Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
07.12.2021 00:03:57
phy031 - Atomic and Molecular Physics (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Physik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.202 - Atomic and Molecular Physics Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Walter Neu, Dipl.-Phys.

    Mittwoch: 14:15 - 15:45, wöchentlich (ab 20.10.2021), Ort: (online)
    Freitag: 12:15 - 13:45, wöchentlich (ab 22.10.2021), Ort: (online)
    Termine am Donnerstag. 14.04.22 09:30 - 11:30, Ort: W03 1-156, W03 1-161 (Hörsaal)

    Die Studierenden erhalten Kenntnisse über die grundlegenden Prinzipien der Atom- und Molekülphysik. Sie erlangen die Fertigkeit, durch Diskussion zentraler Schlüsselexperimente zwischen klassischen und quantenmechanischen Beschreibungen mikroskopischer Materie zu unterscheiden. Sie erwerben die Kompetenz zur Kombination von Kenntnissen aus der Experimentalphysik mit mathematischen und theoretischen Fertigkeiten, um Phänomene der mikroskopischen Physik zu deuten und qualitativ bzw. quantitativ zu beschreiben. Außerdem erlangen sie Kompetenzen zur gesellschaftspolitischen Einordnung der Konsequenzen von physikalischer Forschung. Inhalte: Aufbau des Atoms; Photonen; Spektroskopische Methoden; Welleneigenschaften von Teilchen; Schrödinger-Gleichung, gebundene und ungebundene Zustände; Wasserstoffatom; Atome mit mehreren Elektronen; Atome in externen Feldern; Übergangswahrscheinlichkeiten, Absorption und Emission; Laser; Molekülbindung, Rotation und Schwingung von Molekülen; Molekülspektren, Auswahlregeln für Übergänge; ESR und NMR.

Übung
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Courses in Experimental Physics I and II and Mathematics I & II
Hinweise
Prüfungsleistung Modul
Max. 180 min. Klausur oder 45 min. mündliche Prüfung
Kompetenzziele
Students gain knowledge of the basic principles of atomic and molecular physics. They gain the ability to distinguish between classical and quantum mechanical descriptions of microscopic matter by discussing key experiments. They acquire the competence to combine knowledge from experimental physics with mathematical and theoretical skills to interpret and qualitatively or quantitatively describe phenomena of atomic and molecular physics. The exercises and tutorials deepen the knowledge by assigning appropriate homework.