Impressum
Universität Oldenburg
25.11.2017 02:44:26

Wie kann man in Stud.IP Ordner erstellen?

Lediglich TutorInnen und DozentInnen können in Stud.IP Ordner anlegen.
Im Dateibereich finden Sie den Button "Ordner erstellen" -
der erstellt einen allgemeinen Ordner, in dem Sie dann eine individuell
gewünschte Ordnerstruktur aufbauen können.


Wie kann ich in Stud.IP Schreibrechte in der Dateiablage einschränken?

Es ist leider nur möglich, einer Teilnehmerin bzw. einem Teilnehmer das
Schreibrecht komplett zu entziehen. Das betrifft z.B. auch das Schreibrecht
im Forum.


Wie kann in Stud.IP einem Teilnehmer das Schreibrecht explizit entzogen werden?

Als Dozent kann über den Menüpunkt "TeilnehmerInnen" ein Teilnehmer
ausgewählt werden und dann zu einem Leser der Veranstaltung heruntergestuft
werden. Anschliessend kann dieser Teilnehmer ebenfalls von der
Veranstaltung entfernt werden.


Wie können in Stud.IP DozentInnen Schreib- und Leserechte der TeilnehmerInnen verwalten?

Schreib- und Leserechte können von Dozenten über den Menüpunkt
"TeilnehmerInnen" verwaltet werden.


Wie erstelle ich in Stud.IP eine neue Veranstaltung?

Das eigene Anlegen neuer Veranstaltungen ist im Stud.IP-System der
Universität Oldenburg nicht möglich. Alle im offiziellen
Lehrveranstaltungsverzeichnis vorhandenen Veranstaltungen sind bereits in
Stud.IP vorhanden. Wird eine weitere Veranstaltung benötigt, so beauftragen
Sie bitte die zuständigen IBIT-Mitarbeiter, diese einzurichten:
Link-extern studipsupport@uni-oldenburg.de


Wie bestimmt man in Stud.IP Tutoren einer Veranstaltung?

Ein Tutor kann nur durch den für die jeweilige Veranstaltung zuständigen
Dozenten bestimmt werden.

Dozenten einer Veranstaltung wählen ihre Veranstaltung in Stud.IP aus,
wählen die Ansicht "Übersicht" und klicken dann auf "Administration dieser
Veranstaltung". Hier können sie Tutoren bestimmen. Diese müssen Mitglieder
der Einrichtung (Fakultät XY, Institut Z) sein, zu der die Veranstaltung
gehört.


Gibt es eine Begrenzung für die Größe von nach Stud.IP hochgeladenen Dateien?

Bei der Stud.IP-Installation der Universität Oldenburg ist die Größe für
Dateien, die von einem Benutzer hochgeladen werden können, auf maximal 200
MB beschränkt. Es wird allerdings dringend darum gebeten, nur deutlich
kleinere Dateien in Stud.IP einzustellen, da große Dateien lange Ladezeiten
bedeuten.


Können Übungsgruppen innerhalb von Lehrveranstaltungen komplett mit Stud.IP verwaltet werden?

StudIP erlaubt eine Einteilung einer Gruppe von Benutzern in Gruppen (z.B.
Teilnehmer einer Veranstaltung in Übungsgruppen). Dies kann aber nur vom
Dozenten und den Tutoren der Veranstaltung durchgeführt werden (Funktion
"Funktionen / Gruppen verwalten" unter "Teilnehmer" im Stud.IP-Bereich
einer ausgewählten Veranstaltung).

In der aktuellen Version von StudIP dient die Gruppeneinteilung "lediglich"
einer Übersicht für Dozenten und Tutoren und um einer ganzen Gruppe eine
Nachricht als E-Mail oder als systeminterne Kurzmitteilung zu senden.
Gruppendiskussionsbereiche müssen momentan noch durch eigene Stränge in den
Foren der Veranstaltung nachgebildet werden.

Dateiaustauschbereiche für Übungsgruppen können erzeugt werden, indem der
Dozent oder ein Tutor im Dateibereich der Veranstaltung ("Meine
Veranstaltungen" => [Veranst.Titel] => "Dateien") unter "Allgemeiner
Ordner" für jede Übungsgruppe einen Unterordner anlegt. In ihn können die
Studierenden eigene Dateien (z. B. bearbeitete Übungen als Textdatei)
hochladen. Es empfielt sich eine Struktur wie z. B. Dateien => "Allgemeiner
Ordner" => "Übungen" =>"Übung Nr. XY" => [Dateien der Studierenden].

Selbsttätige Eintragungen der Studenten in die Übungsgruppen unterhalb
einer Veranstaltung sind momentan ebenfalls noch nicht vorgesehen.