Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
20.11.2019 20:01:04
mar466 - Ausbildung zum Forschungstaucher I
Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2019/2020 Prüfungsleistung
Übung
  • Eingeschränkter Zugang 5.12.521 - Ausbildung zum Forschungstaucher I headache
    • Frank Henrik Donat
    • Dr. Sven Rohde

    Dienstag: 18:00 - 20:30, wöchentlich (ab 22.10.2019), Ort: S 2-203
    Dienstag: 20:30 - 22:00, wöchentlich (ab 15.10.2019), Ort: (Unibad, großes Becken)
    Donnerstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich (ab 17.10.2019), Ort: (Unibad, großes Becken)
    Termine am Donnerstag. 10.10.19 17:00 - 18:30, Ort: W15 0-023

    Max. TN Zahl im WiSe: 10 TN für Bachelor Umweltwissenschaften StudentInnen 6 TN für Master Marine Umweltwissenschaften StudentInnen Die Ausbildung ist kostenpflichtig, WS: 150 €, SoSe: 1230 € Platzvergabe erfolgt durch: 1. schriftliche Anmeldung bei der Vorbesprechung am 10.10.19 und 2.Teilnahme an einem Probetraining. Erst danach werden die Plätze an die geeigneten BewerberInnen vergeben. Trainingstermine können erst geplant werden, sobald die Situation des Unibads geklärt ist. Entweder Samstag 18:30-20:30 im Hallenbad Eversten oder zwei Termine in der Woche im Uni-Hallenbad. evtl. 2 Wochen Schwimmbadausbildung 16.-27.03.20 Die Platzvergabe für das Modul "Ausbildung zum Forschungstaucher I" berechtigt nicht automatisch zur Teilnahme am Modul "Ausbildung zum Forschungstaucher II" im nachfolgenden Sommersemester. Um dies Modul belegen zu können, müssen die TeilnehmerInnen die praktische Zwischenprüfung im Januar 2020 erfolgreich absolviert haben.

Seminar
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen

gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung und Rettungsschwimmschein Silber

 

Kapazität/Teilnehmerzahl 16 (

Bedarf und Leistungsstand beim einleitenden Probetraining im Schwimmbad mit und ohne Schnorchelausrüstung

Verfahren siehe StudIP

 

)
Prüfungsleistung Modul

1 benotete Prüfungsleistung

Klausur

 

Aktive Teilnahme
Aktive Teilnahme umfasst z.B. die regelmäßige Abgabe von Übungen, Anfertigung von Lösungen zu Übungsaufgaben, die Protokollierung der jeweils durchgeführten Versuche bzw. der praktischen Arbeiten, die Diskussion von Seminarbeiträgen oder Darstellungen von Aufgaben bzw. Inhalten in der Lehrveranstaltung in Form von Kurzberichten oder Kurzreferat. Die Festlegung hierzu erfolgt durch den Lehrenden zu Beginn des Semesters bzw. zu Beginn der Veranstaltung.

 

Kompetenzziele

Ausbildung zum Forschungstaucher 1

Ruhiges und sicheres Verhalten im Wasser mit und ohne Schnorchel- bzw. Tauchausrüstung. Grundsätzliches Verständnis der theoretischen Zusammenhänge (Regelkunde, Physik, Medizin und Technik)

 


Nach oben