Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
18.10.2019 08:04:05
kul220 - Ethnografische Verfahren der Kulturanalyse
Institut für Materielle Kultur 9 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2019/2020 Prüfungsleistung
Seminar
  • Uneingeschränkter Zugang 3.11.022 - Seminar zur empirischen Erforschung textiler Alltagspraktiken headache
    • M.A. Verena Caroline Strebinger

    Dienstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich (ab 03.12.2019)
    Termine am Dienstag. 15.10.19, Dienstag. 22.10.19 14:00 - 16:00

    Vorbesprechung des Seminars am 15.10. zusammen mit der dazugehörigen Übung (3.11.021). Die erste Sitzung findet in der darauffolgenden Woche am 22.10. statt, die restlichen Sitzungen voraussichtlich im Dezember/Januar wöchentlich dienstags von 14. - 16 Uhr. Zielgruppe sind Studierende des MA Kulturanalysen. Im Seminar werden Beispiele ethnographischer objektbasierter Forschung vorgestellt und die Studierenden bei der Erforschung eines selbstgewählten Themas auf dem Bereich textiler Alltagspraktiken angeleitet. Die Präsentation der abschließenden Poster im Modul kul 220 findet voraussichtlich zu Beginn des folgenden Sommersemesters statt.

Übung
  • Uneingeschränkter Zugang 3.11.021 - Ethnographische Forschung headache
    • Dr. phil. Lüder Tietz, M.A.

    Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 12.12.2019)
    Termine am Dienstag. 15.10.19 14:00 - 16:00, Donnerstag. 24.10.19 10:00 - 12:00

    Ergänzende Übung zur methodischen Schulung im Modul kul220. Zielgruppe: Studierende des MA Kulturanalysen; bei Bedarf können einzelne Kandidat*innen für ethnographische BA-Arbeiten nach Absprache teilnehmen. Neben der Besprechung des Lehrbuches Breidenstein et al., Ethnografie, werden ausgehend von den Interessen der TN Kurzreferate vergeben. Vorbesprechung zusammen mit dem Seminar im Modul kul220. Präsentation des Posters zu kul 220 voraussichtlich zu Beginn des folgenden Sommersemesters Weiterer Termin im November 2019 Ggf. weitere (Block-)Termine in der vorlesungsfreien Zeit.

Werkstatt/Labor
(
0,5-1 SWS je nach Kursauswahl
)
  • Uneingeschränkter Zugang 3.11.023 - Präsentationstechniken headache
    • Norma Mack, M.A.

    Die Zeiten der Veranstaltung stehen nicht fest.
    Die Termine werden von der Dozentin direkt mit der Gruppe der Teilnehmenden vereinbart (2. Semesterhälfte) Vorbesprechung zusammen mit den Veranstaltungen 3.11.021 und 3.11.023: Ende November / Anfang Dezember

Arbeitsgruppe (Zusatzveranstaltung freiwillig)
Hinweise zum Modul
Hinweise
Die Präsenszeit kann zwischen 35-42 Stunden variieren.
Prüfungszeiten
Mitte April 1. Wiederholungsprüfung ca. Ende Juni 2. Wiederholungstermin beim nächsten regulären Modulprüfungstermin (i.d.R. ein Jahr später)
Prüfungsleistung Modul
1 (Poster-)Präsentation Eine (Poster-)Präsentation beinhaltet die Aufbereitung und Vorstellung der Ergebnisse einer kleinen empirischen Studie auf der Basis eines Texts im Umfang ca. 15.000 Zeichen (Richtwert, entspricht bei 2.500 Zeichen pro Seite ca. 6 Seiten) in reflektierter Kombination mit Grafiken oder anderen (audio-)visuellen Elementen. Über die veranstaltungsspezifischen Bestandteile der aktiven Teilnahme (gemäß Abschnitt 2 der fachspezifischen Anlage zum MPO der FK III) und die Verteilung des Workloads auf die Veranstaltungsbestandteile werden Sie von den Lehrenden in der Regel in der ersten Sitzung der Veranstaltung informiert.
Kompetenzziele
Das Modul beinhaltet die Auseinandersetzung mit ausgewählten aktuellen und/oder historischen ethnografischen Studien und mündet in die Anleitung zu einer kleinen eigenen Untersuchung. Das Modul besteht aus einem thematisch orientierten Seminar, das die empirischen Studien der Studierenden inhaltlich begleitet und einer methodischen Einführung, das die empirischen Studien methodisch begleitet. Ein Werkstattkurs soll Dokumentations- und Präsentationsformen unterstützen. Diese Einführung in empirische Forschung soll es den Studierenden ermöglichen, das spätere Projekt in kul260 besser zu bewältigen.

Nach oben