Lecture: 4.03.9998 Ringvorlesung Philosophie: Lob der Theorie – Philosophische Konstellationen um den Suhrkamp Verlag - Details

Lecture: 4.03.9998 Ringvorlesung Philosophie: Lob der Theorie – Philosophische Konstellationen um den Suhrkamp Verlag - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Lecture: 4.03.9998 Ringvorlesung Philosophie: Lob der Theorie – Philosophische Konstellationen um den Suhrkamp Verlag
Subtitle
Course number 4.03.9998
Semester SoSe2023
Current number of participants 83
expected number of participants 120
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Lecture in category Teaching
First date Monday, 17.04.2023 14:15 - 15:45, Room: (BIS Saal)
Type/Form Vorlesung
Lehrsprache --
Info-Link https://uol.de/gasthoerstudium/veranstaltungsangebote-fuer-gasthoerende/ringvorlesung-philosophie

Rooms and times

(BIS Saal)
Monday: 14:15 - 15:45, weekly (10x)

Module assignments

Comment/Description

Die deutsche Philosophie orientierte sich in den 1960er Jahren neu an historischen und internationalen Tendenzen aufgeklärten Denkens. Unter dem Begriff der „Theorie“ initiierte Jürgen Habermas mit Dieter Henrich im Suhrkamp Verlag eine wissenschaftliche Reihe, deren Ziel es war, zeitgenössisches und klassisches Philosophieren mit gezielten Einführungen ins Gespräch zu bringen. Als Herausgeber der „Theorie-Reihe“ kamen bald Hans Blumenberg und Jacob Taubes hinzu, es folgte später noch Niklas Luhmann. So konnten neben der hermeneutischen Tradition die analytischen, sozialwissenschaftlich-gesellschaftstheoretischen und pragmatischen Tendenzen über den universitären Rahmen hinaus einem größeren Publikum vorgestellt werden.
Das ideenhistorische Bewusstsein für die führenden Figuren und Themen dieser Zeit ist in den letzten Jahren gestiegen. Intellektuelle Biographien, Brief-Ausgaben und Studien zum Umfeld der Theorie-Reihe erlauben einen genaueren Blick. Die Oldenburger DFG-Forschungsgruppe lädt wichtige Stimmen in die Ringvorlesung ein, um in Vortrag und Gespräch die historischen Zusammenhänge neu zu beleuchten und die aktuelle Relevanz zu erkunden. Das magische Wort „Theorie“ soll auf seinen vielschichtigen Bedeutungshof hin erhellt werden und kontroverse Positionen des zeitgenössischen Philosophierens zur Sprache kommen.
Der Dialog erlaubt, die führenden Personen und leitenden Themen im Fokus der Geschichte der Theorie-Reihe zu verstehen. So lässt sich auch erkennen, wie der Verleger Siegfried Unseld nach Peter Suhrkamp den akademischem und publizistischen Raum mit Hilfe der Herausgeber und des Lektors Karl Markus Michel in einer frühen Form des wissenschaftlichen Taschenbuches verband. Die Ringvorlesung will von daher ein wichtiges Kapitel der intellektuellen Gründung der Bundesrepublik zur Diskussion stellen, das vor 1968 begann und zum Spiegel der internationalen Entwicklungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften wurde

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.
Back