquired in this module
  • Vertiefte Kenntnisse in den medienpraktischen Arbeitsfeldern Multimedia, Bild/Video, Sound.
  • Sensibilisierung für bild- und klangbezogene Medienproduktionen, deren Gestaltung und Wirkung, insbesondere im Bereich Neuer Medien
  • Vertiefte Kenntnisse der Präsentation und Inszenierung medienpraktischer Produkte in anwendungsbezogenen Zusammenhängen