Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.10.2021 07:07:09
sow633 - Vergleichende Analyse politischer Systeme
Institut für Sozialwissenschaften 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung und Seminar
Seminar
  • Eingeschränkter Zugang 1.07.114 - Vergleichende Analyse politischer Systeme Lehrende anzeigen
    • Dr. Christina-Marie Juen

    Mittwoch: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 20.10.2021), virtuell asynchron

    Das Modul `Vergleichende Analyse politischer Systeme' dient als Einführungsmodul in die Vergleichende Politikwissenschaft. Das Modul besteht aus zwei Seminaren, wobei die Belegung beider Seminare notwendig ist, um das Modul zu bestehen. In einem Teilseminar des Moduls befassen wir uns mit Grundlagen der Vergleichenden Politikwissenschaft, wie zum Beispiel mit Demokratie, Politischen Systemen und Wahlen, sowie Parteien oder Politischer Partizipation. Im anderen Teilseminar des Moduls befassen wir uns tiefergehend mit den oben genannten Inhalten. Dabei fokussieren wir vor allem auf relevante Literatur in den jeweiligen Themenbereichen, um ein besseres Verständnis über diese Themen zu bekommen. Im ersten Teil der Veranstaltung in diesem Semester betrachten wird daher grundlegende Konzepte der Vergleichenden Politik, wie Demokratie und Regierungssysteme. In einem zweiten inhaltlichen Block befassen wir uns maßgeblich mit Wahlsystemen und Parteienforschung. Abschließend betrachten wir die Themen Politischer Kultur und Partizipation.

  • Eingeschränkter Zugang 1.07.1141 - Vergleichende Analyse politischer Systeme Lehrende anzeigen
    • Dr. Christina-Marie Juen

    Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 20.10.2021), virtuell asynchron

    Das Modul `Vergleichende Analyse politischer Systeme' dient als Einführungsmodul in die Vergleichende Politikwissenschaft. Das Modul besteht aus zwei Seminaren, wobei die Belegung beider Seminare notwendig ist, um das Modul zu bestehen. In einem Teilseminar des Moduls befassen wir uns mit Grundlagen der Vergleichenden Politikwissenschaft, wie zum Beispiel mit Demokratie, Politischen Systemen und Wahlen, sowie Parteien oder Politischer Partizipation. Im anderen Teilseminar des Moduls befassen wir uns tiefergehend mit den oben genannten Inhalten. Dabei fokussieren wir vor allem auf relevante Literatur in den jeweiligen Themenbereichen, um ein besseres Verständnis über diese Themen zu bekommen. Im ersten Teil der Veranstaltung in diesem Semester betrachten wird daher grundlegende Konzepte der Vergleichenden Politik, wie Demokratie und Regierungssysteme. In einem zweiten inhaltlichen Block befassen wir uns maßgeblich mit Wahlsystemen und Parteienforschung. Abschließend betrachten wir die Themen Politischer Kultur und Partizipation.

Hinweise zum Modul
Kapazität/Teilnehmerzahl 40
Prüfungsleistung Modul

Portfolio, d.h. Teilleistungen zu je 3KP in beiden Seminaren

Kompetenzziele
Die Studierenden verbessern mit diesem vertiefenden Modul der Vergleichenden Regierungslehre ihre Fähigkeiten im politikwissenschaftlichen Arbeiten. Die Studierenden verbessern ihre Kenntnisse über unterschiedliche politische Systeme, und wie man diese in den international vergleichenden Kontext einordnet und kritisch reflektiert. Ziele des Moduls sind das vertiefte Kennenlernen von Theorien und Modellen der Vergleichenden Politikwissenschaft sowie ausgewählter theoriegeleiteter Studien mit empirischen Bezügen. Darüber hinaus findet eine Erweiterung bestehender methodischer und fachsprachlicher Kompetenzen statt.

Nach oben