Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
25.10.2021 03:01:31
the339 - Master Module: Church History (Course overview)
Institute of Theology and Religious Education 6 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2015/2016 Examination
Lecture
Seminar
  • No access 4.07.131 - "Die sichtbare Kirche" - Zur Geschichte des Kirchenbaus und Kirchenraums im norddeutschen Protestantismus (Gruppe 1) Show lecturers
    • Sabine Hübner

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 03/11/15), Sitzung
    Dates on Thursday. 29.10.15 12:00 - 14:00, Saturday. 14.11.15 10:00 - 18:00, Thursday. 03.12.15 14:30 - 16:30, Saturday. 23.01.16 10:00 - 16:00

    Zu diesem Seminar findet eine Vorbesprechung am Do., den 29.10.2015 von 12-14 Uhr im BiS-Saal statt. Die Veranstaltung selbst findet in Blöcken statt. Der erste Seminartag ist der 14.11.15 (10-18). Bitte halten Sie sich diesen Samstag frei! Die weiteren Termine werden in Kleingruppen flexibel mit den beteiligten Kirchen und Schulen vereinbart.

  • No access 4.07.132 - "Die sichtbare Kirche" - Zur Geschichte des Kirchenbaus und Kirchenraums im norddeutschen Protestantismus (Gruppe 2) Show lecturers
    • Sabine Hübner

    Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 27/10/15), Sitzung

    Das Seminar vermittelt Grundwissen zur theologischen Bedeutung des Kirchenraums im Wandel der Zeit. Der Fokus liegt auf dem nordwestdeutschen Raum. Die Teilnehmenden werden dann in einer durch die Dozentin begleiteten Forschungsphase selbstgewählte Kirchenräume erforschen. Die Ergebnisse können dann auf einem Konferenztag gemeinsam diskutiert werden.

  • No access 4.07.133 - Zentrale Texte aus der Anfangszeit des Protestantismus Show lecturers
    • Sabine Hübner

    Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (from 28/10/15), Sitzung

    Anhand verschiedener Fallbeispiele soll im Seminar folgenden Fragen nachgegangen werden: Wie vollzieht sich die Reformation im 16. Jahrhundert, wie wird die Bewegung in den folgenden Jahrhunderten erinnert und welche Impulse bieten Texte von Männer und Frauen aus dem Umfeld der Reformation für den heutigen Schulunterricht?

  • No access 4.07.134 - "Hier ist eine Liebesarbeit von Frauen an Frauen!" Frauen in der Männerdomäne Mission Show lecturers
    • Bernhard Ortmann

    Wednesday: 16:00 - 18:00, weekly (from 28/10/15), Sitzung

    Im frühen 19. Jahrhundert entstand innerhalb der protestantischen Missionsbewegung das Phänomen der 'Frauenmission': Immer mehr unverheiratete Missionarinnen wurden ausgesandt, meist um pädagogisch-erzieherische, karitative oder medizinsch-pflegerische Tätigkeiten zu übernehmen. Bald kam es, nach anfänglicher Skepsis auch in Deutschland, zur Gründung eigenständiger Frauenmissionsgesellschaften. Im Seminar wird das Beispiel der Frauenmission herangezogen, um den Themenkomplex 'Mission und Gender' zu beleuchten. Anhand von Quellentexten und Forschungsliteratur soll deutlich werden, wie der Arbeitsbereich der Missionarinnen von dem des männlichen Missionspersonals unterschieden wurde und welche Rollenstereotype hierbei wirkten. Darüber hinaus wird auch die religiöse und kulturelle Interaktion der Missionarinnen mit einheimischen Frauen in den Blick genommen werden.

  • No access 4.07.135 - Konfessioneller Pluralismus in Nordwestdeutschland zurzeit der Frühen Neuzeit Show lecturers
    • Klaas-Dieter Voß

    Monday: 18:00 - 20:00, weekly (from 12/10/15)

  • No access 4.07.149 - Einführung in die Interkulturelle Theologie Show lecturers
    • Bernhard Ortmann

    Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (from 29/10/15), Sitzung

    Mit der zunehmend polyzentrischen Gestalt des weltweiten Christentums wächst auch die Bedeutung des Faches Interkulturelle Theologie. Hervorgehend aus den Disziplinen der Missionswissenschaft, der Religionswissenschaft und der Ökumenik schafft sie einen Raum, innerhalb dessen die vielfältigen Ausdrucksformen des christlichen Glaubens in ihren verschiedenen Dimensionen u.a. theologisch, historisch und kultur-/sozialwissenschaftlich reflektiert werden können. Im Seminar sollen die Grundzüge der Interkulturellen Theologie sowohl historisch hergeleitet als auch systematisch herausgearbeitet werden.

  • No access 4.07.156 - Sakralräume als außerschulische Lernorte: die Kirchengeschichte Nordwestdeutschlands erkunden Show lecturers
    • Christoph Tipker

    Dates on Thursday. 29.10.15 12:00 - 14:00, Saturday. 14.11.15 10:00 - 18:00
    gleichzeitig Wahlangebot im Projektband GHR 300; Studierende, die im Februar 2016 in die Praxisphase GHR 300 starten, werden bei der Anmeldung bevorzugt berücksichtigt!

Notes for the module
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden

  • verfügen über Vertiefungswissen zu einer Epoche der Kirchengeschichte (synchron oder diachron).
  • haben spezielle Kenntnisse über relevante Personen der Kirchengeschichte sowie ihrer theologischen Überzeugungen und Konzepte erworben.
  • sind zur eigenständigen Lektüre grundlegender Texte der Theologiegeschichte befähigt.
  • können Quellen kirchenhistorisch analysieren und kontextualisieren.
  • haben die Kompetenz zur kritischen Bewertung kirchenhistorischer Ansätze (Methodologie) erworben.
  • können sich zu einzelnen Themen und Fragestellungen der Kirchengeschichte eine eigenständige und begründete Position erarbeiten.

Die Kompetenzen werden auf erhöhtem Masterniveau erworben.