Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.01.2022 17:36:50
Seminar: 4.02.052 Von der sowjetischen Pribaltika zur Wiederherstellung staatlicher Souveränität: Die baltischen Republiken in der UdSSR und ihr Weg zurück in die Unabhängigkeit - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.02.052 Von der sowjetischen Pribaltika zur Wiederherstellung staatlicher Souveränität: Die baltischen Republiken in der UdSSR und ihr Weg zurück in die Unabhängigkeit
Subtitle Geschichte Europas der Neuzeit mit Schwerpunkt Osteuropa
Course number 4.02.052
Semester Wintersemester 2021/2022
Current number of participants 18
maximum number of participants 23
Home institute Institute of History
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Wed., 02.02.2022 14:15 - 15:45, Room: (online | BBB)
Type/Form Aufbau-/Masterseminar 1
Performance record Portfolio
Lehrsprache deutsch
ECTS points 6/9 (gesamtes Modul)

Course location / Course dates

(online | BBB) Wednesday: 14:15 - 15:45, weekly (12x)
A01 0-006 Friday. 28.01.22 16:15 - 19:45

Module assignments

Comment/Description

Bitte kombinieren Sie dieses Seminar mit der Vorlesung 4.02.050.

1940 und erneut 1944 wurden Estland, Lettland und Litauen von der Roten Armee besetzt und zwangsweise in die Sowjetunion integriert. Erst 1991 erlangten die drei baltischen Staaten wieder ihre Unabhängigkeit. Das Hauptseminar wird sich mit der jahrzehntelangen sowjetischen Herrschaft im Baltikum (auf Russisch Pribaltika) und ihren tiefgreifenden Folgen befassen. Es werden dabei einerseits die neuen Eliten der baltischen Sowjetrepubliken und ihre politischen Handlungsoptionen behandelt. Andererseits sollen die verschiedenen Strategien der Bevölkerung, sich mit den staatssozialistischen Verhältnissen zu arrangieren, zum Teil auch gegen sie zu opponieren, diskutiert werden. Gegenstand des Seminars ist damit zugleich, die grundsätzliche Widersprüchlichkeit der sowjetischen Nationalitätenpolitik, die auf der einen Seite nationale Kultur unterdrückte, auf der anderen aber doch einen stark nationalisierten Sozialismus propagierte. Spätestens in der Gorbatschowschen Perestroika erwuchs aus diesem Gegensatz eine erhebliche Sprengkraft. Das Hauptseminar wird anhand des Beispiels der baltischen Republiken die Entstehung einer Demokratiebewegung nachzeichnen und untersuchen, inwieweit diese zum Zerfall der Sowjetunion beigetragen hat. Wie bestritten die Balten ihren Weg zurück in die Unabhängigkeit? Welche Auswirkungen hatte das auf das Gesamtgefüge der UdSSR?
In mehreren Sitzungen sollen dann auch die post-sowjetische Transformationsphase und die weitere Entwicklung Estlands, Lettlands und Litauens als (wieder) souveräne Staaten in den Blick genommen werden.
Der begleitende Besuch der Vorlesung zur sowjetischen Nationalitätenpolitik wird empfohlen.
Beginn der Veranstaltung: 03. November 2021
Die Veranstaltung wird teilweise als Blockveranstaltung durchgeführt.
Prüfungsleistung: Portfolio

Empfohlene Literatur
  • Violeta Davoliute, The Making and Breaking of Soviet Lithuania, London 2013.
  • David Feest, Die Sowjetisierung des estnischen Dorfes 1944-1953, Dissertation, Universität Göttingen, Göttingen 2003.
  • Anu Mai Kõll (Hg.), The Baltic Countries under Occupation. Soviet and Nazi Rule 1939-1991, The Baltic Countries under Occupation. Soviet and Nazi Rule 1939-1991, Stockholm 2003.
  • Dalia Leinarte, Adopting and Remembering Soviet Reality. Life Stories of Lithuanian Women, 1945-1970, Amsterdam 2010.
  • Jolita Lenkevičiūte, Vilnius im Wandel. Wohnsegregation in einer ostmitteleuropäischen Hauptstadt, Berlin 2006.
  • Olaf Mertelsmann (Hg.), The Baltic States under Stalinist Rule, Köln 2016.
  • Andrejs Plakans, A Concise History of the Baltic States, Cambridge 2011.
  • Aldis Purs, Baltic Facades. Estonia, Latvia and Lithuania since 1945, London 2012.
  • Theodore R. Weeks, Vilnius between Nations, 1795-2000, DeKalb 2015.

Admission settings

The course is part of admission "ges142: Aufbau-/Masterseminare Neuzeit II".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • The enrolment is possible from 20.09.2021, 09:30 to 29.10.2021, 23:59.
Back