Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.03.2021 16:29:47
mmc101 - Stufen des Beratungsprozesses
Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik) 6 KP
Semesterveranstaltungen Wintersemester 2020/2021
Lehrveranstaltungsform: Vorlesung
  • Eingeschränkter Zugang 2.11.101 - Stufen des Beratungsprozesses headache
    • Hans-Jürgen Heinecke

    Termine am Freitag. 18.12.20, Montag. 18.01.21, Freitag. 22.01.21, Freitag. 29.01.21, Freitag. 05.02.21, Freitag. 12.02.21, Freitag. 19.02.21 09:00 - 16:00
Hinweise zum Modul
Prüfungsleistung Modul
Gruppenarbeit mit Teampräsentation
Kompetenzziele
Die Studenten und Studentinnen können einen Beratungsprozess designen. Sie können eine Contractingphase gestalten und haben die wichtigsten Prinzipien für die Architektur von zielführenden Interventionen kennen gelernt.

Können - instrumentelle und systemische Kompetenz
• Sie können einen Beratungsprozess aufbauen und die verschiedenen Stufen zielführend miteinander verknüpfen
• Sie können Contractinggespräche führen und eine sinnvolle Problembeschreibung entwickeln
• Sie können den Beratungsaufwand abschätzen und daraus ein Angebot ableiten
• Sie können die erforderlichen Diagnoseinstrumente problemgerecht einsetzen
• Sie können eine Steuerungslogik für einen Beratungsprozess aufbauen und Beratungsergebnisse evaluieren
• Sie können im interaktiven Teamteaching ein Thema vor einer Gruppe vortragen

Wissen und Verstehen
• Sie kennen die verschiedenen Spielarten von Beratungsprozessen und die damit verbundenen Beratungsphilosophien (Fach-, Methoden und Prozessberatung)
• Sie kennen die wichtigsten Prinzipien einer klientenzentrierten Gesprächsführung und die wichtigsten Fallen im Contracting-Gespräch
• Sie haben sich mit dem Grundaufbau eines Beratungskontrakts auseinandergesetzt und kennen Methoden der Aufwandsabschätzung und Klakulation
• Sie haben einen Überblick über das Instrumentarium der Organisations- und Problemdiagnose
• Sie kennen die unterschiedlichen Steuerungsphilosophien (Projekt- oder Liniensteuerung) und Beteiligungs- bzw. Kooperationsmodelle

Nach oben