Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.05.2022 21:47:17
Course details - C Kamingespäch: Karriere in der Universität / Talk: University Careers
Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich
Graduate School Science & Technology (Oltech)
Sommersemester 2014
C Kamingespäch: Karriere in der Universität / Talk: University Careers
Zeit: Termine am Mi. 23.04. 16:00 - 18:00
Studienbereiche: Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > PhD Programmes > Graduate School "Science and Technology" > April
Fakultät 5: Mathematik und Naturwissenschaften > Strukturierte Promotion > Environmental Sciences > Module > olt165 Additional module "Transferable Skills"
Fakultät 5: Mathematik und Naturwissenschaften > Strukturierte Promotion > Neurosensory Science and Systems > Module > olt165 Additional module "Transferable Skills"
Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > PhD Programmes > Renewable Energy > April
Fakultät 5: Mathematik und Naturwissenschaften > Strukturierte Promotion > Interface Science > Module > olt165 Additional module "Transferable "
Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > PhD Programmes > Interface Science > April
Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > PhD Programmes > Neurosensory Science and Systems > April
Interdisziplinäre Lehreinrichtungen / Professionalisierungsbereich > PhD Programmes > Environmental Sciences > April
DozentIn Gudrun Massmann
Dr. Katharina Pahnke
Dr. Cornelia Kranczioch-Debener
Heimat-Einrichtung: Graduate School Science & Technology (Oltech)
Typ der Veranstaltung: sonstige in der Kategorie Lehre
Art der Veranstaltung: Veranstaltung für Teilnehmerinnen des Mentoring-Programms mentorWin 2013/14 und interessierte Nachwuchswissenschaftlerinnen
Beschreibung: Referentinnen für das Kamingespräch: - Prof. Dr. Gudrun Massmann, Professur für „Geohydrologie/Landschaftswasserhaushalt“ - Dr. Katharina Pahnke, Leiterin der Forschungsgruppe "Marine Isotopengeochemie" der Max-Planck-Gesellschaft - Dr. Cornelia Kranczioch, Leiterin einer Emmy Noether Forschungsgruppe in der Psychologie In den Gesprächen soll anhand der persönlichen Biographie ein möglicher Weg für eine Unikarriere aufgezeigt und darauf eingegangen werden, welche Faktoren, Qualifikationen und Kompetenzen – aus heutiger Sicht - ausschlaggebend für den beruflichen Werdegang waren. Dabei wird es auch um Fragen zur Vereinbarkeit von Karriere und Familienplanung geben.
Ort: nicht angegeben
Untertitel: Career options for female young researcher
TutorInnen: Dr. Klaudia Hettwer
Julia Rudman
Back