Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
10.05.2021 21:49:11
Information for guest auditors
Time:
Thursday: 12:00 - 14:00, weekly (from 15/04/21), Location: (online)
Friday: 12:00 - 14:00, weekly (from 16/04/21), Location: (online)
Location:
(online) Thursday: 12:00 - 14:00, weekly (13x)
Friday: 12:00 - 14:00, weekly (14x)
Pre-requisites:
Note on participation:
Vorkenntnisse in Analysis I-III (bzw. Math.Meth.Physik), Lineare Algebra notwendig. If desired the course will be given in English.
Content:
Wie berechnet man, wie stark eine Kurve oder Fläche 'gekrümmt' ist? Warum muss jede ebene Landkarte eines Gebietes auf der Erde verzerrt sein? Wie bestimmt man für zwei Punkte auf einer Fläche die kürzeste Verbindungslinie, die innerhalb der Fläche verläuft? Was ist der gekrümmte Raum und wie rechnet man darin? Das sind einige der Fragen, die die Differentialgeometrie beantwortet. Im ersten Teil der Vorlesung (ca. 2/3 des Semesters) befassen wir uns mit Kurven und Flächen im Raum. Hier gibt es viel Interessantes zu entdecken, das recht nahe an der Anschauung liegt. Höhepunkte sind der Satz von Gauß-Bonnet und das Theorema egregium von Gauß. Der zweite Teil der Vorlesung befasst sich mit höherdimensionalen Räumen. Stichworte: Riemannsche Mannigfaltigkeiten, Tensorkalkül, Krümmungstensor, Zusammenhänge. Beim Verständnis dieser Konzepte hilft die im ersten Teil entwickelte Anschauung. Da all dies in der Relativitätstheorie gebraucht wird, ist diese Veranstaltung auch für Physik-Studierende von Interesse.
Close