Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
27.01.2022 06:34:30
biw051 - Pädagogische Aufgaben und Fragestellungen in der Primarbildung
Institut für Pädagogik 9 KP
Die Beratung zu den Veranstaltungen der Fachdidaktischen Basisqualifikationen erfolgt durch die beteiligten Unterrichtsfächern.
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Eingeschränkter Zugang 10.31.021 - Fachdidaktische Basisqualifikationen für das Fach Deutsch; digital, asynchron; mit der Möglichkeit, synchron Fragen zu stellen und zu diskutieren Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Jörn Brüggemann
    • Prof. Dr. Katrin Kleinschmidt-Schinke

    Donnerstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 21.10.2021)

    Ziel des Moduls ist es, grundlegende fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kenntnisse auf dem Gebiet sprachlicher und literarischer Erwerbs- und Vermittlungsprozesse aufzubauen und erste Analyse- sowie Entscheidungskompetenzen fachdidaktischen Handelns anzubahnen. Die Vorlesung vermittelt zentrale grundschulspezifische Einblicke und Grundlagenkenntnisse im Bereich des Schriftspracherwerbs (Lese- und Schreibfähigkeiten) in den Dimensionen 1.) Zielkompetenzen/Standards, 2.) Entwicklungsphänomene/-prozesse, 3.) Diagnostik/Lernstandsbestimmung und 4.) Vermittlungs- und Förderaspekte. Die Studierenden sollen einen Überblick über grundlegende Kenntnisse in den Gebieten Sprachstruktur (Sprachsystem, Spracherwerb, Schriftspracherwerb, Orthographieunterricht), sprachliches Handeln (Diskurserwerb, Textentwicklung, Schreibdidaktik) und Lesen/Literatur (Lese-, literarische und Mediensozialisation, Lese(kompetenz)entwicklung, Kinder- und Jugendliteratur und -medien) erwerben. Literaturempfehlungen: Bredel, Ursula/Fuhrhop, Nanna/Noack, Christina (2017): Wie Kinder lesen und schreiben lernen. 2., überarb. Aufl. Tübingen: Narr. Für die einzelnen Sitzungen werden weitere Texte über Stud.IP zur Verfügung gestellt. Prüfungsart: Klausur

  • Eingeschränkter Zugang 3.02.001 - V Principles of Language Teaching and Learning Part I Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Wolfgang Gehring
    • Christian Kramer, M.A.
    • Dr. Sylke Bakker

    Mittwoch: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 20.10.2021)

Seminar
  • Eingeschränkter Zugang 10.31.022 - Einführung in die Didaktik und Methodik des Erstlesens und Erstschreibens für Nicht-Germanist_innen; online und überwiegend asynchron Lehrende anzeigen
    • Barbara Streubel

    Dienstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 19.10.2021)

    (Die Anmelderegeln zu der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Anmeldeset). Die Studierenden sollen einen Überblick über grundlegende Kenntnisse in den Gebieten Sprachstruktur (Sprachsystem, Spracherwerb, Schriftspracherwerb, Orthographieunterricht), sprachliches Handeln (Diskurserwerb, Textentwicklung, Schreibdidaktik) und Lesen/Literatur (Lese-, literarische und Mediensozialisation, Lese(kompetenz)entwicklung, Kinder- und Jugendliteratur und -medien) erwerben. In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte für den Deutschunterricht in der Grundschule für Studierende, die Deutsch fachfremd unterrichten müssen, erarbeitet. Neben der theoretischen Vorstellung, Diskussion und Reflexion der Fachdidaktik werden auch viele Beispiele aus der Praxis präsentiert. Literatur: Hinney, G. (2014): Lesen und Schreibenlernen mit der Silbe - ein sprachdidaktischer Fortschritt? In: Wrobel, D.; Müller, A. (Hrsg.): Bildungsmedien für den Deutschunterricht. Vielfalt - Entwicklungen - Herausforderungen. Bad Heilbrunn, S.141-169. Bredel, U.; Fuhrhop, N.; Noack, C. (2017): Wie Kinder lesen und schreiben lernen. Tübingen.

  • Eingeschränkter Zugang 10.31.023 - Einführung in die Didaktik und Methodik des Erstlesens und Erstschreibens für Nicht-Germanist_innen; online und überwiegend asynchron Lehrende anzeigen
    • Barbara Streubel

    Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 19.10.2021)

    (Die Anmelderegeln zu der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Anmeldeset). Die Studierenden sollen einen Überblick über grundlegende Kenntnisse in den Gebieten Sprachstruktur (Sprachsystem, Spracherwerb, Schriftspracherwerb, Orthographieunterricht), sprachliches Handeln (Diskurserwerb, Textentwicklung, Schreibdidaktik) und Lesen/Literatur (Lese-, literarische und Mediensozialisation, Lese(kompetenz)entwicklung, Kinder- und Jugendliteratur und -medien) erwerben. In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte für den Deutschunterricht in der Grundschule für Studierende, die Deutsch fachfremd unterrichten müssen, erarbeitet. Neben der theoretischen Vorstellung, Diskussion und Reflexion der Fachdidaktik werden auch viele Beispiele aus der Praxis präsentiert. Literatur: Hinney, G. (2014): Lesen und Schreibenlernen mit der Silbe - ein sprachdidaktischer Fortschritt? In: Wrobel, D.; Müller, A. (Hrsg.): Bildungsmedien für den Deutschunterricht. Vielfalt - Entwicklungen - Herausforderungen. Bad Heilbrunn, S.141-169. Bredel, U.; Fuhrhop, N.; Noack, C. (2017): Wie Kinder lesen und schreiben lernen. Tübingen.

