Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
13.05.2021 01:26:54
Information for guest auditors
Expected number of participants:
10
Time:
Location:
unspecified
Pre-requisites:
Note on participation:
Dieser Kurs findet als Telefonführung statt. Was kann man sich darunter vorstellen und wie funktioniert das? Sie können ganz bequem von Zuhause aus an dieser Veranstaltung teilnehmen, die einzige Voraussetzung ist, dass Sie ein Telefon haben, möglichst ein Festnetztelefon. Sie bekommen ein paar Tage vor jedem Veranstaltungstermin einen Umschlag mit Abbildungen und/oder Texten zugesandt, und wenn Sie Lust haben, können Sie sich schon ein bisschen mit dem Material vertraut machen.Am vereinbarten Termin wählen Sie kostenfrei eine 13-stellige Telefonnummer, eine freundliche Stimme bittet sie um Ihre Zugangsdaten und Sie tippen nun eine 6-stellige Nummer über die Tastatur Ihres Telefons ein - das war es schon! Sie befinden sich mit den anderen Teilnehmern des Seminars in einer Telefonkonferenz und gemeinsam starten wir den Austausch. Es wird vielleicht Tage geben, da möchten Sie lieber nur zuhören, während Sie zu einem anderen Zeitpunkt rege in den Gedanken- und Faktenaustausch einsteigen möchten… alles ist möglich. Kostenpflichtiges Seminar im Rahmen des \"Semesterbegleitenden Kursprogramms\" des C3L - Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung! Zur Online-Anmeldung gehen Sie auf folgende Seite: www.uni-oldenburg.de/c3l/gasthoerstudium/sbk-anmeldung Eine Anmeldung über Stud.IP zu dieser Veranstaltung ist nicht möglich.
Content:
Als 1870 der Oldenburger Druckereibesitzer August Schwartz auf die Idee kam, die ausgesprochen schlichte und gerade neu eingeführte „Correspondenz-Karte“ für Kurzmitteilungen mit einer Abbildung etwas interessanter zu gestalten und an seinen Schwiegereltern nach Magdeburg zu senden, war die Ansichtskarte aus der Taufe gehoben. Innerhalb kürzester Zeit eroberte sie die Welt und feiert in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag. Thematisch werden bei diesem neuen Medium die unterschiedlichsten Aspekte der Gesellschaft aufgegriffen, vom Soldatenleben über Liebesgrüße bis zu Restaurantwerbung oder Karikaturen, um nur einige zu nennen. Die Veranstaltung wird diese unterschiedlichen Sujets exemplarisch beleuchten, sich ebenso der Veränderung der Gesellschaft durch das neue Kommunikationsmedium widmen, aber das Hauptaugenmerk werden die wunderschönen, historischen Stadtansichten Oldenburgs sein.
Teaching language:
--
Close