Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
27.06.2019 08:10:22
pb127 - Umweltwissenschaftliche Exkursion
In der Fassung vom 22.02.2017 6.0 KP Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Lehrveranstaltungen Sommersemester 2019
Seminar
Exkursion
  • 5.12.474 - Exkursion Terrestrische und Marine Ökologie des Mittelmeers, Giglio, Italien headache
    • Dr. Stefanie Moorthi
    • Priv.-Doz.Dr. Holger Freund
    • Dr. Sven Rohde

    Termine am Freitag. 10.05.19 - Sonntag. 19.05.19 09:00 - 17:00
    Voraussetzung für diese Veranstaltung ist die Teilnahme am gleichnamigen Vorbereitungsseminar im vorangehenden Wintersemester! Vorbesprechung am 31.01.2019, 16:15 - 17:00 Uhr, W04 1-171

  • 5.12.477 - Meeresbiologische Exkursion nach Gammel Aalbo, Dänemark headache
    • Frank Henrik Donat
    • Dr. Sven Rohde

    Termine am Sonntag. 15.09.19 - Samstag. 21.09.19 08:00 - 19:00
    Nachbesprechung und Vorstellung der dokumentierten Organismengruppen an einem halben Tag in Oldenburg (im WiSe 19/20); Termin wird zusammen vereinbart Eine Vorbesprechung findet nicht statt, da nur TeilnehmerInnen der Forschungstaucherausbildung diese Exkursion belegen können!! Blocktermin voraussichtlich: 16.09. - 22.09.2018

  • 5.12.478 - Exkursion Hartbodenbenthos headache
    • Prof. Dr. Peter Schupp
    • Dr. Sven Rohde

    Die Zeiten der Veranstaltung stehen nicht fest.
    Termin: 18.08.2018 - 19.08.2018 Es findet eine Infoveranstaltung zu Beginn der Vorlesungszeit statt. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Umweltwissenschaftliche und/oder ökologische Grundkenntnisse, aufbauend auf Basis-Modulen in umweltbezogenen Bachelor-Studiengängen
Hinweise
6 KP | SE; EX (Blockveranstaltung) | 3. bis 6. FS | Buchwald
Prüfungsleistung Modul
1 Prüfungsleistung:
1 Exkursionsbericht (max. 15 Seiten)

Das Modul kann zweimal belegt werden, sofern die Exkursionen inhaltlich unterschiedlich sind.

Aktive Teilnahme umfasst z.B. die regelmäßige Abgabe von Übungen, Anfertigung von Lösungen zu Übungsaufgaben, die Protokollierung der jeweils durchgeführten Versuche bzw. der praktischen Arbeiten, die Diskussion von Seminarbeiträgen oder Darstellungen von Aufgaben bzw. Inhalten in der Lehr¬veranstaltung in Form von Kurzberichten oder Kurzreferaten. Die Festlegung hierzu erfolgt mit der/dem Lehrenden zu Beginn des Semesters bzw. zu Beginn der Veranstaltung.
Kompetenzziele
Vermittelte Qualifikation:
Anhand der Exkursion und des begleitenden Seminars sollen die Teilnehmer/-innen beispielhaft umweltbezogene Aspekte der Wirkungsweise, des Schutzes und der Planung terrestrischer, aquatischer oder mariner Lebensräume kennenlernen. Dabei werden landschaftsökologische, bodenkundliche, hydrologische, zoologische, geobotanische und/oder gewässerökologische Daten erhoben und bewertet oder landschaftsplanerische und/oder raumwissenschaftliche Themenfelder in städtischen oder ländlichen Regionen behandelt.

Stellenwert/Verortung Modul im Studiengang:
Das Modul steht im engen inhaltlichen Zusammenhang mit basalen Lehrveranstaltungen der Umwelt- und Natur-wissenschaften, der Landschaftsplanung, der Regional-wissenschaften sowie der Umwelt-Ökonomie und des Umweltrechts

Nach oben