Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
26.10.2020 23:28:36
mam - Masterarbeitsmodul
Institut für Germanistik 30 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2020/2021 Prüfungsleistung
Kolloquium
  • Eingeschränkter Zugang 3.01.131 - Kolloquium zur MA-Arbeit/Forschungskolloquium Mediävistik; synchron headache
    • Prof. Dr. Albrecht Hausmann

    Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 19.10.2020)

    Studierende, die Masterarbeit im WiSe 20/21 schreiben und folglich ihre Wunschprüfer/innen für das WiSe 20/21 bei Frau Brören abgegeben haben (Abgabefrist endete am 31.07.2020), werden von Frau Brören in die Begleitveranstaltung eingetragen. Anmeldung über Stud.IP ab 01.10.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr. (Wer das Modul als Forschungskolloquium oder im Rahmen des ipb611 belegen möchte, wende sich bitte per Mail an eske.broeren@uol.de. Sie trägt sie dann ein). Diese Veranstaltung wird von allen Studierenden besucht, die eine Masterarbeit mit mediävistischer Thematik schreiben oder vorhaben, dies zu tun. Zugleich versteht sich die Veranstaltung als Forschungskolloquium der mediävistischen Abteilung, in dem Magistrand*innen, Doktorand*innen und Mitarbeiter*innen ihre Projekte vorstellen und aktuelle Forschungsbeiträge diskutiert werden. Wer sich für mediävistische Themen besonders interessiert und z. B. auf der Suche nach einem Thema für eine Masterarbeit ist, ist ebenfalls herzlich eingeladen.

  • Eingeschränkter Zugang 3.01.132 - Kolloquium zur Masterarbeit: Schwerpunkt Literatur- und Mediendidaktik: synchron headache
    • Prof. Dr. Jörn Brüggemann

    Mittwoch: 18:00 - 20:00, wöchentlich (ab 21.10.2020)

    Studierende, die Masterarbeit im WiSe 20/21 schreiben und folglich ihre Wunschprüfer/innen für das WiSe 20/21 bei Frau Brören abgegeben haben (Abgabefrist endete am 31.07.2020), werden von Frau Brören in die Begleitveranstaltung eingetragen. Das Institut empfiehlt, die Begleitveranstaltung in dem Semester zu belegen, in dem Sie Ihre Masterarbeit schreiben. Anmeldung über Stud.IP ab 01.10.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr. Das Kolloquium wird die Teilnehmenden in kooperativ beratender Tätigkeit in Planung/Konzeption, Durchführung und Erstellung der MA-Arbeiten begleiten. Dies umfasst das gegenseitige Vorstellen und konstruktiv kritische Diskutieren der angestrebten Projekte; das umfasst auch Hilfestellungen und Beratung bei methodischen Fragen und es umfasst schließlich Hinweise und Anregungen für Aspekte des eigentlichen wissenschaftlichen Schreibprozesses (Organisation, Gliederung, wissenschaftliches Formulieren, wissenschaftliches Argumentieren, wissenschaftliches Referieren/Zitieren und schließlich den Arbeitsschritt der Textüberarbeitung).

  • Eingeschränkter Zugang 3.01.133 - Kolloquium zur MA-Arbeit: Schwerpunkt Sprachwissenschaft oder DaF/DaZ: synchron headache
    • Prof. Dr. Juliana Goschler

    Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 20.10.2020)

    Studierende, die Masterarbeit im WiSe 20/21 schreiben und folglich ihre Wunschprüfer/innen für das WiSe 20/21 bei Frau Brören abgegeben haben (Abgabefrist endete am 31.07.2020), werden von Frau Brören in die Begleitveranstaltung eingetragen. Das Institut empfiehlt, die Begleitveranstaltung in dem Semester zu belegen, in dem Sie Ihre Masterarbeit schreiben. Anmeldung über Stud.IP ab 01.10.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr. Die Veranstaltung begleitet Studierende bei der Planung, Vorbereitung und Erstellung ihrer Masterarbeit im Bereich Sprachwissenschaft oder Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache. Dabei werden einerseits Hilfestellungen für das Finden eines Themas, der Formulierung einer Fragestellung, der Entscheidung für eine Vorgehensweise bzw. Methode sowie allgemeine formale und inhaltliche Hinweise zum Verfassen einer Masterarbeit gegeben. Andererseits bekommen die Studierenden die Möglichkeit, ihre Themen und Entwürfe vorzustellen und inhaltlich zu diskutieren. Ziel der Veranstaltung ist, dass am Ende des Semesters alle Studierenden ein Exposé (mit Ausformulierung der Fragestellung, des Forschungsstands und der geplanten Vorgehensweise) verfasst haben, das ihnen als Leitfaden für das weitere Verfassen der Arbeit dient. Bemerkung zum „Hybrid-Semester“: Die Veranstaltung wird online stattfinden. Die Arbeit an den eigenen Vorhaben wird vor allem über die Wiki-Funktion auf Stud.IP geschehen, der direkte Austausch sowie die Möglichkeit, Fragen und Probleme mit der Lehrperson zu besprechen, wird vorwiegend über Videokonferenzen und Chatformate ermöglicht.

  • Eingeschränkter Zugang 3.01.141 - Begleitseminar zur Bachelorarbeit und Kolloquium zur Masterarbeit: Schwerpunkt Literaturwissenschaft/Kinder- und Jugendliteratur headache
    • Prof. Dr. Sabine Kyora

    Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 21.10.2020)

    Studierende, die Bachelor- oder Masterarbeit im WiSe 20/21 schreiben und folglich ihre Wunschprüfer/innen für das WiSe 20/21 bei Frau Brören abgegeben haben (Abgabefrist endete am 31.07.2020 (Master) bzw. 15.08.2020 (Bachelor), werden von Frau Brören in die Begleitveranstaltung eingetragen. Für alle übrigen gilt: Die Begleitveranstaltung zur Bachelorarbeit belegen Sie in der Regel in dem Semester, in dem Sie die Bachelorarbeit schreiben. Ausnahmen gelten für Komponenten, die das Kolloquium nicht in jedem Semester anbieten (z.B. Mediävistik). Das Institut empfiehlt dies auch für die Masterarbeit. Anmeldung über Stud.IP ab 01.10.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr

Seminar (bitte löschen)
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
paralleler Besuch von MM 1, MM 2 oder MM 3
Hinweise
Siehe Veranstaltungskommentare (PDF-Format) im Lehrveranstaltungsverzeichnis des Internets (erreichbar durch Doppelklick auf den Titel der jeweiligen Veranstaltung)
Prüfungszeiten
semesterbegleitend
Prüfungsleistung Modul
Masterarbeit und im Begleitseminar Präsentation des Exposès der Arbeit (unbenotet)
Kompetenzziele
wissenschaftliches Schreiben und wissenschaftliches Vortragen, Entwicklung wissenschaftlicher Argumentationen beim Schreiben

Nach oben