Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
22.05.2022 00:11:48
Seminar: 4.02.049 Historische Meistererzählungen. Deutungsangebote deutscher Nationalgeschichtsschreibung im 19. und 20. Jahrhundert - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.02.049 Historische Meistererzählungen. Deutungsangebote deutscher Nationalgeschichtsschreibung im 19. und 20. Jahrhundert
Subtitle
Course number 4.02.049
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 3
expected number of participants 25
Home institute Institute of History
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Mon., 13.05.2019 18:00 - 20:00, Room: A11 0-014
First date Mon., 13.05.2019 18:00 - 20:00, Room: A11 0-014
Type/Form
Lehrsprache deutsch
Miscellanea Literaturhinweise: Metzger, Franziska: Geschichtsschreibung und Geschichtsdenken im 19. und 20. Jahrhundert. Bern/Stuttgart: Haupt, 2011; Elvert, Jürgen/Krauß, Susanne (Hg.): Historische Debatten und Kontroversen im 19. und 20. Jahrhundert. Stuttgart: Franz Steiner, 2003.
ECTS points 9 (gesamtes Modul)

Course location / Course dates

A11 0-014 Monday. 13.05.19 18:00 - 20:00
A11 0-018 Monday. 15.07.19 - Tuesday. 16.07.19 10:00 - 18:00

Comment/Description

Kombinieren Sie das Seminar bitte mit der Vorlesung 4.02.040.

Geschichtsschreibung lässt sich als ein Modus der Organisation von kollektiven Erinnerungen, Erfahrungen und Erwartungen begreifen. Sie hat damit Anteil an der gesellschaftlichen Konstruktion von Identitäten, Ordnungsvorstellungen und Zukunftsentwürfen. Ihre jeweiligen Gestalten als diese oder jene Geschichtserzählung sind spezifischen geschichtlich-gesellschaftlichen Konstellationen geschuldet: Sie sind Produkte sozialer Kämpfe und unterliegen selbst historischem Wandel. Vor diesem Hintergrund geht die Lehrveranstaltung diversen „Meistererzählungen“ deutscher Nationalgeschichtsschreibung im 19. und 20. Jahrhundert nach. Entlang von Geschichtskontroversen wie dem „Antisemitismus-Streit“, der „Fischer-Kontroverse“, dem „Historikerstreit“ oder der „Goldhagen-Debatte“ soll nach den Erzählformen, Erklärungsmodellen, Interpretationsmodi, Konfliktlinien und Rechtfertigungsordnungen gefragt werden, die den nationalgeschichtlichen Deutungsangeboten jeweils zugrunde liegen.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
Back