  • Eingeschränkter Zugang 10.31.024 - Einführung in die Didaktik und Methodik des Erstlesens und Erstschreibens für Nicht-Germanist_innen; online und überwiegend asynchron Lehrende anzeigen
    • Barbara Streubel

    Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 21.10.2021)

    (Die Anmelderegeln zu der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Anmeldeset). Die Studierenden sollen einen Überblick über grundlegende Kenntnisse in den Gebieten Sprachstruktur (Sprachsystem, Spracherwerb, Schriftspracherwerb, Orthographieunterricht), sprachliches Handeln (Diskurserwerb, Textentwicklung, Schreibdidaktik) und Lesen/Literatur (Lese-, literarische und Mediensozialisation, Lese(kompetenz)entwicklung, Kinder- und Jugendliteratur und -medien) erwerben. In diesem Seminar werden grundlegende Inhalte für den Deutschunterricht in der Grundschule für Studierende, die Deutsch fachfremd unterrichten müssen, erarbeitet. Neben der theoretischen Vorstellung, Diskussion und Reflexion der Fachdidaktik werden auch viele Beispiele aus der Praxis präsentiert. Literatur: Hinney, G. (2014): Lesen und Schreibenlernen mit der Silbe - ein sprachdidaktischer Fortschritt? In: Wrobel, D.; Müller, A. (Hrsg.): Bildungsmedien für den Deutschunterricht. Vielfalt - Entwicklungen - Herausforderungen. Bad Heilbrunn, S.141-169. Bredel, U.; Fuhrhop, N.; Noack, C. (2017): Wie Kinder lesen und schreiben lernen. Tübingen.

  • Eingeschränkter Zugang 3.02.190 - S Beginning Language Learners Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Wolfgang Gehring

    Dienstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 19.10.2021)

  • Eingeschränkter Zugang 5.14.900 - Vorlesung Mathematischer Erstunterricht Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Ralph Schwarzkopf

    Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 21.10.2021)

    Für Studierende anderer Fächer

  • Eingeschränkter Zugang 5.14.900-ü1 - Übung-1 Mathematischer Erstunterricht Lehrende anzeigen
    • Anna Edamus

    Mittwoch: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 27.10.2021)

    Für Studierende anderer Fächer

  • Eingeschränkter Zugang 5.14.900-ü2 - Übung-2 Mathematischer Erstunterricht Lehrende anzeigen
    • Anna Edamus

    Mittwoch: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 27.10.2021)

    Für Studierende anderer Fächer

  • Eingeschränkter Zugang 5.14.900-ü3 - Übung-3 Mathematischer Erstunterricht Lehrende anzeigen
    • Anna Edamus

    Mittwoch: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 27.10.2021)

    Für Studierende anderer Fächer

  • Eingeschränkter Zugang 5.14.900-ü4 - Übung-4 Mathematischer Erstunterricht Lehrende anzeigen
    • Anna Edamus

    Mittwoch: 14:00 - 16:00, wöchentlich (ab 27.10.2021)

    Für Studierende anderer Fächer

Hinweise zum Modul
Hinweise
Prüfungsleistung Modul

Studierende, die vor dem WiSe 2020/21 bereits Teilleistungen erbracht haben:

Drei Prüfungsleistungen:

 

a) Bildungswissenschaften (Vorlesung)

1 Klausur (max. 90 Min.)

 

b) Jeweils eine weitere Leistung in den weiteren Veranstaltungen

Referat (5 Seiten), Protokoll

 

Gewichtung: 50% Klausur, zwei Leistungen je 25% in den Seminaren/Übungen.

 

Studierende, die vor dem WiSe 2020/21 noch keine Teilleistungen erbracht haben:

Zwei Prüfungsleistungen:

 

a) Fachdidaktische Basisqualifikationen (2/3 der Note):

1 Klausur (max. 120 Minuten) oder 1 Hausarbeit (10-15 Seiten)

 

b) Bildungswissenschaften (1/3 der Note):

1 Klausur (max. 90 Minuten)
Kompetenzziele
Aneignung eines theoriebasierten Verständnisses wissenschaftlicher Grundlagen zur Entwicklung von Kindern im Vor- und Grundschulalter und zum pädagogisch, psychologisch und didaktisch fundierten Handeln in Einrichtungen der Elementar- und Primarbildung:
  • Erkennen der soziokulturellen Bedingungen des Aufwachsens von Kindern und ihre Konsequenzen in Wechselwirkung mit Bildungssystem und Bildungsformaten der Gegenwart,
  • Reflexion des Bildungsauftrags von Elementar- und Primarbereich und der Prozesse von Exklusion und Inklusion in der Migrationsgesellschaft,
  • Einschätzen der Bedingungen von Übergangssituationen (Transitionen) in der Schuleingangsphase und zur Sek I (Schullaufbahnempfehlung),
  • Erwerb von Grundlagen für Kooperationskonzepte und Grundschulentwicklung,
  • Aspekte der pädagogischen und deutsch- bzw. mathematikdidaktischen Spezifika des Anfangsunterrichts,
  • Erkennen der entwicklungsbezogenen Besonderheiten in der Kindheit (u.a. für den Erwerb von Rechen- bzw. Lese- und Schreibfähigkeiten und fachdidaktische Herausforderungen des fachfremden Unterrichts in den Fächern Deutsch und Mathematik in der Primarstufe).

Nach oben