Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
17.04.2021 13:25:54
mus880 - Musikdidaktik R (Course overview)
Institute of Music 6 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2020/2021 Examination
Exercises
Seminar
  • Limited access 3.05.411 - Musizieren als Theater (Präsenzveranstaltung) Show lecturers
    • Volker Schindel
    • Prof. Dr. Lars Oberhaus

    Tuesday: 10:15 - 11:45, weekly (from 20/10/20)

    Musizieren als Theater Jegliche Musiziervorgänge (von Pianist*innen bis zu DJs) sind an körperlich-gestische Aktionen gebunden, die als Teilbereich der Aufführung angesehen werden können. So sind Konzerte immer auch akustisch-visuelle Erlebnisse und die körperliche Inszenierung steht im direkten Zusammenhang mit der musikalischen Hörerfahrung. Insbesondere in der zeitgenössischen Musik haben sich solche „performativen Anteile“, die Musizieren als Theater verstehen, immer weiter durchgesetzt, so dass szenische Aspekte (und die explizite Einbindung von Bewegung und Geste) selbst als Teil der Komposition betrachtet werden können. Diese Ausführungen verdeutlichen bereits das große didaktische Potenzial, solche Ansätze auch für den Musikunterricht aufzugreifen, um mit Schüler*innen eigene musiktheaterbezogene Aufführungen zu gestalten. Im Seminar werden verschiedene Ansätze und Stücke vorgestellt und musikhistorische Kontexte besprochen (z. B. Fluxus-Bewegung). Sofern es möglich ist, sollen auch in Praxisanteilen Stücke entwickelt, erprobt und in Form einer „Performance“ aufgeführt werden. Das Seminar ist eine Kooperation zwischen Musikpädagogik und Musik/Szene/Theater. Es wird außerdem zusammen gearbeitet mit der musikpraktischen Übung "Musizieren als Theater - Pianozirkus" bei Christiane Abt mit dem Ziel einer gemeinsamen Musikperformance am Semesterende. Das Seminar findet in Präsenzsitzungen in der Aula statt.

  • Limited access 3.05.413 - Musiktheaterprojekt "Jim Knopf" (Präsenzveranstaltung) Show lecturers
    • Volker Schindel

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 21/10/20), Aula

    Musiktheaterprojekt im Schulkontext als Nachfolgeprojekt von zuletzt "Ein Fest für König Gugubo" (2018) und "Die kleine Hexe" (2019). Im Studienjahr 2020/21 soll mit einer Seminargruppe in Kooperation mit einer 4. Klasse der Grundschule Bloherfelde das bekannte Stück "Jim Knopf" als Theaterstück mit teilweise selbst entwickelter/komponierter Musik erarbeitet und einstudiert werden. Es liegt ein Schwerpunkt auf der Arbeit in der Primarstufe, jedoch mit einer Perspektive für die weiterführenden Schulen, da es sich um eine 4. Klasse mit einigen um ein Jahr älteren Schüler*innen handelt. Präsenztermine sind in zwei Gruppen mit je max. 10 Personen im Theater Unikum I+II geplant. Hybride Arbeit teilweise in Präsenz und Teilweise online bzw. mit Arbeitsaufgaben für zuhause erscheinen angesichts der Gruppengröße wie der Raumsituation erforderlich. Bewilligung seitens der Landesschulbehörde bzw. der Schulleitung ist aktuell noch in Klärung.

Notes for the module
Prerequisites
Basismodul Musikvermittlung (mus041) oder Äquivalent wird vorausgesetzt.
Reference text
6 KP | 1 S u. 2 Ü | 1. u. 2. FS, PM | Oberhaus
Time of examination
Im 1. und 2. Semester
Module examination
1 fachpraktiksche Teilprüfung: Instrumentalspiel/Gesang/Sprechen, 1 mündliche Prüfung in Musikdidaktik/-methodik
Skills to be acquired in this module
Kenntnisse aktueller didaktischer Theorien und Konzepte. Fähigkeit, schulstufenspezifische Methoden zu entwickeln, einzuschätzen und zielgerichtet einzusetzen. Fertigkeiten auf dem Instrument und mit der Stimme, die dem methodischen Einsatz im Unterricht der Realschule entsprechen.