Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
03.02.2023 14:59:08
Course details - Generationenkonflikte
Fakultät 3: Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik
Sommersemester 2014
Generationenkonflikte
Zeit: Di. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)
Veranstaltungsnummer: 3.01.231
Studienbereiche: Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > Center für lebenslanges Lernen > Studium generale / Gasthörstudium
Fakultät 3: Sprach- und Kulturwissenschaften > Master > Germanistik > Mastermodule > ger890 Literaturwissenschaft
Fakultät 3: Sprach- und Kulturwissenschaften > Master of Education (Wirtschaftspädagogik) > Deutsch > Mastermodule > ger890 Literaturwissenschaft
Fakultät 3: Sprach- und Kulturwissenschaften > Master of Education (Gymnasium) > Deutsch > Mastermodule > ger790 Literaturwissenschaft
DozentIn Elke Clauss
Heimat-Einrichtung: Institut für Germanistik
Typ der Veranstaltung: Seminar in der Kategorie Lehre
Art der Veranstaltung: S
Beschreibung: Anmeldung über Stud.IP ab Mi, 26.03.14, 16.00 Uhr bis 25.04.2014, 23.59 Uhr. Generationenkonflikte Sei es in der Antike, im Mittelalter oder in der Neuzeit, immer schon gab es Konflikte zwischen den Generationen. Und immer schon wurden sie auch auf dem Gebiet der Literatur geführt, dem privilegierten Medium für die Artikulation zentraler gesellschaftlicher Diskurse. Das Seminar setzt mit der Epoche des Sturm und Drang ein, jener Zeit, in der die Individualität "entdeckt" und ihr Ausleben als gesellschaftlich nicht konform sanktioniert wurde. Dieser Zusammenprall von Vätern und Söhnen, von Müttern und Töchtern reicht bis in die Gegenwartsliteratur hinein. Dabei erfahren wir von den unterschiedlichen Wertevorstellungen der Alten und Jungen und damit zugleich von Macht und Herrschaft. Welche Formen das Aufbegehren und das Scheitern annahmen, das zeigt uns die Dramatik des Sturm und Drang (Schiller, Die Räuber; Kabale und Liebe / Lenz, Der Hofmeister) und der Jahrhundertwende (Schnitzler, Liebelei; Wedekind, Frühlings Erwachen), die Literatur des Expressionismus (Kafka, Das Urteil) und der Gegenwart (Meckel, Suchbild; Brussig, Am kürzeren Ende der Sonnenallee; Kracht, Faserland).
Ort: A01 0-010 a
Back