Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
22.04.2019 21:54:11
pb024 - Grundlagen des beruflichen Lehrens und Lernens
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Grundlagen des beruflichen Lehrens und Lernens
Modulcode pb024
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Fachbereich/Institut Department für WiRe (VWL)
Verwendet in Studiengängen
  • Fach-Bachelor Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Biologie > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Business Administration in mittelständischen Unternehmen > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Chemie > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Comparative and European Law > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Engineering Physics > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Informatik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Interkulturelle Bildung und Beratung > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Mathematik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Nachhaltigkeitsökonomik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Pädagogik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Physik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Physik, Technik und Medizin > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Sozialwissenschaften > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Umweltwissenschaften > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Wirtschaftsinformatik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Fach-Bachelor Wirtschaftswissenschaften > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Anglistik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Biologie > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Chemie > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Elementarmathematik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Ev. Theologie und Religionspädagogik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Gender Studies > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Germanistik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Informatik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Interdisziplinäre Sachbildung > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Kunst und Medien > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Materielle Kultur: Textil > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Mathematik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Musik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Niederlandistik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Ökonomische Bildung > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Pädagogik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Philosophie / Werte u. Normen > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Physik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Politik-Wirtschaft > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Slavistik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Sonderpädagogik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Sozialwissenschaften > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Sportwissenschaft > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Technik > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Wirtschaftswissenschaften > PP Lehramt an berufsbildenden Schulen
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Studierenden
  • unterscheiden und analysieren behavioristische, kognitivistische und konstruktivistische Erklärungsansätze für Lehren und Lernen und beziehen hierzu bildungswissenschaftlich begründet Position.
  • bestimmen und analysieren die sozialen und strukturellen Bedingungsfaktoren für Lehren und Lernen an den Lernorten Schule und Betrieb im Kontext der bildungswissenschaftlichen Diskussion.
  • übertragen in Form eigener Texte die Aussagegehalte der Lehr-Lerntheorien auf die Gestaltung von Lehr-Lernsituationen.
Modulinhalte
Das Modul gibt den Studierenden einen Überblick über die Theorien und Ansätze beruflichen Lehrens und Lernens und führt sie in das Arbeiten und Lernen mit Texten ein.

Die zum Modul gehörende Lehrveranstaltung "Einführung in das berufliche Lehren und Lernen" in Form einer Vorlesung befasst sich mit den Grundlagen des beruflichen Lernens und Lehrens. Sie behandelt die drei großen Erklärungsansätze für Lehren und Lernen: behavioristische, kognitivistische und konstruktivistische Lehr-Lerntheorien. Die Theorien werden in der Veranstaltung entwicklungshistorisch voneinander abgegrenzt, kritisch reflektiert und hinsichtlich ihrer zugrundeliegenden Annahmen und Prinzipien eingeordnet. Insbesondere wird die konstruktivistische Lehr-Lerntheorie mit ihren Zusammenhängen von Erfahrung, Wissen und Handlung sowie hinsichtlich ihrer Konsequenzen für die Modellierung von Lernprozessen in der Veranstaltung entfaltet. Neben den lerntheoretischen Grundlagen werden auch soziale Bedingungsfaktoren des Lern- und Leistungshandelns in Arbeit und Beruf in der Veranstaltung berücksichtigt. Es werden schulische Bedingungsfaktoren und Lernförderlichkeitskriterien betrieblicher Arbeitsumgebungen thematisiert.

Die zum Modul weiterhin gehörende Lehrveranstaltung "Texte verstehen, Texte produzieren" findet als Tutorium statt. In den Tutorien wird die Bearbeitung der in der Vorlesung ausgegebenen Aufgaben formell und methodisch begleitet.
Literaturempfehlungen
Frieling, E.; Bernard, H.; Bigalk, D. & Müller, R. F. (2006). Lernen durch Arbeit. Münster: Waxmann.
Helmke, A. (2007). Unterrichtsqualität erfassen, bewerten (6. Aufl.). Seelze: Kallmeyer.
Helmke, A. & Weinert, F. E. (1996). Bedingungsfaktoren schulischer Leistungen. In F. E. Weinert (Hrsg.), Psychologie des Unterrichts und der Schule (Bd. 3; S. 71-176). Göttingen: Hogrefe.
Krapp & Weidemann (2006). Pädagogische Psychologie (5. Aufl.). Weinheim: Beltz.
Rebmann, K. & Schlömer, T. (2010). Lehr-Lerntheorien in der Berufsbildung. In Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Band "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" hrsg. von K. Büchter (S. 1-39). Weinheim: Juventa.
Rebmann, K. & Tenfelde, W. (2008), Betriebliches Lernen. München: Hampp.
Rost, D. H. (Hrsg.) (2006). Handwörterbuch pädagogische Psychologie (2. Aufl.). Weinheim: Beltz.
Schmidt, S. J. (Hrsg.) (1996). Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (7. Aufl.). Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Seel, M. S. (2000). Psychologie des Lernens. München: Reinhardt.
Links
www.bwp.uni-oldenburg.de
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel ---
Modulart je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lern-/Lehrform / Type of program
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
1 Portfolio (5-10 Teilleistungen)
Das Portfolio wird in seiner Gesamtheit als Prüfungsleistung bewertet. Das Bestehen des Portfolios setzt voraus, dass die geforderte Anzahl an Leistungen innerhalb des Portfolios erfolgreich erbracht werden muss. Wird eine Leistung nicht erfolgreich erbracht, so kann eine einzige weitere Leistung innerhalb des Portfolios absolviert werden.
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenzzeit
Vorlesung 2.00 28 h
Tutorium 2.00 28 h
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h

Nach oben