Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
18.05.2022 01:37:59
Course details - Die internat. Beziehungen Polens von 1569 bis 1795
Institut für Geschichte
Sommersemester 2009
Die internat. Beziehungen Polens von 1569 bis 1795
Zeit: Mo. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Veranstaltungsnummer: 4.02.082
Studienbereiche: Fakultät 4: Human- und Gesellschaftswissenschaften > Lehreinheit Geschichte > Fach Geschichte > Zwei-Fächer-Bachelor > BM 3 Geschichte nach 1500
DozentIn Dr. Bernd Müller
Heimat-Einrichtung: Institut für Geschichte
Typ der Veranstaltung: Seminar in der Kategorie Lehre
Art der Veranstaltung: S
ECTS-Punkte: 4
Beschreibung: Im 16. Jahrhundert war Polen eine Großmacht von europäischem Rang und erreichte bald nach der Union von Lublin 1569 als Republik Polen-Litauen seine Ausdehnung als größter Flächenstaat Europas. Am Ende des 18. Jahrhunderts hatte Polen seine Staatlichkeit verloren. Wie kam es zu diesem außerordentlichen Verfall? Das Seminar spürt dem außenpolitischen Anteil dieses Phänomens nach. Anhand der Kategorien von Potential, Struktur, Interesse und Akteur soll das internationale Kräftespiel im europäischen Rahmen entwickelt werden, wobei es weniger um Ereignisse als vielmehr um Hintergründe geht. Dabei werden letztlich wesentliche Zusammenhänge von Außenpolitik in der Frühen Neuzeit Europas erkennbar.
Ort: (A11 0-014): Mo. 10:00 - 12:00 (12x)
DozentInnen: Dr. Bernd Müller
Back