Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
07.12.2021 12:57:25
mus910 - Musikwissenschaftliche Methoden (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Musik 15 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Seminar (1 SE Überblick)
Seminar oder Übung (2 SE/Ü Lektüre/Schreiben)
  • Eingeschränkter Zugang 3.05.581 - Musik und/als Sprache Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Gunter Kreutz

    Donnerstag: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 21.10.2021)

  • Eingeschränkter Zugang 3.05.582 - Psychology of Music and Wellbeing Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Gunter Kreutz

    Montag: 10:15 - 11:45, wöchentlich (ab 18.10.2021)

  • Eingeschränkter Zugang 3.05.583 - Quellen, Quellen, Quellen: Musikhistorisches Arbeiten Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Anna Langenbruch

    Donnerstag: 14:15 - 15:45, wöchentlich (ab 21.10.2021)

    Partituren, Tonaufnahmen oder Filme, Tagebücher und Briefe, Gemälde und Fotografien, kunsttheoretische Schriften, Pressedokumente oder Polizeiberichte – die Quellen, mit denen die Kulturgeschichte der Musik arbeitet, sind so vielfältig wie ihre Fragestellungen. Was zeichnet unterschiedliche Quellentypen aus? Wie gehe ich methodisch damit um? Wo finde ich passende Quellenmaterialien? Das Seminar ist als Präsenzseminar im Werkstattformat geplant. Wir werden also an konkreten Beispielen musikhistorische Quellen analysieren und interpretieren und dabei ganz unterschiedliche Methoden nutzen (etwa musik-, text-, bild- oder filmanalytische); wir entwickeln Fragestellungen und durchstöbern virtuelle Archive. Zudem setzen wir uns mit theoretischen Überlegungen zu einzelnen Quellentypen auseinander (z.B. Tondokumente, Selbstzeugnisse, Bildquellen etc.).

Hinweise zum Modul
Hinweise
15 KP/1 S und 2 Ü/1. bis 3. oder 4. FS, PM
Prüfungszeiten
am Ende des 1. bis 3. oder 4. Fachsemesters
Prüfungsleistung Modul
1 Prüfungsleistung: folgende Formen nach Absprache mit dem/der DozentIn wählbar: Klausur, Portfolio, mündliche Prüfung oder Referat mit Ausarbeitung
Kompetenzziele
Vertiefte Kenntnisse in verschiedenen musikwissenschaftlichen Methoden aus den Bereichen Systematische Musikwissenschaft, Historische Musikwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft und Gender Studies. Diese Kenntnisse sollen auch an konkreten Beispielen erprobt und vertieft werden.