Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
29.11.2021 06:50:20
inm740 - Medienanalyse
Institut für Kunst und visuelle Kultur 15 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Seminar (1 S zur Einführung)
(
3 Veranstaltungen im Modul: (1 S oder 1 V; 1 S oder 1 Ü; 1 S zur Einführung (Pflichtseminar))
)
  • Eingeschränkter Zugang 3.06.531 - Einführung in die Medienanalyse Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Petra Löffler

    Mittwoch: 12:15 - 13:45, wöchentlich (ab 20.10.2021), Ort: A08 0-001, A08 1-110

    In dieser Einführung steht ein Medienbegriff zur Diskussion, der technische Medien bzw. Medientechniken nicht als Werkzeuge begreift, mit denen Menschen etwas tun können, sondern als Infrastrukturen, Gefüge und Umgebungen, die in Wechselwirkungen mit Menschen und anderen Handelnden treten. Das Seminar wird grundlegende medientheoretische Texte von u.a. Marshall McLuhan, Lisa Parks und Nicole Starosielski behandeln und infrastrukturelle Ansätze der Medienanalyse diskutieren, die wie Susan Leigh Star ein ökologisches Verständnis von Medien vertreten, und an verschiedenen Beispielen von Medienpraxisanalysen erproben. Die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Texte wird erwartet. Bitte beachten Sie: Es ist geplant, die Lehrveranstaltung im Wechsel von Präsenz- und Onlinemodus durchzuführen.

  • Uneingeschränkter Zugang 3.08.197 - In der Zeit gefangen! Körperkonstruktionen in den Filmen von Christopher Nolan Lehrende anzeigen
    • Albena Kaptebileva-Frilling, M.A.
    • Arne Wachtmann, M.A.

    Freitag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 22.10.2021)

Vorlesung oder Seminar (1 VL/S)
  • Eingeschränkter Zugang 3.06.311 - Ozeanische Medien Lehrende anzeigen
    • Prof. Dr. Petra Löffler

    Termine am Freitag. 12.11.21 12:15 - 19:45, Samstag. 13.11.21 09:15 - 16:45, Freitag. 19.11.21 12:15 - 19:45
    Das Seminar untersucht die Medien und Technologien der wissenschaftlichen Erkundung des Meers und seiner Habitate, die sich parallel zur Kolonialisierung der Ozeane herausgebildet haben. Dazu werden wir das Meer nicht nur als einen Raum mit fluiden Grenzen begreifen, sondern gleichermaßen als fragiles epistemisches Milieu, in dem biologische Theorien der Diversität und maritime Medientechnologien gleichermaßen erprobt wie situierte Wissenspraktiken ausgebildet werden. Meeresbiologische Forschungen operieren in diesem Milieu mit Medientechniken der Beobachtung und Überwachung, in Laboren mit bildgebenden Verfahren, um die Auswirkungen der Erwärmung und Versauerung der Meere zu erforschen. Das Seminar kombiniert Textlektüren aus verschiedenen Wissensfeldern (Ozeanographie, Kultur- und Medienwissenschaft) mit Analysen künstlerischer Arbeiten und Ausstellungen bzw. Beiträgen künstlerischer Forschung. Die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Texte wird erwartet.

  • Uneingeschränkter Zugang 3.08.197 - In der Zeit gefangen! Körperkonstruktionen in den Filmen von Christopher Nolan Lehrende anzeigen
    • Albena Kaptebileva-Frilling, M.A.
    • Arne Wachtmann, M.A.

    Freitag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 22.10.2021)

Seminar oder Übung (1 S/Ü)
  • Eingeschränkter Zugang 3.06.532 - Media Production as Artistic Research and Artistic Device Lehrende anzeigen
    • Clara Sukyoung Jo

    Termine am Freitag. 28.01.22 12:00 - 20:00, Samstag. 29.01.22 09:00 - 17:00, Freitag. 18.02.22 12:00 - 20:00, Samstag. 19.02.22 09:00 - 17:00
    In the context of Berlin-based artist Clara Jo's solo exhibition at the Edith-Russ-Haus für Medienkunst in January 2022, this course will discuss how interdisciplinary collaboration can inform innovative forms of artist research. The course will also discuss practical aspects of combining moving image, sound, and technologies such as video game engines to blur the distinction between fiction and reality. The topic of exhibition making and design will also be covered. The course will be held in English.

  • Uneingeschränkter Zugang 3.08.197 - In der Zeit gefangen! Körperkonstruktionen in den Filmen von Christopher Nolan Lehrende anzeigen
    • Albena Kaptebileva-Frilling, M.A.
    • Arne Wachtmann, M.A.

    Freitag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (ab 22.10.2021)

Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Grundlegende Kenntnisse in Medientheorie
Hinweise
15 KP | 1 Seminar zur Einführung (Pflicht, studierbar im 1. oder 2. Semester); 1 S; 1 Ü/S | 1. bis 3. FS, PM | Löffler
Prüfungszeiten
Die Prüfungsleistungen sind am Ende des Semesters zu erbringen.
Prüfungsleistung Modul
2 Prüfungen: 1 Referat (max. 45 Min.) mit schriftlicher Ausarbeitung (max. 12 Seiten); 1 theoretische Hausarbeit (max. 15 Seiten)
Kompetenzziele
- Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen Modelle der Medienanalyse - Vertiefte Einsichten in die Interdisziplinarität der Medienanalyse gewinnen - Kenntnis der wesentlichen methodischen Ansätze der Medienanalyse (z.B. Film-, Fernseh-, Soundanalyse) - Fähigkeit zur kritischen Bewertung vorliegender Analyseansätze - Fähigkeit zur Anwendung der Analysemethoden auf ein Medienprodukt/ Erstellung einer exemplarischen Medienanalyse

Nach oben