Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
31.05.2020 19:54:07
inf311 - Low Energy System Design
Department für Informatik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2019/2020 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 2.01.311 - Low Energy System Design headache
    • Stephan Adolf
    • Dr. Domenik Helms
    • Patrick Knocke
    • Henning Schlender, M.Sc.
    • Ralf Stemmer, M.Sc.
    • Friederike Bruns, M. Sc.

    Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 14.10.2019), V/Ü
    Mittwoch: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 16.10.2019)
    Termine am Montag. 03.02.20 16:00 - 18:00

Übung
  • Uneingeschränkter Zugang 2.01.311 - Low Energy System Design headache
    • Stephan Adolf
    • Dr. Domenik Helms
    • Patrick Knocke
    • Henning Schlender, M.Sc.
    • Ralf Stemmer, M.Sc.
    • Friederike Bruns, M. Sc.

    Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 14.10.2019), V/Ü
    Mittwoch: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 16.10.2019)
    Termine am Montag. 03.02.20 16:00 - 18:00

Hinweise zum Modul
Prüfungszeiten
Am Ende der Vorlesungszeit
Prüfungsleistung Modul
Fachpraktische Übung und mündliche Prüfung
Kompetenzziele
Dieses Modul führt ein in die Themengebiete der Verlustleistungsabschätzung, sowie der Verlustleistungsoptimierung. **Fachkompetenzen** Die Studierenden: - diskutieren die grundlegende Verlustleistungsproblematik - charakterisieren den anforderungsgetriebenen Entwurf eingebetteter Systeme, - benennen gängige Verlustleistungsanalyse- und Optimierungsmethoden, - entwerfen eingebettete Systeme mit gängigen Entwurfs- und Analysewerkzeugen, - entwerfen verlustleistungsoptimierte eingebettete Systeme **Methodenkompetenzen** Die Studierenden: - modellieren von Systemen mit einer Hardware-Beschreibungssprache - analysieren und modellieren Hardwarekomponenten - nehmen Mehrzieloptimierungen von Systemen vor **Sozialkompetenzen ** Die Studierenden: - konstruieren Lösungen zu gegebenen Problemen in Gruppen - diskutieren ihre Ergebnisse fachlich und sachlich angemessen **Selbstkompetenzen ** Die Studierenden: - erkennen die Grenzen ihrer Belastbarkeit bei der Modellierung von Systemen, bzw. Teilaspekte dieser

Nach oben