Information for guest auditors

Information for guest auditors

Expected number of participants:
20
Time:
Dates on Wednesday, 15.05.2024, Wednesday, 22.05.2024, Wednesday, 29.05.2024, Wednesday, 05.06.2024 14:15 - 15:45, Location: V03 0-E003
Location:
V03 0-E003
Wednesday, 15.05.2024, Wednesday, 22.05.2024, Wednesday, 29.05.2024, Wednesday, 05.06.2024 14:15 - 15:45
Pre-requisites:
Note on participation:
Kostenpflichtiges Seminar im Rahmen des \"Semesterbegleitenden Kursprogramms\" des C3L - Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung! Zur Online-Anmeldung gehen Sie auf folgende Seite: https://uol.de/sbk Eine Anmeldung über Stud.IP zu dieser Veranstaltung ist nicht möglich.
Content:
Das Motiv der Entfremdung charakterisiert eine Reihe literarischer Texte. Unterschiedliche Prägungen – historisch bedingt – sind dabei feststellbar: die Entfremdung im Hinblick auf die Religion, Arbeitswelt, Gesellschaft, Natur, Familie, eigene Person / das Selbst. Vor allem in der Literatur der Moderne werden Ursachen und Folgen der Entfremdung thematisiert. Anstelle von (Selbst-)Gewissheit und Wertebewusstsein tritt hier (allmählich oder plötzlich) das Gefühl der Ohnmacht und Verlorenheit. Das traurige Ergebnis sind soziale Isolierung und Einsamkeit. Die Selbstverwirklichung bleibt eine Utopie. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Analyse von Franz Kafkas Erzählung „Die Verwandlung“ (1912 entstanden, 1915 erschienen). Textgrundlage ist folgende Ausgabe: Franz Kafka: Die großen Erzählungen. Herausgegeben von Peter Höfle. Frankfurt am Main: Suhrkamp. 8. Auflage 2022 (st 3622). ISBN 978-3-518-45622-4 [9,00 €]
Close